Admiral Markets Group consists of the following firms:

Admiral Markets UK Ltd

Regulated by the Financial Conduct Authority (FCA)
  • Leverage up to:
    1:30 for retail clients,
    1:500 for professional clients
  • FSCS protection
  • Negative balance protection
CONTINUE
Selecting one of these regulators will display the corresponding information across the entire website. If you would like to display information for a different regulator, please select it.
Selecting one of these regulators will display the corresponding information across the entire website. If you would like to display information for a different regulator, please select it.

Admiral Markets hebt Auslaufdatum für CFDs auf Kryptowährungen auf!

April 09, 2018 17:30

Ab sofort Krypto-Positionen unbegrenzt offen halten!

Liebe Trader,

Ab sofort sind alle offenen Positionen in CFDs auf Kryptowährungen zeitlich unbeschränkt und werden nicht länger am Freitag Abend automatisch mit Marktschluss aufgelöst! Es steht Ihnen nun frei, auch mit langfristig orientierten Strategien zu traden und Ihre Positionen so lange offen zu halten, wie sie möchten.

Kryptowährung CFDs ohne Kommissionen handeln

Darüber hinaus möchten wir Sie darüber informieren, dass wir ebenfalls die Kommissionen für Kryptowährungs CFDs entfernt haben und die Finanzierungskosten für diese Instrumente auf -30% für Long Orders sowie +10% für Short-Orders geändert haben. Mit einem Hebel von 1:5 und Short Trading in allen Instrumenten hoffen wir, das Kryptowährungs-Trading fortan noch attraktiver zu machen!

Bitte beachten Sie, dass das Trading von Kryptowährungen weiterhin nach dem aktuellen Zeitschema (24 Stunden am Tag, 5 Tage die Woche) fortgeführt wird. Wir arbeiten derzeit daran, die Provision für über das Wochenende gehaltene Positionen auszuarbeiten und werden diese so bald wie möglich implementieren. Bis diese allerdings bereitgestellt wurden, müssen wir Schutzmaßnahmen vor negativen Kontosalden die durch Kursgaps verursacht werden könnten, anwenden. Beachten Sie hierzu bitte, dass CFDs auf Bitcoin (BTC/USD) und Ethereum (ETH/USD) bis auf weiteres ab einer Stunde vor Ende der Trading Session mit einem angepassten Hebel von 1:2 geführt werden, sofern in dieser Stunde Kontenbewegungen stattfinden (Öffnen oder Schließen existierender Positionen).

Da offene Positionen in Kryptowährungs-CFDs über das Wochenende berechnet werden, werden die Finanzierungskosten Ihrer offenen Krypto-Positionen am Freitag berechnet und abgezogen (3fach Swap/Finazierungskosten).

Weitere Entwicklungen der Kryptowährungs-Situation können Sie wie immer unserem News-Bereich entnehmen, halten Sie die Augen also nach weiteren Ankündigungen offen!


Herzliche Grüße

Ihr Admiral Markets UK Zweigniederlassung Berlin


P.S.:
NEU zum Thema Kryptowährungen ist unser "Bubble-O-Meter". Schauen Sie mal vorbei!


Lernen Sie von den Besten!

Daytrader werden! Handelskurse für aktive Trader


Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 83% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.