Konto & Steuern

Die rechtliche Kontoführung unserer Konten liegt bei unserem Head Office in UK, dies steht für United Kingdom (Vereinigtes Königreich, "Großbritannien"), also nicht in Deutschland. Dies ist bei internationalen Forexbrokern der übliche Weg.


Aufgrund dessen führt Admiral Markets UK Ltd keinerlei Versteuerung für die Kunden durch. Alle Kunden versteuern sich selbst und eigenverantwortlich - in dem Land, in dem der Kunde steuerpflichtig ist.


Sollten Sie Dokumente für Ihre Steuererklärung benötigen, können Sie diese jederzeit, für jeden Zeitraum, direkt über die Handelssoftware MetaTrader selbst erstellen:

  1. Loggen Sich sich in den MetaTrader ein.
  2. Im (unteren) Fenster TERMINAL finden Sie diverse Tabs (oder "Reiter" genannt). Im 2. Tab KONTO HISTORIE sehen Sie Ihre Trades der letzten Tage.
  3. Für einen ausführlichen Bericht clicken Sie in dem Fenster mit der rechten Maustaste und wählen aus den oberen Menüpunkten das für Sie passende aus.
  4. Sie können die Berichte/Reports als html-Version speichern - und dies selbsttätig in andere Versionen kopieren, zum Beispiel zu Excel.
  5. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, kontaktieren Sie gern unseren Kundenservice.


Da wir keinerlei Versteuerung für unsere Kunden durchführen, erhalten Sie bei uns auch keinen Freistellungsauftrag.
Wir senden ebenfalls keine Jahresbescheinigungen oder Erträgnisaufstellungen zu. Wie oben beschrieben können Sie nötige Dokumente jederzeit selbst erstellen.

Die Abgeltungssteuer wird somit, als eine Steuerart, ebenfalls von uns nicht abgeführt - Sie versteuern sich bitte selbst und eigenverantwortlich.

Grundsätzlich müssen wir beim Thema "Steuer" stets darauf hinweisen:
Admiral Markets UK Ltd kann und darf nur allgemeine Informationen geben.
Für Ihren persönlichen Steuerfall und für konkrete Fragen zu Ihrer Versteuerung dürfen wir keine Auskunft geben.
Wir müssen Sie immer an einen Steuerberater Ihres Vertrauens verweisen!

Wenn Sie ein Tradingkonto in anderer Währung wünschen, eröffnen Sie bitte über den TRADER ROOM einfach ein neues Konto: minutenschnell, ohne neue Dokumente einzureichen!
Wählen Sie dort die neuen, gewünschten Parameter (also in diesem Fall die Kontowährung) und nutzen künftig gern dieses neue Konto, alleinig oder zusätzlich.
Die weltweiten Devisengeschäfte werden von den Banken stets in USD getätigt.
1 Pip Gewinn/Verlust je Standardlot (100.000) macht bei einem USD-Tradingkonto 10 USD aus. Wenn Sie ein EUR-Tradingkonto bei uns führen, wird der Pip-Wert automatisch in EUR umgerechnet. Je nach aktuellem Wert EUR/USD ergibt sich pro Pip dann eine andere Größe.

Üblicherweise nutzen unsere Kunden als Kontowährung bequem die Währung Ihres Heimatlandes, sprich: in Deutschland Euro .
Auf Wunsch stehen auch Tradingkonten in USD, GBP und CHF zur VerfŸgung.

Wenn Sie sehr aktives Trading betreiben und die einfachere Kalkulation bevorzugen, nutzen Sie gern auch die Kontowährung USD.
Es gibt bei dieser Frage kein Richtig oder Falsch - Ihre Präferenzen entscheiden!

Je Person (oder Unternehmung, bei Firmenkonten) können bei Admiral Markets UK Ltd maximal 5 Konten geführt werden. Sofern Sie ein Livekonto bereits eröffnet haben, eröffnen Sie weitere Konten einfach über das Kundenportal TRADER ROOM. Loggen Sie sich ein, gehen dort im Kundenbereich auf "Konto eröffnen", wählen die Parameter für das neue, zusätzliche Konto aus (Kontowährung, Hebel) und bestätigen Ihre Auswahl. Das neue Konto ist direkt und ohne Einreichung neuer Dokumente eröffnet. Kapitalisierung des neuen Kontos kann über einen Internen Transfer von Konto 1 auf Konto 2, oder durch eine Einzahlung über Ihr Bankkonto oder Kreditkarte erfolgen.

Gemeinschaftskonten, zum Beispiel gemeinsame Kontoführung von Ehemann und Ehefrau, ist bei uns derzeit nicht im Angebot - eröffnen Sie gern zwei Konten...

Minderjährigenkonten sind derzeit kein Angebot von Admiral Markets.

Ja, auch Unternehmen / Firmen können ein Live-Tradingkonto bei Admiral Markets UK Ltd eröffnen und führen.

Alle gängigen Unternehmensformen (GmbH, AG, OHG, Ltd, KG, etc) sind möglich.

Den Kontoantrag für ein Firmenkonto füllen Sie, genau wie jeder Privatkunde, über unser Kundenportal TRADER ROOM aus, und setzen in dem Online-Antrag das Häkchen bei der Frage, ob Sie ein Firmenkonto eröffnen möchten.

Bei Firmenkonten werden zusätzliche Dokumente notwendig sein:

  • aktueller Handelsregisterauszug
  • Gesellschaftervertrag (da ggf. Wertpapierhandel ausgeschlossen oder eingeschränkt sein könnte)
  • Legitimation aller Gesellschafter

Admiral Markets UK Ltd akzeptiert den Rechtssitz des Unternehmens in Deutschland, …sterreich und der Schweiz.

Die Ein- und Auszahlungen von Firmenkonten können nur auf Konten des Unternehmens erfolgen. Private Ein- und Auszahlungen sind nicht möglich.

Die Deutsche Preisübersicht haben wir im Webseitenbereich DOKUMENTE hinterlegt.

Hier der direkte Link.

Grundsätzlich "zahlen" Sie beim Trading von Devisen und CFDs den aktuellen Spread, also den Unterschiedsbetrag zwischen Bid- und Ask-Kurs.

Admiral Markets UK Ltd unterliegt der europaweiten Mifid-Regulierung für Finanzdienstleister, den Auflagen der britischen Financial Conduct Authority (FCA), ist in Deutschland zusätzlich Bafin registriert & reguliert und muss diverse rechtliche Vorschriften zwingend einhalten - auch zum Kundenschutz.

Bei der Kontoeröffnung sind deshalb regulatorische Vorgaben zu beachten, beispielsweise

  • Fragen zu den finanziellen Verhältnissen
  • Erfahrungen mit Handel von Finanzinstrumenten
  • berufliche Angaben
  • Herkunft der Geldmittel.

Diese Fragen - und Ihre Angaben dazu - sind vorgeschrieben. Sie beantworten diese Punkte bitte nach bestem Wissen und Gewissen. Admiral Markets UK Ltd wird niemals Ihren Arbeitgeber kontaktieren oder diese Daten an Dritte weitergeben.

Angaben dieser Art werden Sie bei jedem Devisen & CFD-Broker, der in der EU reguliert ist, tätigen müssen. Sollten Sie diese Fragen nicht beantworten, dürfen wir kein Tradingkonto eröffnen.

Bitte steuern Sie Ihre Ein- & Auszahlungen über unser Kundenportal TRADER ROOM, hier managen Sie Ihr Tradingkonto, haben Demo- & Livekonten eröffnet und vieles mehr. Wenn Sie sich in den TRADER ROOM einloggen, finden Sie dort alle Einzahlungswege, die (klassische) Banküberweisung ist nur einer der möglichen Wege.

Die Bankverbindung für Euro-Einzahlungen lautet:

Kontoinhaber: Admiral Markets UK Ltd.
IBAN: GB20BARC 2000 0049 1885 11
BIC: BARCGB22

Verwendungszweck: Bitte Ihre Tradingkontonummer eintragen.
Kontoführende Bank: Barclays Bank, London, UK


Alle anderen Bankverbindungen (Einzahlungen in anderen Währungen wie USD, etc.) finden Sie im TRADER ROOM.


Als regulierter Broker (Heimatregulierung in UK über die Financial Conduct Authority, FCA; die Zweigniederlassung Berlin unterliegt zusätzlich der BaFin-Aufsicht) legen wir einen großen Wert auf konforme und sichere Verfahren, um unsere Kunden zu legitimieren. Aus diesem Grund haben uns für zwei Verfahren entschieden:

Webcam ID
Eine schnelle und innovative Lösung des Münchener Unternehmens IDnow GmbH, führt Sie in 5-10 Minuten durch alle Schritte der Legitimation. Alles was Sie dafür benötigen, ist eine Webcam (am Notebook oder PC) oder ein Smartphone. Halten Sie hierfür Ihren Personalausweis und SMS-fähiges Handy bereit. Dieser Service steht Ihnen täglich, auch am Wochenende, von 08 bis 24 Uhr zur Verfügung.

Oder Postident - der Klassiker der Deutschen Post - erfordert etwas mehr Aufwand. Mit einem Coupon, den Sie von uns als PDF erhalten und selbst ausdrucken, und Ihrem Personalausweis besuchen Sie die nächste Deutsche Post Filiale und lassen sich vom Mitarbeiter der Deutschen Post legitimieren.

Erster Schritt ist stets das Ausfüllen des Online-Kontoantrages in unserem Kundenportal TRADER ROOM. Im Anschluss werden Ihnen dort beide oben genannte Verfahren zur Legitimation angeboten.

Bei allen Fragen steht Ihnen unser Berliner Kundendienst wie immer zur Seite.