Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets UK Ltd

reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
FORTFAHREN

Admiral Markets Cyprus Ltd

Wir sind reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
Webseite nur auf Englisch verfügbar
FORTFAHREN
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Regulator fca

NEU: Cryptocurrencies - Traden Sie Bitcoin, Ether, Ripple & Litecoin

Juli 11, 2017 12:47

Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin Kryptowährungen bei Admiral Markets: Handeln Sie Cryptocurrencies

Liebe Trader,

Ab sofort können Sie auch die Kryptowährungen, Cryptocurrencies, bei Admiral Markets traden. Das Kontomodell Admiral.Markets ermöglicht Ihnen Long-Trading im Demo- und Live-Konto.


Bitcoin und Ethereum sind derzeit in aller Munde, und das aus drei Hauptgründen:

  1. Diese sogenannten "Kryptowährungen", Cryptocurrencies, basieren auf Blockchain-Technologie und durchlaufen im Moment eine Welle außergewöhnlicher Beliebtheit vergleichbar mit dem Goldrausch des neunzehnten Jahrhunderts.
  2. Die großen Kryptowährungen werden insbesondere während der Crowdfunding-Phase zahlreicher Blockchain-basierter Startup-Unternehmen gekauft.
  3. Der erhöhte Bedarf für diese Währungen setzt sich in rapide Kursbewegungen um, so hat sich z.B. der Preis der Bitcoin in diesem Jahr um 300% erhöht, während Ethereum um ganze 5.000% nach oben geschossen ist.

Es ist erwähnenswert dass der Ether nach Erreichen seines Preisgipfels von ca. 400$ pro 1 Ether seinen Kurs in zwei Wochen wieder um 50% korrigiert hatte, mit täglich zu sehenden Fluktuationen von 8-12%. Der Bitcoin-Kurs wiederum ist im gleichen Zeitraum um "nur" 20% gefallen.

Nach diesen Statistiken wird es Sie kaum überraschen, dass wir eher geringe Hebel für diese neuen Instrumente anbieten - für Bitcoin und Ether beläuft sich der Hebel auf max. 1:5, für Litecoin und Ripple liegt er bei max. 1:2.

Bitte beachten Sie zusätzlich, dass in der Startphase dieser angebotenen Instrumente die folgenden zwei Sonderregeln gelten:

  1. Sie können nur Long traden (d.h. Nur "Buy"-Positionen können eröffnet und geschlossen werden). Short-Trades sind derzeit noch nicht zulässig.
  2. Sie können nur einen maximalen gleichzeitigen Einsatz von 10.000 EURO über alle Kryptowährungen verteilt traden** (oder äquivalent).

Cryptocurrencies: Bitcoins und Co. - 24/7 handelbar!

Ebenfalls wissenswert ist, dass diese Instrumente 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche verfügbar sind. Sie können nun also auch am Wochenende etwas traden! Kurze Handelspausen existieren ebenfalls nicht.


Eine neue Blase?

Schauen Sie sich gern den Kursverlauf von Bitcoin & Co. live im MetaTrader an. Viele Marktteilnehmer sehen diese Kursraketen als überhitzt an. Die Frage bei jeder Blase an den Märkten ist jedoch: wann wird diese platzen?

Sollte die Kursrallye noch wochen- oder monatelang anhalten, sind weiterhin Kursgewinne auf der Long-Seite möglich.

Wie beim kompletten Angebot von Admiral Markets: Sie treffen Ihre Handelsentscheidungen! Neu jetzt auch mit Kryptowährungen möglich.


Herzliche Grüße

Admiral Markets UK Kundenservice Berlin

Beste Noten auch 2017: Bester Kundenservice für CFD-Broker Admiral Markets






Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 84% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.