Admiral Markets Group besteht aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets UK Ltd

reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
  • Hebel bis zu:
    1:30 für Retail Clients,
    1:500 für Professional Clients.
  • FSCS Schutz
  • Keine Nachschusspflicht
FORTFAHREN
Die auf der Webseite angezeigten Informationen hängen von Ihrer Auswahl einer Regulierung / eines Unternehmens der Admiral Markets Gruppe. Sollten Sie die Informationen einer anderen Regulierung / eines anderen Unternehmen der Admiral Markets Gruppe sehen wollen, treffen Sie die entsprechende Auswahl.
Die auf der Webseite angezeigten Informationen hängen von Ihrer Auswahl einer Regulierung / eines Unternehmens der Admiral Markets Gruppe. Sollten Sie die Informationen einer anderen Regulierung / eines anderen Unternehmen der Admiral Markets Gruppe sehen wollen, treffen Sie die entsprechende Auswahl.

Änderungen der Handelszeiten anlässlich der verschobenen Zeitumstellung in den USA

Oktober 23, 2018 11:59

Änderungen der Handelszeiten aufgrund der in den USA verschobenen Zeitumstellung

Liebe Trader,

bitte beachten Sie, dass vom 28. Oktober bis 04. November 2018 die täglichen Trading-Pausen eine Stunde früher stattfinden, wodurch die Handelssessions ebenfalls eine Stunde früher als gewohnt eröffnen und schließen.

Diese Anpassung wird durch die in Amerika erst am 04. November - eine Woche später als in Europa - stattfindende Zeitumstellung notwendig. Der Handelsbeginn am Montag, den 28. Oktober um 00:05 EET, ist hiervon nicht betroffen, aber der Handelsschluss am Freitag, den 02. November findet bereits um 22:59 EET statt.

Diese Handelszeiten können kurzfristig von den respektiven Liquiditätsprovidern geändert werden. Änderungen der Handelszeiten werden beim Beginn der speziellen Handelsbedingungen eine Stunde vor Ende der Handelssession berücksichtigt.


Herzliche Grüße

Admiral Markets UK Ltd Zweigniederlassung Berlin




Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 83% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.