Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets UK Ltd

reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
FORTFAHREN

Admiral Markets Cyprus Ltd

Wir sind reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
Webseite nur auf Englisch verfügbar
FORTFAHREN
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Regulator fca

Uber’s IPO ist endlich da! Sind Sie bereit?

Mai 08, 2019 18:13

Am Dienstag, den 9. Mai 2019 trifft das weltweit meisterwartete Initial Public Offering (IPO) auf dem amerikanischen Aktienmarkt ein. Der Taxi-Service-Gigant Uber bietet der Öffentlichkeit ab diesem Datum 180 Millionen Aktien zwischen 44 und 50 US-Dollar an. Wenn die Nachfrage die obere Grenze dieses Bereichs erreichen kann, wird Uber bei einem Wert von beinahe 84 Milliarden US-Dollar ankommen.

Uber IPO

Handelt es sich hierbei womöglich um die beste Investition des Jahres? Oder gar die Schlechteste? Nur die Zeit wird es zeigen.

Einige der großen Namen unter den Investoren haben allerdings bereits ihre Pläne angekündigt, zu investieren. PayPal Holdings hat zugestimmt, 500 Millionen anzulegen, während eine neu geformte Körperschaft für Ubers autonome Fahrgeschäfte eine Milliarde Dollar vom Softbank Vision Fund, Toyota Motor Corp und Denso Corp erwarten kann.

Werfen wir einen detaillierten Blick auf Ubers IPO (Börsengang), die Finanzen des Unternehmens und wie Sie womöglich von dem größten Initialangebot seit Jahren profitieren können.

Was ist Uber?

Uber ist ein Online-Taxi-Unternehmen, das in 2009 ins Leben gerufen wurde.

Während die meisten Uber als einen "Taxi-auf-Abruf-" Service kennen, der bequem via Smartphone gerufen werden kann, ist das Unternehmen tatsächlich viel weiter aufgestell.

Neben der bekannten Taxi-Dienstleistung gibt es:

  • New Mobility - ein Service für Fahrräder, Roller und Wassertaxis, der bereits in diversen Ländern verfügbar ist
  • Uber Eats - ein Lieferservice für Nahrungsmittel der mit Grubhub und Deliveroo konkurriert
  • Uber Freight - ein neues Unternehmen für On-Demand Frachttransport-Services zur Schiffahrts-Industrie

Die meisten Investoren werden sich natürlich primär dafür interessieren, wie "gesund" Ubers Bücher sind - werfen wir also als nächstes einen Blick darauf.

Wie steht es um Uber's Finanzen?

Investoren haben alle Hände voll zu tun, wenn Sie Uber's Finanzen betrachten. Das Unternehmen hat einen IPO-Prospekt produziert, der über 290 Seiten lang und prall gefüllt mit Kommentaren und Informationen ist, bevor der finanzielle Teil überhaupt beginnt.

Da Uber so viele verschiedene Business-Bereiche abdeckt, erscheinen seine finanziellen Ergebnisse auf den ersten Blick recht verstreut. Beispielsweise besteht sein "Core Platform Adjusted Net Revenue" (sinngemäß kernorientierter Nettoertrag) nur aus dem Taxi-Aspekt des Unternehmens sowie Uber Eats. Wir wir aber bereits wissen, machen diese nur einen Teil des gesamten Unternehmens aus.

Dazu sei gesagt, dass Uber einige Finanzdaten veröffentlicht hat, die preisgeben, dass der allgemeine Gewinn des Unternehmens in 2018 von 7.9 Milliarden US Dollar aus dem Vorjahr auf ganze 11.3 Milliarden US Dollar gestiegen ist. Ein Gewinnanstieg von satten 43% wird wohl die meisten Investoren befriedigen können.

Jedoch fallen vierteljährliche Gewinnergebnisse weniger positiv aus und allgemein sind Anzeichen für ein Abbremsen des Wachstums zu erkennen.

Wie können Sie in den Uber Börsengang investieren

In das Initialangebot zu investieren ist sicherlich ein sehr verlockender Gedanke. Immerhin besteht die Möglichkeit, dass das Unternehmen einen ähnlichen Wachstum wie Facebook, Netflix oder Tesla an den Tag legen wird - und in diesem Fall würde es sich zweifellos auszahlen, früh zu investieren.

In den meisten Fällen betrachten Investoren die Zukunftsaussichten eines Unternehmens, anstelle der aktuellen Finanzen. Wie sonst lässt sich die Tatsache erklären, dass die Aktien von Tesla seit seinem Initialangebot in 2010 um ganze 2000% gestiegen sind, das Unternehmen aber immer noch keinen Gewinn macht?

Während andere IPOs in diesem Jahr gut verlaufen sind, werden Investoren zunächst an Lyfts IPO denken, da das Unternehmen als Uber's "kleiner Bruder" betrachtet wird.

Und auch wenn die Aktien von Lyft um mehr als 21% am Tag des Initialangebots gestiegen sind, so sind diese derzeit rund 16% unter dem anfänglichen Wert.

Natürlich gibt es einige signifikante Unterschiede zwischen den zwei Unternehmen, da Uber eine sehr viel größere globale Präsenz aufweist, aber der Vergleich ist dennoch relevant, um die allgemeine Stimmung der Aktie gegenüber zu beurteilen.

Die Situation langfristig zu betrachten, ist essentiell bei der Entscheidung in das Initialangebot zu investieren, oder nicht.

Mit Admiral.Invest können Sie in das Uber IPO investieren, sobald es Online geht, sowie darüber hinaus:

  • In tausende von Aktien und ETFs an 15 der weltweit größten Börsen investieren
  • Ein Konto mit einer Mindesteinzahlung von nur 500€ eröffnen und Positionen ab 0.01$ pro Aktie ab einer minimalen Transaktionskommission von nur 1.00$ auf US Aktien traden
  • Echtzeit-Marktdaten ohne Verzögerungen oder Extrakosten erhalten
  • Durch Dividendenausschüttungen ein passives Einkommen generieren
  • Die weltweit angesehenste Trading Plattform verwenden - den MetaTrader 5

Abschließendes

Uber's IPO hat weltweit eine riesige Menge an Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Mit nur einem Klick können auch Sie vom größten IPO seit Jahren profitieren.

Über einen Klick auf den folgenden Banner erfahren Sie, wie Sie mit Admiral.Invest loslegen können:


Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 84% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.