Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets Cyprus Ltd

Wir sind reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
Webseite nur auf Englisch verfügbar
FORTFAHREN

Admiral Markets UK Ltd

reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
FORTFAHREN
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Regulierung fca

Admiral Markets Pro

Finden Sie heraus, ob Sie die Voraussetzungen für die professionellen Konditionen erfüllen.

Eignung prüfen
  • Gegründet in 2001*
  • Über 120.000 Kunden weltweit
  • Über 7.500 Werte

Warum Admiral Markets Pro?

Erfahren Sie alles über unsere Admiral Pro-Handelsbedingungen für professionelle Trader. Die Schutzmechanismen für Retail Trader - wie zum Beispiel die Hebelbegrenzung - greifen nicht für professionelle Trader. Trading-Gewinne sowie -Verluste können mit Admiral Pro größer ausfallen. Erfahren Sie hier mehr über die Unterschiede zwischen Retail und Pro Trading.

Erfülle ich die Voraussetzungen für die Konditionen von Admiral Markets Pro?

Um für den Admiral Markets Pro Service geeignet zu sein, müssen Sie bestimmte Kriterien erfüllen. Wenn Sie (Minimum) zwei der drei untenstehenden Fragen mit ``Ja`` beantworten, dann könnten Sie die Voraussetzungen von Admiral Markets Pro erfüllen.

  • Haben Sie in den relevanten Märkten im letzten Jahr 10 Transaktionen von signifikanter Größe pro Quartal getätigt?

    Akzeptable Parameter

    • Märkte: Forex, CFDs, Spread-Bets oder andere Finanzinstrumente (z. B. Aktien, ETFs, Futures, Optionen und andere Derivate).
    • Tradingfrequenz: eine durchschnittliche Häufigkeit von 10 Transaktionen pro Quartal in den letzten 4 Quartalen (Bei Admiral Markets und/oder anderen Anbietern zusammengefasst).
    • Handelsgrößen: ein Nominalwert von 10.000 EUR pro Trade für Aktien und 20.000 EUR pro Trade für Forex, CFDs und andere Finanzinstrumente oder gleichwertig in Ihrer lokalen Währung.
  • Übersteigt Ihr Portfolio an Finanzinstrumenten (inklusive Barmittel und Geldanlagen) 500.000 EUR?

    Akzeptable Parameter

    • Portfoliostruktur: Aktien, ETFs, Investmentfonds, Derivate (nur verfügbare Bareinlagen auf Ihren Konten oder Gewinne aus der Anlage in Derivaten) und SIPP (ausgenommen nicht-finanzieller Instrumente), Schuldinstrumente und Barreserven/Bankeinlagen; umfasst nicht Eigentum, direkten Warenbesitz, Betriebsrente, nicht handelbare Vermögenswerte, Luxusautos und Schmuck sowie fiktive Werte von gehebelten Instrumenten.
    • Portfoliogröße: Über 500.00 EUR oder ein entsprechendes Volumen in Ihrer Landeswährung.
  • Haben Sie mindestens 1 Jahr im Finanzsektor gearbeitet (selbständige Tätigkeiten eingeschlossen)?

    Akzeptable Parameter

    • Position: eine berufliche Position im Finanzsektor (z. B. Bankwesen, Finanzdienstleistungen oder selbständige Tätigkeit), die Kenntnisse über die geplanten Transaktionen und Dienstleistungen erfordert.
    • Beschäftigungsdauer: mindestens 1 Jahr.
Nicht für Admiral Markets Pro geeignet?

Jetzt beantragen

  1. Eröffnen Sie ein Handelskonto bei uns

    Beantragen Sie ein Live Tradingkonto

  2. Füllen Sie den Kontoantrag aus

    Bestätigen Sie Ihre Eignung im Kontoantragsprozess

  3. Willkommen bei Admiral Markets Pro

    Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail und genießen die Vorteile des Admiral Markets Pro Service

Starten Sie Ihre Admiral Markets Pro Anmeldung indem Sie ein Livekonto eröffnen

KONTO ERÖFFNEN

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zu Admiral Markets Pro?

LIVE CHAT STARTEN

Häufig Gestellte Fragen

  • Was ist, wenn ich nicht für Admiral Markets Pro geeignet bin?

    Wenn Sie kein geeigneter Kunde für Admiral Markets Pro sind, können Sie immer noch Tausende von Finanzinstrumenten auf den weltweit beliebtesten Handelsplattformen, MetaTrader 4 & MetaTrader 5, zu den Standard-Handelskonditionen traden. Denken Sie daran, dass Sie sich später auf die Professional-Konditionen bewerben können, sofern die Zulassungskriterien erfüllt sind. Mehr erfahren...
  • Erhalten die Kunden von Admiral Markets Pro dieselben Schutzmaßnahmen wie Retail Clients?

    Ähnliche Schutzmaßnahmen wie für Retail Clients:

    • Segregierte Kundenkonten: Wie bei Retail-Konten halten und unterhalten wir einen Betrag auf segregierten Kundenkonten (von Unternehmensgeldern getrennt), der Ihrem Kontoguthaben entspricht.
    • Einlagensicherung durch FSCS: Wie auch Retail Clients haben Sie Anspruch auf Entschädigung gemäß Financial Services Compensation Scheme von bis zu £ 85.000, die Sie bei uns haben. Dieser Schutz steht großen Unternehmen nicht zur Verfügung.
    • Verwendung von FOS durch Einzelpersonen: Als Retail Client ( \" Verbraucher \" ) können Sie den Financial Ombudsman Service nutzen, wenn Sie mit dem Ergebnis einer Beschwerde bei uns unzufrieden sind.

    Darüber hinaus erhalten sowohl Professional Clients als auch Retail Clients Zugang zu unserem exklusiven Volatility Protection Service, der dabei hilft, die mit der Marktvolatilität verbundenen Risiken zu minimieren.

  • Welche Schutzmechanismen sind für Professional Clients unterschiedlich oder nicht verfügbar?

    Schutzmechanismen, die sich von denen für Retail Clients unterscheiden:

    • Keine Hebelungsbeschränkungen als Professional Client unterliegen Sie nicht den Hebelungsbeschränkungen und können einen höheren Hebel verwenden; Auf diese Weise können Sie sowohl Ihre Gewinne als auch Verluste erhöhen.
    • Schutz vor negativen Kontosalden: Sie können eine maximale Kompensation von £50.000 für Ihre Netto-Kontodefizite gemäß unserer Negative Balance Protection Policy erhalten, während Retail Clients keine solche Begrenzung haben und einen unlimitierten Schutz vor Nachschusspflichten gemäß der ESMA erhalten.
    • Kommunikation und Risikohinweise: Wir haben die Möglichkeit, mit Ihnen in einer professionellen (Fach-)Sprache zu kommunizieren. Außerdem kann es sein, dass wir keine Risikowarnung ausgeben, wenn wir Sie kontaktieren oder ein neues Produkt bewerben.
    • Verwendung des FOS durch juristische Personen: Als juristische Person haben Sie kein Recht auf die Nutzung des Financial Ombudsman Service und müssen Ihre Beschwerden gegebenenfalls mit uns direkt klären. Bitte denken Sie daran: Wir sind ein regulierter Finanzdienstleister und streben stets danach, alle Probleme in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften zu lösen.
  • Warum unterliegt der CFD-Hebel Beschränkungen?

    Die Finanzdienstleistungsaufsicht Financial Conduct Authority (FCA) hat die Hebelwirkung für Retail Clients bei CFDs auf 1:30 bis 1: 2 begrenzt.

    Die Hebelbeschränkungen und erhöhten Marginanforderungen werden nicht auf Kunden angewandt, welche sich für die Konditionen von Admiral Markets Pro qualifizieren, da diese als Professional Client eingestuft werden. Professional Clients erhalten Zugang zu einem 15-25 Mal höherem Hebel von bis zu 1:500 für CFDs auf Währungen, Indizes, Metalle und Öl. So beträgt beispielsweise die Marginanforderung für 1 Lot EUR/USD für Retail Clients 3.333,33€, während sie für Professional Clients lediglich 200€ beträgt.

  • Was ist in meinem "Finanzinstrumentsportfolio" enthalten?

    Ihr Portfolio an Finanzinstrumenten kann Aktien, ETFs, Investmentfonds, Derivate (nur verfügbare Bareinlagen auf Ihren Konten oder Gewinne aus der Anlage in Derivaten) und SIPP (ohne Nicht-Finanzinstrumente), Schuldtitel und Bar-/Bankeinlagen umfassen.

    Ihr Portfolio an Finanzinstrumenten umfasst keine Immobilien, direkten Rohstoffbesitz, Rentenansprüche, nicht handelbare Vermögenswerte, Luxusautos und Schmuck sowie Nominalwerte von gehebelten Instrumenten.

    Portfoliogröße: Über 500.00 EUR oder ein entsprechendes Volumen in Ihrer Landeswährung.

  • Muss ich ein Konto eröffnen, bevor ich auf Admiral Markets Pro upgraden kann?

    Wenn Sie ein neuer Kunde sind, können Sie gleichzeitig eine Klassifizierung zum Professional Client beantragen, indem Sie im Kundenportal TRADER ROOM den Kontoantrag ausfüllen und auch die Neu-Klassifizierung im Anschluss beantragen. Sie erhalten dann zwei Bestätigungen per E-Mail, eine für Ihren Kontoantrag und eine weitere für Ihren Klassifizierungs-Antrag. Es steht Ihnen frei, mit dem Trading als Retail Client zu beginnen, während Sie auf die Genehmigung Ihrer Neuklassifizierung für Admiral Markets Pro warten.

    Wenn Sie bereits ein CFD-Konto bei uns haben (Account-Typen: Admiral.Markets, Admiral.MT5 oder Admiral.Prime), können Sie sich jetzt im Kundenportal für die Klassifizierung auf Admiral Markets Pro bewerben, wenn Sie denken, dass Sie dafür geeignet sind.

  • Woher weiß ich, wann ich von einem Retail Account auf Admiral Markets Pro umgestellt wurde?

    Wir werden Sie per E-Mail kontaktieren, um Sie zu benachrichtigen, wenn Ihre Klassifizierung als Professional Client genehmigt wurde und Sie zu Admiral Markets Pro gewechselt sind. Ihre Login-Daten für Handelsplattformen bleiben unverändert. Denken Sie daran: Während Sie auf den Zugang zu Admiral Markets Pro warten, können Sie weiterhin mit Ihrem Standard Retail Account traden.

  • Welche steuerlichen Auswirkungen hat ein Upgrade auf Admiral Markets Pro?

    Der Wechsel zu Admiral Markets Pro ändert nichts an der Art der Finanzprodukte, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, so dass es keine steuerlichen Auswirkungen gibt. Für spezifische, individuelle oder persönliche Fragen zu Ihren Steuerpflichten wenden Sie sich bitte an einen Steuerberater Ihrer Wahl.

Weitere Fragen zum Handel mit uns?

Sehen Sie sich all unsere FAQs an

Nicht für Admiral Markets Pro geeignet?

Sie können trotzdem über 7.500 Werte auf den weltweit beliebtesten Handelsplattformen, dem MetaTrader 4 & 5, mit Zugang zu unserer exklusiven Supreme Edition und dem Volatility Protection Service, handeln oder ein Portfolio an börsengehandelten Fonds und Aktien auf Ihrem Admiral Invest Konto aufbauen.

* Diese Daten beziehen sich auf die Admiral Markets Group.


** Es ist wichtig zu beachten, dass ein höherer Hebel auch höhere Risiken bedeutet! Sie müssen die konkreten Gründe für den Handel mit höherem Hebel vollständig verstehen und, wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Konto stets ausreichend kapitalisiert halten.


*** Der höhere Hebel unter den Bedingungen von Admiral Markets Pro gilt für mehr als 3.000 CFD-Handelswerte, während es auch über 4.500 börsengehandelte Instrumente gibt, die keine Unterschiede zwischen Retail- und Professional-Bedingungen aufweisen.

BESTER CFD BROKER 2019

Deutsches Kundeninstitut-Award in der Kategorie "Bester CFD Broker 2019"

BESTER FOREX BROKER 2019

Onlinebroker-Portal-Award in der Kategorie "Bester Forex Broker 2019"

CFD BROKER DES JAHRES 2019

Erster Platz bei der Brokerwahl 2019 in der Kategorie ``CFD Broker des Jahres``

FAIRSTES PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS 2019

Focus Money-Award ``Fairstes Preis-Leistungs-Verhältnis``. Im Test: 20 CFD-Broker in Deutschland

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.