81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Regulierung CySEC fca

Marginanforderungen

Margin Requirements for Retail Clients

max. Hebel Instrumente
1:30
  • Major Währungspaare: EURUSD, GBPUSD, USDJPY, USDCHF and USDCAD.
  • Major cross Währungspaare: CADJPY, EURCAD, EURGBP, EURJPY, GBPCAD, GBPJPY, CADCHF, EURCHF, GBPCHF, CHFJPY.
1:20
  • Alle anderen Währungspaare
  • GOLD, XAUAUD-ECN.
  • [DAX30], [DJI30], [SP500], [NQ100], [JP225], [ASX200], [STOXX50], [FTSE100], [CAC40] and respective future CFDs.
1:10 Alle anderen Index und Rohstoffe CFDs (z.B. WTI, Silber, [IBEX35]).
1:5 CFDs auf Aktien, ETFs und Anleihen (z. B. #AAPL, #QQQ, #Bund).
1:2 Kryptowährung CFDs (z.B. BTCUSD, ETHUSD).
Siehe Beispiel-Rechnungen

Hinweise:

  1. Bei den Angaben in der obigen Tabelle handelt es sich um den maximal verfügbaren Hebel für diese Instrumentengruppe. Für einige Instrumente kann der Hebel niedriger sein. Die Marginanforderungen für einzelne Instrumente können in den Kontraktdetails eingesehen werden.
  2. Wenn wir eine Handelsorder jeglicher Art (einschließlich Stop-Loss-Orders, Take-Profit-Orders und Teilschließungen) im Volatilitätsindex-Futures-CFD innerhalb von 1 Stunde vor Handelsschluss am Freitag ausführen, wenden wir sofort die Hebelwirkung von 1:5 auf alle Ihre offenen Positionen in diesem Instrument an. Offene Positionen in anderen Instrumenten und Positionen in Volatilitätsindex-CFDs, die mit niedrigeren Hebelverhältnissen (z.B. 1:2) eröffnet wurden, sind nicht betroffen. Wenn eine offene Position von der Reduzierung des Hebels vor Sitzungsschluss betroffen war, werden wir den zuvor verwendeten höheren Hebel für alle Positionen in diesem Instrument wieder aktivieren, bevor der Markt für dieses Instrument wieder öffnet (normalerweise innerhalb weniger Stunden nach dem letzten täglichen Sitzungsschluss). Wir behalten uns das Recht vor, die Länge der Pre-Close-Margin-Periode und die Höchstsätze für die Hebelwirkung als Reaktion auf außergewöhnliche wirtschaftliche oder politische Ereignisse mit besonderer Ankündigung zu ändern.
Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:
Admiral Markets Cyprus Ltd
Wir sind reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
FORTFAHREN
Admiral Markets UK Ltd
reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
FORTFAHREN
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.