EUR/USD Analyse

EUR/USD Analyse: Jamaika hin oder her, die Aussichten bleiben unklar


Die Regierungsbildung in Deutschland erweist sich als ein zu schwieriges Unterfangen. Die gute Nachricht besteht scheinbar darin, dass die Märkte es bis jetzt kaum beeinflussen konnte. Ob es das unerschütterliche Vertrauen in Angela Merkel und Große Koalition ist oder a

...

Alle anzeigen


EUR/USD Analyse: „Die faulen Kredite anzugehen…“


Man stelle sich einen kleinen Jungen vor, den wir der Einfachheit halber Pinocchio nennen. Dieser Pinocchio erhält einige Goldstücke von seinem Vater geliehen, die er - getäuscht von Fake-News des Tages - auf dem Wunderfeld vergräbt, denn das Wunderfeld soll angeblic

...

Alle anzeigen


EUR/USD Analyse: Das neue Gesicht der FED würde den Ton angeben


Der heutige Tag kann durchaus im Rampenlicht der FED Sitzung durchlaufen. Allgemein hat sich aber die Zuversicht etabliert, dass es heute keine besonderen Zugeständnisse in Richtung Zinspolitik der FED zu erwarten sind. Signifikante Entscheidung könnten durchaus im Deze

...

Alle anzeigen


EUR/USD Analyse: Goldmonat für den Dollar


Eine Stärkung der Gemeinschaftswährung scheint aktuell nicht in Sicht zu sein. Dagegen wird seitens des US Dollars ein starker Druck verspürt. Die letzten Gerüchte, einige republikanischen Senatoren wären bereit die Kandidatur John Taylor als FED Vorsitzenden zu unterst

...

Alle anzeigen


EUR/USD Analyse: Mittelfristig wird der Druck auf Euro stärker


Die US Wirtschaft erholt sich langsam aber sicher. Die Industrieproduktion im September zeigte ein Wachstum von 0,3%, die Einzelhandelsumsätze sind im gleichen Monat um 1,6% angestiegen und blieben nur 0,1% unter der Prognose. Auch die Konjunkturerwartungen für Oktober

...

Alle anzeigen