Wir nutzen Cookies, um Ihnen das Webseitenerlebnis bestmöglich anbieten zu können. Durch weitere Nutzung der Webseite erlauben Sie die Nutzung von Cookies. Für weitere Details und wie Sie ggf. diese Einstellungen verändern können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmung.
Weitere Infos Bestätigen
81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. expand_more

BREXIT und die Auswirkungen – Admiral Markets UK informiert

Juni 24, 2016 11:30

Liebe Trader,

einige Nachrichtenportale nennen den heutigen 24. Juni 2016 den „Black Friday". Die Brexit-Entscheidung ist vom Wahlvolk getroffen worden, das britische Volk möchte die EU verlassen.

Brexit - Admiral Markets informiert, 24.06.2016


Folgende Informationen möchten wir dazu geben:

  • Erhöhte Marginanforderungen
    Admiral Markets verlängert die Phase der erhöhten Marginanforderungen aufgrund der enormen Marktvolatiltäten, voraussichtlich bis kommenden Montag, 27. Juni 2016 12:00 EET (MetaTrader 4 Zeit, plus 1 Stunde zur deutschen Zeit).
    Sollte die angespannte Marktsituation weiter andauern, behalten wir uns vor, dies nochmals zu verlängern oder sonstig abzuändern.

  • Admiral Markets UK, Regulierung und mehr
    Die Financial Conduct Authority, FCA, hat heute bereits eine allgemeine Stellungnahme abgegeben. „Bis auf weiteres" ändert sich nichts, alle Änderungen sind ein langwieriger Prozess und wird Minimum Monate oder Jahre dauern.
    Die englischsprachige Originalnachricht finden Sie hier.

    Sofern Sie also Kunde bei uns sind, ändert sich „heute" und „morgen" nichts, frei übersetzt. Die weltweit renommierte Regulierung und die Sicherungsmaßnahmen gelten weiterhin.
    Sehr viele weltweit aktive Broker sind in UK reguliert – die gesamte Branche wird sich in den nächsten Monaten orientieren und dann entsprechend kommunizieren.


Bitte achten Sie in diesen Tagen sehr auf Ihr Trading! Es können jederzeit überraschende Nachrichten oder Gerüchte veröffentlicht werden, die den Markt extrem beeinflussen. Hohe Volatilität, erhöhte Spreads, fehlende Liquidität und weiteres mehr können die Folge sein.

Wir gehen davon aus, im Vorfeld alle Interessierte für das Thema Brexit ausreichend sensibilisiert zu haben, per Newsletter, Webseitennachricht, interner Mail im MetaTrader und auch in den letzten Webinaren haben wir über die möglichen Marktverwerfungen berichtet!

Sollten Sie Rückfragen haben, steht Ihnen der Berliner Kundenservice börsentäglich per Telefon und eMail gern zur Verfügung.


Herzliche Grüsse aus Berlin


Kundenservice Admiral Markets UK