76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets Cyprus Ltd

Wir sind reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
FORTFAHREN

Admiral Markets UK Ltd

reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
FORTFAHREN
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Regulierung CySEC fca

EUR/USD Analyse

EUR/USD-Analyse: Wenige Großinvestoren können die dünnen Märkte stark beeinflussen


Nach der Konsolidierungsphase der letzten Woche gab der Euro diese Woche etwas nach. Bedingt durch die Urlaubssaison sind die Märkte momentan eher dünn, mit anderen Worten: Es gibt weniger Marktteilnehmer. Somit könnte es sein, dass die Märkte nicht die allgemeine

...

Alle anzeigen


EUR/USD-Analyse: Die Augen der Marktteilnehmer richten sich auf Yellen


Die schwachen Daten des ZEW bezüglich der Wirtschaftserwartungen haben dem Paar weniger geschadet als die Aussage der Fed-Präsidentin Janet Yellen zur Erholung der US-Wirtschaft. Zusammengefasst war Yellens Aussage, dass die Erholung noch nicht zu Ende gebracht worden s

...

Alle anzeigen


EUR/USD-Analyse: FOMC-Protokoll könnte die Richtung vorgeben


Angesichts des fast leeren Handelskalenders bleiben die einzig interessanten Events dieser Woche das FOMC-Protokoll und die Rede des EZB-Vorsitzenden Draghi. Sollten die Marktteilnehmer einen gewissen Optimismus seitens der FOMC-Mitglieder verspüren, würden wir ve

...

Alle anzeigen


EUR/USD-Analyse: Der Handelskalender in der Sommerpause


Der Handelskalender ist heute, zumindest im EU-Bereich, so gut wie leer. Die einzigen Daten, die die Märkte in irgendeine Richtung bewegen könnten, werden heute in den USA präsentiert. Die Aufträge für langlebige Konsumgüter wie auch die Bilanz der Konsumausgaben könnte

...

Alle anzeigen


EUR/USD-Analyse: Spannung auf Draghis Kommentare wächst


Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die gestern veröffentlichten Daten zur Industrieproduktion innerhalb der Eurozone boten wieder einmal Anlass zur Hoffnung auf eine gute und schnelle Erholung. Das geschieht vor allem vor dem Hintergrund, dass die entsprechenden

...

Alle anzeigen