Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets UK Ltd

reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
FORTFAHREN

Admiral Markets Cyprus Ltd

Wir sind reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
Webseite nur auf Englisch verfügbar
FORTFAHREN
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Regulator fca

Handelszeiten zum US Labor Day am 5. September 2016

September 05, 2016 10:15

Handelszeiten Forex & CFDs zum US Labor Day 2016

Liebe Trader,

bitte beachten Sie die veränderten Handelszeiten für wichtige Handelsinstrumente am 5. September 2016 zum US Labor Day:

Metals Spot:


  • (Gold, Silber, etc.) geschlossen ab 19:45 EET am 05.09.2016 bis zur Standard-Öffnungszeit am 06.09.2016;
US Aktien-CFDs:


  • geschlossen am 05.09.2016 bis zur Standard-Öffnungszeit am 06.09.2016;
Spot Energien:


  • (WTI, Brent) geschlossen ab 19:45 EET am 05.09.2016 bis zur Standard-Öffnungszeit am 06.09.2016;
Index-CFD (Cash):


  • JP225: geschlossen ab 18:30 EET am 05.09.2016 bis zur Standard-Öffnungszeit am 06.09.2016;
  • SP500: geschlossen ab 18:30 EET am 05.09.2016 bis zur Standard-Öffnungszeit am 06.09.2016;
  • NQ100: geschlossen ab 18:30 EET am 05.09.2016 bis zur Standard-Öffnungszeit am 06.09.2016;
  • DJI30: geschlossen ab 18:30 EET am 05.09.2016 bis zur Standard-Öffnungszeit am 06.09.2016;
Anleihen
  • #BUND, #USTNote und #USDX geschlossen ab 20:00 EET am 05.09.2016 bis zur Standard-Öffnungszeit am 06.09.2016;

Auszug der wichtigsten Handelsinstrumente, kurzfristige Änderungen der Börsen/Liquiditätsprovider möglich. Zeitangaben in unserer MT4-Zeit EET (Eastern European Time, plus 1 Stunde zur deutschen Zeit).


Bitte beachten Sie, dass in handelbaren Werten rund um Handelsfeiertage traditionell geringe Handelsvolumina vorherrschen und somit höhere Volatilitäten und Slippage vorkommen können. Desweiteren ist das Halten von Offenen Positionen übers-Wochenende oder über Handelsfeiertage mit einem nochmals erhöhten Risiko verbunden ("Market Gaps" bei geschlossenen Märkten).

Herzliche Grüsse aus Berlin

Kundensupport Admiral Markets UK


Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 84% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.