Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets UK Ltd

reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
FORTFAHREN

Admiral Markets Cyprus Ltd

Wir sind reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
Webseite nur auf Englisch verfügbar
FORTFAHREN
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Regulator fca

Änderungen der Handelszeiten durch die Zeitumstellung in den USA

März 06, 2019 12:56


Liebe Trader,

wir möchten Sie an dieser Stelle über die anstehenden Änderungen der Handelszeiten informieren, die durch die Zeitumstellung auf Sommerzeit in den USA entstehen. Angefangen mit Beginn der Handelssession am Montag, den 11. März 2019 und bis einschließlich Freitag, den 29. März 2019, werden die Handelszeiten um eine Stunde verschoben, also früher eröffnet und geschlossen. Hiervon betroffen sind:

  • Forex Spot (Währungspaare) (ausgeschlossen RUB Paare)
  • US Rohstoff-CFDs
  • US Index CFDs und US Treasury CFDs
  • US Aktien CFDs/US Aktien und US ETF CFDs
  • EU Index-CFD DAX30 und FTSE100: nächtliche Handelspausen

Diese Änderungen entstehen dadurch, dass die Vereinigten Staaten bereits 3 Wochen früher als Europa auf die Sommerzeit umstellen (Admiral Markets arbeitet weiterhin mit Eastern European Time (EET)).

Bitte beachten Sie, dass in dieser Zeit erhöhtes Risiko beim halten offener Positionen entsteht. Auch ist es möglich, dass Liquiditätsprovider kurzfristige Änderungen der Handelszeiten vornehmen. Ebenfalls ist zu beachten dass die Änderungen der Marginanforderungen vor Handelsschluss von dieser Änderung entsprechend betroffen sind.


Traden Sie Admiral.Prime mit unseren bisher besten Konditionen

Während dieser Periode findet ebenfalls unsere exklusive Geburtstags-Aktion statt. Von Dienstag, dem 5. März 2019 bis Donnerstag, den 28. März 2019, können Sie in unseren Admiral.Prime Konten mit unseren niedrigsten Kommissionen aller Zeiten - nur 1.8 USD pro Halfturn! - auf Forex CFDs traden.

Die gesamten Kosten pro Trade in Admiral.Prime Konten liegt bei nur 0.37 Pips im EUR/USD, ungefähr 0.38 Pips im USD/JPY und 0.42 Pips im GBP/USD!

Erfahren Sie hier mehr über die Geburtstagsaktion.



Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 84% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.