Admiral Markets Group consists of the following firms:

Admiral Markets UK Ltd

Regulated by the Financial Conduct Authority (FCA)
  • Leverage up to:
    1:30 for retail clients,
    1:500 for professional clients
  • FSCS protection
  • Negative balance protection
CONTINUE
Selecting one of these regulators will display the corresponding information across the entire website. If you would like to display information for a different regulator, please select it.
Selecting one of these regulators will display the corresponding information across the entire website. If you would like to display information for a different regulator, please select it.

Marginanforderungen für einige europäischen Index CFDs und Bund CFDs

Dezember 07, 2016 16:00

Liebe Trader,

CFD Index Marginanforderungen Admiral Markets

hiermit informieren wir Sie darüber, dass die einschränkenden Tradingoptionen rund um das Marktereignis Italien-Referendum aufgehoben sind. Alle unsereTradinginstrumente sind wieder handelbar. Die Marginanforderungen für unseren Bestseller DAX30 CFD sind auf das gewohnte Level (Hebel auswählbar bis 200) zurückgekehrt.

Die wenigen Kunden, die aufgrund heftiger Marktbewegungen und Gaps bei Admiral Markets UK in einen negativen Kontostand gerutscht sind, haben wir wie gewohnt mit eigenen Mitteln kompensiert, unserer Negative Balance Compensation Policy folgend.

Obwohl wir rund um das Ereignis "Italien Referendum" keine besonders nennenswerten, abnormalen Marktbewegungen gesehen haben, ist im Jahr 2016, insbesondere rund um die anderen Markt-Events "Trump Wahl" und "Brexit", die Rate der negativen Kontostände der Kunden signifikant gestiegen. Für Ihr und unser Risikomanagement werden wir deshalb für einige europäische Index-CFDs & Anleihe CFDs die Marginanforderungen bis auf weiteres erhöhen.

Verfügbare maximale Hebel/Leverage für das Kontomodell Admiral.Markets

Kontoguthaben

Hebel (max)

EUR, USD, CHF

GBP

[AEX25], [BELG20], [CAC40], [IBEX35], [MDAX50], [STOXX50], [TECDAX30], #Bund

bis zu 20.000

bis zu 12.000

1:50

20.000 - 80.000

12.000 - 50.000

1:20

80.000 - 150.000

50.000 - 90.000

1:10

über 150.000

über 90.000

1:2.5


Bitte beachten Sie, dass auch der Norwegische Index CFD (MT4 Symbol [OBX25]) ab dem 09. Dezember 2016 zu den wie oben genannten, maximal verfügbaren Hebel-Einstellungen handelbar sein wird.

Alle oben genannten Handelsinstrumente beinhalten eine längere, tägliche Handelspause, was gehäufter zu größeren Gaps führen kann. Das generelle Weekend-Gaprisiko gilt hier natürlich ebenso, wie grundsätzlich für alle handelbaren Werte.

Die hier genannten Änderungen für einige CFDs gelten bis auf weiteres.

Herzliche Grüsse aus Berlin

Admiral Markets UK, Zweigniederlassung Berlin


Bester CFD Broker 2016 in Deutschland: Admiral Markets


Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 83% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.