Einlagensicherung

Wenn Sie mit Admiral Markets UK handeln, sind Sie abgesichert durch unsere Maßnahmen zur Einlagensicherung und den Richtlinien zum Kundenschutz.

Segregierte Kundenkonten

Gemäß den Richtlinien der FCA, werden alle Kundengelder getrennt von den Unternehmensgeldern bei einer EEA-regulierten Kreditanstalt aufbewahrt. Damit sind die Kundengelder zu jeder Zeit abgesichert und können nicht zu anderen Zwecken genutzt werden. Diese Vereinbarungen werden stetig von der Regulierungsbehörde überprüft und verifiziert.

Financial Services Compensation Scheme (FSCS)

Im unwahrscheinlichen Fall, dass Admiral Markets in finanzielle Schwierigkeiten gerät, haben Einzelpersonen und kleine Unternehmen das Recht auf eine Kompensation durch das FSCS https://www.fscs.org.uk/ . Die maximale Kompensationssumme beträgt £50,000.

Falls die Kundengelder haltende Bank Insolvent gehen sollte, steht jedem Kunden eine Kompensation der hinterlegten Einlagen bis zu einem Betrag von £50,000 (rund 100.000 EUR) durch das FSCS zu.

Faire Behandlung der Kunden

Bei Admiral Markets stehen die Interessen der Kunden an erster Stelle. Das bedeutet, dass wir verpflichtet sind, Ihre Interessen in all unseren Handlungen zu schützen, vom Bewerben unseres Services und der Empfehlung von Produkten bis hin zum Kundendienst und der Handhabung von Beschwerden.

Wir stellen sicher, dass unsere Mitarbeiter stets auf dem neusten Stand jeglicher Entwicklungen sind, die die Qualität des Services für Sie beeinflussen könnten.