Der DAX vorbörslich: Kurse, Zeiten, Handel & Angebote für DAX30 CFDs

Der DAX vorbörslich: Kurse, Zeiten, Handel & Angebote für DAX30 CFDs

Der Onlinehandel über das Xetra-System der Deutschen Börse bestimmt das Börsengeschehen in Deutschland, denn der überwiegende Teil der Börsenliquidität entsteht in diesem elektronischen System. Obwohl vollautomatisiert, wird derzeit kein Handel rund um die Uhr angeboten. Die Haupthandelszeit der Xetra-Börse beginnt um 09:00 Uhr und endet um 17:30 Uhr deutscher Zeit. Andere Börsen, wie die "Parkettbörsen" oder ''Präsenzbörsen'' in Frankfurt bieten aktuell meist Handelszeiten von 09:00 bis 20:00 Uhr an. Der Handel oder die Kursindikation, die vor 09:00 Uhr morgens angeboten werden, werden als "vorbörslich" bezeichnet. Auf diese vorbörslichen Zeiten, Kurse und den Handel wird dieser Artikel im Folgenden näher eingehen.

Was heißt "DAX vorbörslich"?

Wie einleitend bereits beschrieben existieren verschiedene, voneinander unabhängige Börsenplätze. Jeder dieser Börsenplätze hat seine eigenen Regeln, unterschiedliche Handelszeiten und sogar eigene Kurse!

Der Xetra-DAX zum Beispiel wird ab 09:00 Uhr morgens errechnet, während die Future-Börse Eurex bereits 08:00 Uhr morgens startet. Oft wird im allgemeinen Sprachgebrauch alles, was vor 09:00 Uhr geschieht, als vorbörslich bezeichnet. Aussagekräftig sind Kurse in der Regel aber nur, wenn viel Volumen und somit Verlässlichkeit dahinter stehen. Deshalb hört man ab und zu auch, dass die Vorbörse als Indikation betitelt wird. Bevor das eigentliche Tagesgeschehen mit hohem Volumen und vielen Marktteilnehmern via Xetra beginnt, wird die Tendenz, also die Richtung des Tages vorbörslich ermittelt.

Traden Sie CFDs auf den DAX-Index zu einzigartigen Konditionen!

Vorbörse, Nachbörse & Nachthandel

Nach dem Ende der Handelszeit an der Xetra-Börse um 17:30 Uhr sprechen einige Quellen von dem Beginn der Nachbörse. Je nach individueller Auslegung sehen andere Quellen aber auch erst den Handelsschluss der Parkettbörsen um 20:00 Uhr als Beginn der Nachbörse an.

Traden Sie DAX30 CFDs vorbörslich und exklusiv bei Admiral Markets

Beim Handel mit Derivaten, egal ob Optionsscheinen, Hebelzertifikaten oder CFDs, können Sie je nach Anbieter meist von 08:00 bis 22:00 Uhr handeln. Admiral Markets bietet sogar den "24/5" Handel für den DAX30 CFD an: Mit Ausnahme der Wochenenden können Sie Ihre Kauf- und Verkaufsaufträge (Long & Short) sogar in der Nacht aufgeben.

Traden Sie CFDs auf den deutschen Leitindex DAX vorbörslich

Der DAX30 CFD ist das Handelsinstrument bei Admiral Markets für den deutschen Leitindex DAX. Einer der Vorteile von Hebelprodukten wie CFDs ist es, dass Trader bei sowohl auf steigende Kurse (Long oder BUY) als auch auf fallende Kurse (Short oder SELL) setzen können.

Handelskommissionen ("Ordergebühren") fallen dabei nicht an, die Handelskosten sind praktisch über den Spread mit abgegolten. Der typische, verlässliche Spread vom DAX30 CFD beträgt nur 0,8 Punkte. Erfahren Sie hier mehr zum Handelsangebot.

Der vorbörsliche Handel mit dem DAX30 CFD bedeutet also, dass Sie Ihre Handelsaufträge bereits vor dem Beginn der Handelszeit an der Xetra-Börse um 09:00 Uhr deutscher Zeit aufgeben können - noch bevor das Hauptvolumen im Markt startet. Wenn Sie Einsteiger sind und mehr zum Handel mit DAX30 CFDs erfahren möchten, dann lesen Sie auch unsere Artikel Der DAX Index: Gewichtung, Kursentwicklung, Arten und Trading, Eine Einführung in den DAX30 und Trading mit dem DAX30: Die Einführung für Einsteiger. Doch egal, ob Sie bereits Erfahrung im Handel mit DAX30 CFDs haben oder ein Neuling auf diesem Gebiet sind: Testen Sie neue Strategien stets mithilfe eines Demokontos. Machen Sie dies solange, bis Sie von den Ergebnissen überzeugt sind und Sie in das Getestete vertrauen. Erst dann sollten Sie ein Livekonto eröffnen und damit beginnen CFDs auf den DAX vorbörslich zu handeln.

Risikofreies Demokonto für Forex & DAX Trading: ohne Kosten und Gebühren

Besonderheiten beim vorbörslichen Handel

Wie bereits erwähnt sind Kurse verlässlicher, wenn diese mit viel Handelsvolumen untermauert sind. Manche Kursbewegungen der Vorbörse haben daher eine geringere Aussagekraft als jene zur Haupthandelszeit. Ab und an können Kursbewegungen, die vorbörslich zu sehen sind, eine kurzzeitige Übertreibung sein, sowohl in die eine als auch in die andere Richtung.

Guten Morgen DAX-Index!

Um für den vorbörslichen Handel mit DAX30 CFDs gerüstet zu sein, ist es empfehlenswert, einem erfahrenen, langjährigen Trader über die Schulter schauen!

Guten Morgen DAX-Inden! - Unsere beliebte Webinarreihe mit Daytrader Heiko Behrendt

In unserem täglichen, kostenlosen live-Webinar sehen die täglich die Handelsideen, Trading-Vorbereitungen, mögliche Setups und interessante Scalping-Strategien von Heiko Behrendt, einem der bekanntesten Daytrader Deutschlands - und das bereits um 08:30 Uhr (vorbörslich zum Xetra-Start). "Ein guter Trade braucht nicht mehr als 5 Minuten" ist das Motto von Heiko Behrendt. Noch vor Beginn der Haupthandelszeit des DAX um 09:00 Uhr können Sie sich gemeinsam mit Heiko auf den neuen Handelstag vorbereiten und können anschließend gut vorbereitet Ihr Trading mit den DAX30 CFDs von Admiral Markets beginnen.


Unter folgendem Link finden Sie eine YouTube-Playlist mit den Aufzeichnungen aller bisherigen ''Guten Morgen DAX-Index'' Webinare.