Admiral Markets Group consists of the following firms:

Admiral Markets UK Ltd

Regulated by the Financial Conduct Authority (FCA)
  • Leverage up to:
    1:30 for retail clients,
    1:500 for professional clients
  • FSCS protection
  • Negative balance protection
CONTINUE
Selecting one of these regulators will display the corresponding information across the entire website. If you would like to display information for a different regulator, please select it.
Selecting one of these regulators will display the corresponding information across the entire website. If you would like to display information for a different regulator, please select it.

Admiral Markets UK optimiert die verfügbaren FOREX-Handelsinstrumente zum 30. März 2015

März 20, 2015 16:00

Liebe Trader,

mit unseren neuen Kontomodellen, gestartet im Oktober 2014, haben wir zahlreiche neue Forex-Handelspaare in unser Tradingangebot aufgenommen, auch viele "Exotische Währungspaare".

Unser Plan für 2015 sieht vor, die angebotenen Handelsinstrumente stark zu erweitern - insbesondere im Fokus sind neue CFD Handelswerte.

weltweit handelbare Indizes bei Admiral Markets UK: CFDs
Auswahl derzeit handelbarer CFD Indizes bei Admiral Markets UK - und bald folgen weitere!

Bevor wir diese weiteren Schritte unternehmen, war es an der Zeit, die zurückliegenden Monate zu analysieren und die Nachfrage nach allen Handelswerten zu prüfen. Unsere Statistiken zeigen, dass teilweise weltweit von allen unseren Kunden einige Währungspaare kaum Handelsvolumen aufweisen. Zusätzlich nehmen wir aktuelle Änderungen der Liquiditätsprovider und geänderte Marginanforderungen, Risiko-Management-Notwendigkeiten und Spreads nach dem "15.Januar Vorfall" rund um den Schweizer Franken zum Anlass, einige kaum gehandelte Forexpaare nicht mehr wie gewohnt anzubieten.

Mit Wirkung zum Montag, 30. März 2015 werden wir aufgrund dessen folgende Änderungen für kaum nachgefragte Forex-Handelsinstrumente vornehmen:

  1. Einige Forexpaare werden auf "Close Only" Modus gesetzt - bestehende offene Positionen können also jederzeit geschlossen werden, aber keine neuen Engagements getätigt werden. Dies wird bis auf weiteres gelten, bis die Liquiditätsgeber und die allgemeine Lage an den Forexmärkten betreffend dieser Währungspaare sich normalisiert hat. Währungspaare mit dem Schweizer Franken weisen derzeit beispielsweise immer noch eine um zehnfach höhere Marginanforderung auf und auch die Spreads sind erhöht.
  2. Einige, kaum gehandelte Forexpaare ("die Exoten") oder Währungspaare, die in der aktuellen Lage an den Märkten unverhältnismäßige Spreads bieten oder die aufgrund erwartbarer Änderungen politischer Natur dies notwendig machen, werden dauerhaft auf "Close Only" gesetzt.


Die Details zu den betroffenen Forexpaaren finden Sie hier folgend:

1. Änderungen im Flaggschiffkonto Admiral.Markets:

1.1. Folgende Instrumente werden bis auf weiteres auf "Close Only" gesetzt:
AUDCHF, CADCHF, CHFJPY, EURCHF, GBPCHF, NZDCHF, USDPLN, USDSEK 1.

1.2. Folgende Instrumente werden auf Dauer auf "Close Only" gesetzt:
EURCZK, EURDKK, EURHKD, EURHUF, EURMXN, EURNOK, EURPLN, EURSEK, EURSGD, EURTRY, EURZAR, GBPCZK, GBPDKK, GBPHKD, GBPHUF, GBPMXN, GBPNOK, GBPPLN, GBPSEK, GBPSGD, GBPTRY, GBPZAR, HKDJPY, NOKJPY, NOKSEK, NZDSGD, SGDJPY, USDCZK, USDDKK, USDHKD, USDHUF, USDMXN, USDNOK, USDSGD, USDTRY, USDZAR1.

2. Änderungen im Kontomodell Admiral.Prime ("Raw ECN"):

2.1.Folgende Instrumente werden bis auf weiteres auf "Close Only" gesetzt:
AUDCHF-ECN, CADCHF-ECN, CHFJPY-ECN, EURCHF-ECN, EURNZD-ECN, GBPAUD-ECN, GBPCHF-ECN, GBPNZD-ECN, NZDCHF-ECN.

2.2. Folgende Instrumente werden auf Dauer auf "Close Only" gesetzt:
EURMXN-ECN, EURTRY-ECN, EURZAR-ECN, GBPTRY-MXN, GBPZAR-ECN, USDCNH-ECN, USDTRY-ECN, USDZAR-ECN.

3. Änderungen im Konto Admiral.MT5:

3.1. Folgende Instrumente werden bis auf weiteres auf "Close Only" gesetzt:
AUDCHF, CADCHF, CHFJPY, EURCHF, GBPCHF, NZDCHF, USDPLN, USDSEK.

3.2. Folgende Instrumente werden auf Dauer auf "Close Only" gesetzt:
EURCZK, EURDKK, EURHUF, EURNOK, EURPLN, EURSEK, EURTRY, GBPSGD, USDCZK, USDDKK, USDHKD, USDHUF, USDMXN, USDNOK, USDSGD, USDTRY, USDZAR.

4. Änderungen im Konto Admiral.Standard (Altkonto, nicht mehr aktiv im Angebot):

Folgende Instrumente werden auf Dauer auf "Close Only" gesetzt:
AUDCHF, CADCHF, CHFJPY, EURCHF, GBPCHF, NZDCHF, USDPLN, USDSEK, EURPLN, USDCZK, USDHUF.

Da Admiral.Standard ein veraltetes, nicht mehr aktiv angebotenes Kontomodell ist bitten wir alle Kunden, die bisher nicht auf ein neues Kontomodell umgestiegen sind, einen Wechsel vorzunehmen. Unser Flaggschiff-Konto Admiral.Markets beinhaltet viele weitere Vorteile! Zur Eröffnung loggen Sie sich in das Online-Kundenportal TRADER ROOM ein und tätigen die Online-Kontoeröffnung.

Flagship FOREX - schwierige Märkte am besten mit dem Flaggschiff meistern


Herzliche Grüsse

Admiral Markets UK Ltd Kundenservice


1 Die Änderungen betreffen auch Handelswerte mit "-Pro"-Anhang, beispielsweise GBPCHF-Pro oder EURCHF-Pro.


Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 83% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.