Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets UK Ltd

reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
FORTFAHREN

Admiral Markets Cyprus Ltd

Wir sind reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
Webseite nur auf Englisch verfügbar
FORTFAHREN
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Regulator fca

Seit Jahren die beste Wahl für Forex & CFDs: Admiral Markets UK mit Negative Balance Protection Policy

Dezember 09, 2016 10:33

Liebe Trader,

aus gegebenen Anlass beglückwünschen wir Sie heute nochmals, dass Sie sich mit Admiral Markets UK auseinandersetzen beziehungsweise Kunde bei uns sind:

Bester CFD-Broker 2016 in Deutschland: Admiral Markets laut DKI

Die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz BaFin, hat am 08. Dezember 2016 einen Entwurf über die gewünschte, zukünftige Regulierung über den CFD-Handel veröffentlicht. Diesem Entwurf folgend wünscht die BaFin, dass in Zukunft keine Contracts for Difference, CFDs, mehr angeboten werden können, bei der eine Nachschusspflicht besteht.

Admiral Markets UK sieht den Schutz der Privatkunden seit jeher mit höchster Priorität! Seit mehreren Jahren erhalten die Kunden weitergehenden Schutz vor Nachschusspflichten über die "Negative Balance Protection Policy". Seit bestehen der Policy gab es nicht einen Fall, bei dem ein Kunde in Deutschland eine Nachschusspflicht bei uns erhalten hat. Ohne Ausnahme.

Viele Wettbewerber haben solche zusätzliche Schutzmaßnahmen bisher nicht.

Admiral Markets UK begrüsst eine strenge, sinnvolle und mit Augenmaß arbeitende Regulierung. Wir freuen uns, dass mutmaßlich ab 2017 auch Kunden anderer Broker in Deutschland endlich diesen Schutz genießen werden.

Wir bleiben nicht stehen. Wir werden, sofern sinnvoll oder notwendig, unsere Bedingungen und unser Angebot aktualisieren.

Admiral Markets arbeitet mit allen relevanten Regulierungen und Aufsichtsbehörden zusammen. Die Risikoaufklärung und das Risiko-Management unserer Kunden war und ist uns seit Jahren besonders wichtig. Hebelprodukte wie Forex & CFDs sind nicht für jeden geeignet, da der Hebeleffekt mögliche Gewinne wie die Verluste multipliziert. Alle Trader, die diese Chancen und Risiken eingehen möchten, werden wir weiterhin gern zur Seite stehen.

Für weitere Rückfragen steht Ihnen der Kundenservice in Berlin gern per Telefon und eMail zur Verfügung.


Herzliche Grüsse

Kundenservice Admiral Markets UK

Negative Balance Protection Policy, unser Schutz vor Nachschusspflichten


Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 84% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.