79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Regulierung CySEC fca

Achtung: Extreme Volatilität an den Märkten!

März 09, 2020 12:00

Achtung: Extreme Volatilität an den Märkten!

Liebe Trader,

die Finanzmärkte erleben in den letzten Tagen signifikante Bewegungen und haben somit extreme Volatilität sowie zahlreiche Handelsstopps weltweit ausgelöst. Während einer solchen Situation außerordentlicher Handelsstopps sind Anbieter von Finanzdienstleistungen, einschließlich Admiral Markets, nicht in der Lage, die Live-Kursstellung ihrer relevanten CFD-Produkte lückenlos aufrecht zu halten, solange der zugrunde liegende Referenzmarkt geschlossen ist.

Während Trader darauf warten, dass die Märkte wieder öffnen, möchten wir darauf hinweisen, dass sich Finanzmärkte in einem solchen Klima eine Zeit lang sehr turbulent verhalten können, und Ihre Positionen unter den folgenden, nochmals erhöhten Risiken stehen:

  1. Ausgeweitete Spreads mit einer größeren Möglichkeit, dass Orders aus Mangel an Liquidität abgewiesen werden können;
  2. Erhöhte Slippage auf Markt-Orders mit Stop-Losses;
  3. Close-only Mode für einige oder alle der von uns angebotenen Finanzinstrumente;
  4. Handelsunterbrechungen und Änderungen der Handelszeiten für die von uns angebotenen Finanzinstrumente.

Die genannten Ereignisse stellen nur Beispiele für typische negative Auswirkungen dar, die mit einer derart großen Volatilität einhergehen und wir behalten uns das Recht vor, zusätzliche vorübergehende oder dauerhafte Maßnahmen und Handelsbeschränkungen einzuführen, die wir unter diesen außergewöhnlichen Umständen für notwendig erachten.

Wir möchten auch darauf hinweisen, dass Sie als Retail Client, gemäß der europäischen Regulierung, vor negativen Kontosalden, die durch Tradingaktivitäten verursacht wurden, geschützt sind. Professional Clients sind im Rahmen unserer Negative Balance Protection Policy bis zu einer Summe von 50.000 britischen Pfund (unter definierten Bedingungen) geschützt. Ein solcher Schutz setzt jedoch das ordnungsgemäße Funktionieren der Finanzmärkte voraus und steht Ihnen daher gegebenenfalls unter extremen Umständen nicht zur Verfügung.

Bitte überprüfen Sie, ob die Größe Ihrer Positionen dem für Sie akzeptablen Risiko entsprechen und erwägen Sie, falls erforderlich, entweder Ihre Tradingpositionen zu reduzieren oder Ihren Konten Gelder hinzuzufügen, um möglichen größeren Kursschwankungen standhalten zu können.


Herzliche Grüße

Admiral Markets UK Ltd Zweigniederlassung Berlin


Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:
Admiral Markets Cyprus Ltd
Wir sind reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
FORTFAHREN
Admiral Markets UK Ltd
reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
FORTFAHREN
Die auf der Webseite angezeigten Informationen hängen von Ihrer Auswahl einer Regulierung / eines Unternehmens der Admiral Markets Gruppe. Sollten Sie die Informationen einer anderen Regulierung / eines anderen Unternehmen der Admiral Markets Gruppe sehen wollen, treffen Sie die entsprechende Auswahl.
Icon / Close / Rounded Created with Sketch.
Die auf der Webseite angezeigten Informationen hängen von Ihrer Auswahl einer Regulierung / eines Unternehmens der Admiral Markets Gruppe. Sollten Sie die Informationen einer anderen Regulierung / eines anderen Unternehmen der Admiral Markets Gruppe sehen wollen, treffen Sie die entsprechende Auswahl.
Icon / Close / Rounded Created with Sketch.