Admiral Markets Group besteht aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets UK Ltd

reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
  • Hebel bis zu:
    1:30 für Retail Clients,
    1:500 für Professional Clients.
  • FSCS Schutz
  • Keine Nachschusspflicht
FORTFAHREN
Die auf der Webseite angezeigten Informationen hängen von Ihrer Auswahl einer Regulierung / eines Unternehmens der Admiral Markets Gruppe. Sollten Sie die Informationen einer anderen Regulierung / eines anderen Unternehmen der Admiral Markets Gruppe sehen wollen, treffen Sie die entsprechende Auswahl.
Die auf der Webseite angezeigten Informationen hängen von Ihrer Auswahl einer Regulierung / eines Unternehmens der Admiral Markets Gruppe. Sollten Sie die Informationen einer anderen Regulierung / eines anderen Unternehmen der Admiral Markets Gruppe sehen wollen, treffen Sie die entsprechende Auswahl.
BITTE BEACHTEN: Alle Kunden mit einem Live-Konto erhalten unsere exklusive Marktanalyse 2x täglich per Email (DAX30, EUR/USD, WTI - zwischen 7 und 8 Uhr, DJI30, S&P500, NASDAQ - zwischen 12 und 13 Uhr). Die Tagesupdates auf der Webseite werden für alle Kunden somit später präsentiert.

DAX30 Tages Updates

Tageseinschätzung Dax 19.02.2019

Published: 19.02.2019 by Denis Leistenschneider

Tageseinschätzung Dax 19.02.2019

Unsere Tageseinschätzung zum Dax für heute 19.02.2019 - Zeitpunkt des Updates 08:02 Uhr

Rückblick:

Der Dax ging gestern morgen bei 11.343 Punkte in den vorbörslichen Handel. Der Dax formatierte gestern morgen mit der Aufnahme des vorbörslichen Handels sein TH. Von hier aus setzte er bis zur Aufnahme des Xetra Handels weiter zurück. Er stabilisierte sich bei 11.255 Punkten und konnte sich von hier aus bis zum Xetra Schluss wieder in kleinen Schritten weiter nach Norden schieben. Die Bullen schafften es aber nicht einen Xetra Schluss über der 11.300 Punkte Marke zu formatieren. Nachbörslich ging es in einer engen Box seitwärts. Der Dax ging bei 11.311 Punkten aus dem Tageshandel.

Auf der Oberseite ist es gestern nicht wesentlich über die 11.340 Punkte gegangen, unsere oberen Anlaufmarken wurden damit nicht erreicht. Die Rücksetzer gingen mit dem Unterschreiten der  11.270/68 Punkte nicht ganz an unsere nächste Anlaufmarke bei 11.251/49 Punkten.

TH: 11.346  (Vortag 11.324)    TT: 11.255   (Vortag: 11.017)   Xetra-Schluss: 11.299  (Vortag: 11.301)   Range: 91 Pkte   (Vortag: 307 Pkte)

Abgleich der Range (erwartet/Ist)           Hoch: 11.342 / 11.346            Tief:   11.251 / 11.255

Chartcheck - Betrachtung im 4h Chart:

Der Dax konnte sich am Freitag über alle wesentlichen Durchschnittslinien schieben und sich gestern dort auch etablieren. Er konnte sich im Zuge dessen auch über die OK der Abwärtslinie schieben und dort festsetzen. Gelingt es den Bullen, den Dax über der 11.260 Punkte Marke zu etablieren, so könnte sich die Aufwärtsbewegung heute weiter fortsetzen. Übergeordnete Anlaufziele könnten dann die 11.380/400 bzw. die 11.550/80 Punkte sein. Voraussetzung ist aber, dass die Bullen den Dax auf Tagesschlussbasis über der 11.280/300 Punkte Marke halten. Gelingt ihnen das nicht, so könnte der Dax zunächst bis in den Bereich der 11.200 und dann bis an die 11.140 Punkte zurücksetzen.

Unser Ausblick für den heutigen Handelstag:

Der Dax ist heute morgen bei 11.298 Punkten in den vorbörslichen Handel gegangen. Er notiert damit 48 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung gestern morgen und 13 Punkte unter dem Tagesschluss von gestern Abend.

Die Bullen könnten zunächst versuchen den Index über der 11.300 Punkte Marke zu etablieren. Gelingt dies, so könnten sie dann versuchen, die 11.313/15, die 11.325/27, die 11.344/46, die 11.353/55 und dann die 11.367/69 Punkte zu erreichen. Kann sich der Index über die 11.367/69 Punkte schieben, so könnte er im Nachgang dessen die 11.382/84, die 11.395/97 und dann die 11.402/04 Punkte anlaufen. Denkbar ist, dass es im Bereich der 11.384/404 Punkte schwer werden könnte weiter zu kommen. Eventuell läuft sich der Index in diesem Bereich auch müde. Sollte er es schaffen, die 11.402/04 Punkte zu überwinden, so könnte er dann die 11.423/25, die 11.438/40, die 11.453/55 und dann die 11.472/74 Punkte erreichen. Bei ausgeprägter Aufwärtsdynamik wäre auch ein Erreichen der 11.488/90, die 11.503/05, der 11.520/22 und dier 11.536/38 Punkte denkbar.

Kann sich der Dax nicht über der 11.300 Punkte Marke etablieren, so könnten Rücksetzer den Index zunächst an die 11.282/80, an die 11.270/68 und dann an die 11.255/53 Punkte bringen. Rutscht der Indes unter die 11.255/53 Punkte, könnten weitere Rücksetzer die 11.241/39, die 11.225/23 und dann die 11.203/01 bzw. die 11.195/93 Punkte erreichen. Setzt der Dax bis in den Bereich der 11.203/193 Punkte zurück, so bestehen hier gute Chancen auf Stabilisierung und Erholung. Gelingen diese aber nicht, so könnten weitere Rücksetzer die 11.180/78, die 11.167/665, die 11.12/50 und dann die 11.141/39 Punkte erreichen.

Widerstände und Unterstützungen

Aktuelle Widerstände:        11.334/43/55/87.....10.414/64.....11.566/78......11.645......11.731

Aktuelle Unterstützungen:  11.266/40/09......11.187/58/10......11.099/51/47/16......10.988/49

Wir rechnen heute mit einem seitwärts/abwärts gerichteten Markt.

Diese Einschätzung ist immer in Bezug auf die Vorbörse zu sehen.

11.346 (11.404) bis 11.255 (11.223) Punkte ist die heute von uns erwartete Tagesrange.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 83% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.