81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Regulierung CySEC fca

Was ist Blockchain? Alles Wichtige zur Krypto-Technologie

Januar 22, 2020 15:01 UTC
Lesezeit: 15 Minuten

Was ist Blockchain? Alles Wichtige zur Krypto-Technologie

In den letzten Jahren ist Ihnen vielleicht der in der Öffentlichkeit immer öfter vorkommende Begriff "Blockchain" aufgefallen. Oftmals wird er im Zusammenhang mit Kryptowährungen wie Bitcoin genannt. Aber worum handelt es sich dabei genau? Wie funktioniert Blockchain? Und was hat das alles mit dem Trading zu tun? Antworten auf all diese Fragen und mehr erhalten Sie in diesem Artikel.

Was ist die Blockchain?

Wir wollen uns an einer Blockchain Definition versuchen: Vereinfacht ausgedrückt, ist die Blockchain eine Liste von Datensätzen, die mittels kryptographischer Verfahren miteinander verkettet sind. Im Falle von Bitcoin handelt es sich um eine Datenbank mit Finanztransaktionen, die auf mehreren Computern an verschiedenen Orten gespeichert werden. Die Datenbank wächst ständig, wenn neue Transaktionen oder Blöcke hinzugefügt werden. So bildet sich eine kontinuierliche Kette von Daten, wobei die Datensätze öffentlich einsehbar und überprüfbar sind. Da es keine zentrale Stelle gibt, ist es schwieriger, diese zu hacken, da die Informationen an Millionen von verschiedenen Orten existieren.

Traden Sie auf Blockchain basierende Kryptowährungen wie Bitcoin bei Admiral Markets!

Was macht die Blockchain Technologie revolutionär?

Die Blockchain besteht aus drei Grundbausteinen. Dazu gehören die Verschlüsselung mit privaten Schlüsseln, ein Verteilungsnetz mit einem gemeinsamen Ledger (einer Art Buchführung) und ein Anreiz zur Aufrechterhaltung der Transaktionen des Netzes, der Aufzeichnungen und der Sicherheit. Durch diese Kombination wird die Blockchain-Technologie zu einem dezentralen, transparenten und unveränderlichen System. Diese drei Elemente wollen wir uns im Folgenden näher anschauen.

Dezentralisierung

Die meisten traditionellen Zahlungsformen sind zentralisiert. Zum Beispiel bewahrt Ihre Bank Ihr Geld auf. Um jemandem Geld zu überweisen, müssen Sie über die Bank gehen. Dies hat mehrere Schwachstellen:

  1. Alle Daten werden an einer zentralen Stelle gespeichert, was sie zu einem leichten Ziel für Hacker macht.
  2. Wenn die zentralisierte Einheit abgeschaltet oder beschädigt wird, hat niemand Zugang zu den Informationen, über die sie verfügt.

In einem dezentralisierten System, wie es durch die Verwendung der Blockchain Technologie entsteht, werden die Informationen nicht nur von einer einzigen Einheit gespeichert. Jeder im Netzwerk ist im Besitz der Informationen und kann auf die Transaktionshistorie zugreifen, sie aber nicht ändern. Diese Unveränderbarkeit ist eine wichtige Säule der Blockchain Technologie.

Unveränderlichkeit

Wenn etwas einmal in die Blockchain eingegeben wurde, kann es nicht mehr manipuliert werden. Es gibt keine Möglichkeit, "die Bücher" zu manipulieren. Das liegt daran, dass die zugrunde liegende Technologie kryptographische Hashs verwendet. Im Zusammenhang mit Zahlungen bedeutet dies, dass Transaktionen als Eingabe genommen werden und einen Hash-Algorithmus durchlaufen, der eine Ausgabe von fester Länge und fester Größe liefert. Dies bedeutet, dass jeder Hash eine sehr große Menge an Berechnungen oder eine Reihe von Daten identifizieren könnte.

Transparenz

Der vielleicht interessanteste Aspekt der Blockchain Technologie ist die Tatsache, dass sie gleichzeitig ein hohes Maß an Transparenz und Privatsphäre bietet. Die Identität eines Benutzers ist hinter komplexer Kryptographie verborgen und kann nur durch seine öffentliche Ansprache identifiziert werden.

Gleichzeitig können Sie, obwohl die Identität des Benutzers geheim ist, alle Transaktionen sehen, die über seine öffentliche Adresse durchgeführt werden. Dieses Maß an Transparenz gibt es im gegenwärtigen Finanzsystem nicht, weshalb die Blockchain Technologie den Bereich der Finanzen verändert, wie wir später in diesem Artikel diskutieren werden.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und testen Sie Ihre Blockchain Strategien völlig risikofrei!

Wie funktioniert die Blockchain?

Nehmen wir an, David wollte John Geld schicken. Mit Hilfe der Blockchain Technologie würde diese Transaktion online als Block dargestellt werden. Dieser Block würde über das Blockchain Netzwerk verteilt werden, das eine besondere Art von Peer-to-Peer-Netzwerk ist, bei dem die Arbeitslast zwischen den Teilnehmern und nicht auf einen zentralen Server aufgeteilt wird.

Sobald das Netzwerk überprüft hat, dass die Transaktion gültig ist, wird der Block der Kette hinzugefügt und mit dem Netzwerk abgestimmt, wodurch ein permanenter Datensatz erstellt wird. Davids Aufzeichnung über den Besitz des Geldes geht dann an John. Im Wesentlichen hilft die Technologie dabei, den Zwischenhändler auszuschalten, aber bei voller Transparenz und Privatsphäre.

Die Blockchain einfach erklärt anhand eines Beispiels

Eine der ersten realen Anwendungen dieser Technologie war in Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum. Das liegt daran, dass die Technologie es ermöglicht, digitale Informationen zu verbreiten und nicht zu kopieren, das heißt jeder Datenbestand kann nur einen Eigentümer haben, was für die Abwicklung von Zahlungen unerlässlich ist. Es sich also um eine Art digitales Kassenbuch.

Bei Admiral Markets können Sie übrigens CFDs (Contracts for Difference) auf Bitcoin, Ethereum und andere Kryptowährungen traden. Der Handel mit Krypto-CFDs ermöglicht es Ihnen, über die Kursentwicklung einer Kryptowährung zu spekulieren, ohne sie zu besitzen. Weil Sie lediglich darauf setzen, wie sich der Kurs bewegt, können Sie auch auf steigende und fallende Kurse setzen. Würden Sie eine Kryptowährung kaufen, müssten Sie immer darauf hoffen, dass Sie sich im Wert steigert, könnten aber nie von einem fallenden Wert profitieren.

Im Folgenden wollen wir Ihnen die Blockchain Technologie im Zusammenhang mit den beiden Krpytowährungen Bitcoin und Ethereum näherbringen und Ihnen erklären, worum es sich bei einem Bitcoin Wallet genau handelt.

Bitcoin Blockchain

Im Jahr 2008 wurde unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto die Bitcoin erschaffen. Da die Bitcoin Blockchain dezentralisiert ist, wird sie im Gegensatz zu traditionellen Währungen, die von einer Zentralbank ausgegeben werden, nicht von einer zentralen Behörde kontrolliert. Stattdessen wird die Bitcoin Blockchain von einem Netzwerk von "Minern" (manchmal auch als "Knotenpunkte" im Netzwerk bezeichnet) aufrechterhalten. Bei diesen Knoten handelt es sich um speziell angefertigte Computer, die komplexe mathematische Probleme lösen, damit die Transaktionen durchgeführt werden können.

Stellen Sie sich vor, David macht eine Bitcoin Transaktion. Diese Transaktion würde aus Davids digitaler Geldbörse stammen, die einen privaten Schlüssel hat. Dieser Schlüssel ist Davids digitale Signatur, die den mathematischen Beweis liefert, dass die Transaktion aus dieser Brieftasche stammt.

Wenn mehr Personen mehr Transaktionen durchführen, werden diese alle in einem Block zusammengefasst, der nach strengen kryptographischen Regeln organisiert wird. Dieser Block wird dann an das Bitcoin Netzwerk gesendet und nach der Validierung zu den vorherigen Blöcken hinzugefügt, wodurch eine Kette von Blocks (Blockchain) entsteht.

Dies mag nach einer sehr langen und komplizierten Art und Weise klingen, eine Transaktion durchzuführen, aber denken Sie daran, dass alle diese Transaktionen transparent sind und im Bitcoin Ledger (nach dem Sie mit einem Bitcoin Explorer suchen können) aufgelistet werden. Außerdem müssen mehrere Parteien die Transaktion authentifizieren, und wenn ein Teil des Netzwerks ausfällt, würde nicht direkt das gesamte Netzwerk zusammenbrechen.

Ethereum Blockchain

Nach dem Hype und Erfolg von Bitcoin schufen eine Reihe anderer Unternehmen weitere Blockchain Plattformen, die in der realen Welt und insbesondere für Unternehmen benutzerfreundlicher sind. Die nach dem Zahlenwert zweitgrößte digitale Kryptowährung der Welt (nach Bitcoin) ist Ethereum. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um eine Blockchain Plattform, die sich auf intelligente Verträge spezialisiert hat und mit der eine digitale Währung namens Ether verbunden ist.

Die Ethereum Blockchain ist wie die von Bitcoin öffentlich und ermöglicht es den Menschen, auf ihrer Plattform dezentralisierte Anwendungen zu erstellen, die auf intelligente Verträge spezialisiert sind. Dies sind Verträge, die automatisch ausgeführt werden, wenn bestimmte Bedingungen von allen vorgesehenen Parteien erfüllt sind. Dieser Grad der Automatisierung trägt zur Beschleunigung des Prozesses bei.

Blockchain Wallet

Eine Blockchain Wallet ist ein Softwareprogramm, mit dem Benutzer ihre Guthaben für digitale Währungen wie Bitcoin und Ethereum kaufen, verkaufen und überwachen können. Es ist wichtig zu beachten, dass eine Blockchain Wallet keine Kryptowährungen speichert. Sie führt lediglich eine Aufzeichnung aller Transaktionen im Zusammenhang mit der Währung (Ihre öffentlichen und privaten Schlüssel) durch und speichert sie auf der Blockchain.

Es sind verschiedene Arten von Blockchain Wallets erhältlich. Hardware Wallets sind Geräte wie USB-Stifte, die private Schlüssel für einen Benutzer speichern. Es gibt auch Software Wallets wie Desktop-, Online- und mobile Anwendungen, die private Schlüssel für alle getätigten Transaktionen speichern.

Die Blockchain Technologie selbst, ihre Verwendung und die Dienstleistungen rund um sie sind ein großes Geschäft. Deshalb stecken viele große Unternehmen Milliarden Dollar in ihre Entwicklung. Die Blockchain Aktien dieser Unternehmen könnten für Trader interessant sein. Im nächsten Abschnitt widmen wir uns ihnen.

Schauen Sie unseren professionellen Daytradern über die Schulter und lernen Sie von ihnen!

Blockchain Aktien

Um zu zeigen, wie viele Investoren an einer Blockchain Aktie interessiert sind, genügt ein Blick auf die Firma Riot Blockchain. Es handelt sich dabei um eine sogenannte Pennystock (in etwa: Kleinaktie), die 2017 von nur 8 Dollar pro Aktie auf 40 Dollar pro Aktie stieg, als ihr Name von Bioptix Inc. zu Riot Blockchain geändert wurde.

Das Unternehmen war ein Hersteller von Diagnosemaschinen für die Biotech-Industrie. Nach der Namensänderung und dem Rebranding, bei dem der Schwerpunkt auf dem Kauf von Kryptowährungs- und Blockchainunternehmen lag, schoss die Aktie aufgrund des Investoren-Hypes in die Höhe. In der Folge wurde das Unternehmen von der amerikanischen Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) untersucht.

Dies ist ein Beispiel dafür, warum Investoren stets detaillierte Nachforschungen anstellen sollten, bevor sie in die Blockchain Technologie investieren. Es gibt aber auch einige bekannte Großunternehmen, die Milliarden in die Technologie investieren und über die Anleger Bescheid wissen sollten.

Investieren Sie mit Invest.MT5 in Blockchain Aktien & ETFs!

Die Top 3 Blockchain Aktien 2020

Nach einem Bericht des Weltwirtschaftsforums werden bis 2027 wahrscheinlich rund 10% des globalen Bruttoinlandsprodukts (BIP) in einer Blockchain gespeichert werden. Unternehmen, die Blockchaindienste anbieten, werden 2020 und weit darüber hinaus ganz oben auf der Liste der Investoren stehen. Deshalb wollen wir Ihnen hier drei Blockchain Aktien vorstellen, die für Investoren im Jahr 2020 und darüber hinaus interessant sein könnten.

Blockchain Aktie #1: IBM

IBM ist einer der führenden Anbieter von Blockchain Technologie. Das Unternehmen wird von mehr als 1.500 Experten auf diesem Gebiet unterstützt, die an mehr als 500 Blockchain Projekten beteiligt sind. Eines dieser Projekte ist die IBM Food Trust Plattform, die 2018 zusammen mit Walmart ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es, die Prozesse der Lebensmittelsicherheit durch eine integrierte angebotsseitige Blockchain zu verbessern.

Laut Forbes ist IBM "möglicherweise das größte und erfolgreichste unter den Blockchain Unternehmen". Einer der Gründe dafür ist, dass das Unternehmen bei der Entwicklung von Hyperledger Fabric geholfen hat, das den Kern einer neuen Blockchain mit höherer Geschwindigkeit und mehr Privatsphäre bildet. Hyperledger Fabric gilt als der Goldstandard für Blockchainprojekte in Großkonzernen.

In den vergangenen sieben Jahren hat der Kurs der IBM Aktie gelitten, da es ihr an der Innovationskraft von Konkurrenten wie Microsoft und Apple fehlte. Die Firma steht jedoch im Zentrum der Blockchain Entwicklung, weshalb Investoren nach Anzeichen suchen, die eine Wende für den Aktienkurs signalisieren.

Blockchain Aktie IBM

Quelle: MetaTrader 4, IBM Monatschart, Zeitrahmen: 1. Juni 2008 bis 4. Dezember 2019, erstellt am 4. Dezember 2019 um 15.31 Uhr GMT. Bitte beachten Sie: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Im obigen Monatschart der IBM Aktie ist der Abwärtstrend von Mitte 2013 bis Ende 2018 deutlich zu erkennen. Die Anleger wird es nun interessieren, ob der Aktienkurs seine Dynamik aus dem Jahr 2019 ins Jahr 2020 mitnehmen kann. Die Blockchain Technologie ist zwar neu, aber es könnte dem Unternehmen helfen, an der Spitze und im Zentrum ihrer Entwicklung zu stehen.

Wussten Sie, dass Sie über ein Konto bei Admiral Invest in tausende Aktien und ETFs von 15 der größten Börsen der Welt investieren können? Konten können mit einer Mindesteinlage von nur 1€ eröffnet werden, und Sie können bereits ab 0,01$ pro Aktie mit minimalen Transaktionsgebühren von nur 1$ für US-Aktien investieren. Zugang erhalten Sie über die von Admiral Markets kostenlos zur Verfügung gestellte Handelsplattform MetaTrader 5. Fangen Sie gleich an, indem Sie auf den folgenden Banner klicken:

Investieren Sie mit Invest.MT5 in Blockchain Aktien & ETFs!

Blockchain Aktie #2: Alibaba

Alibaba, Chinas größtes E-Commerce- und Technologieunternehmen, hat bereits 90 Patente für die Blockchain Technologie angemeldet. Im November startete Ant Financial, der Fintech-Arm der Alibaba-Gruppe, die Testphase für sein Blockchain Netzwerk, das kleine und mittlere Unternehmen unterstützen soll.

Die Gruppe ist auch eine Partnerschaft mit der chinesischen Regierung eingegangen, um Blockchain im Gesundheitswesen einzusetzen. Die chinesische Regierung hat bereits angekündigt, dass sie den weltweiten Standard für die Technologie anführen will. Alibaba dürfte daraus Kapital schlagen, da man nicht nur eine große Blockchain-Patentbibliothek aufgebaut hat, sondern die Technologie bereits in seinen E-Commerce-Tochtergesellschaften Lynx und T-Mall einsetzt und ihnen damit einen realen und praktischen Vorteil verschafft.

Blockchain Aktie Alibaba

Quelle: MetaTrader 4, BABA Wochenchart, Zeitrahmen: 28. Februar 2016 bis 4. Dezember 2019, erstellt am 4. Dezember 2019 um 16.07 Uhr GMT. Bitte beachten Sie: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Im Wochenchart des Aktienkurses von Alibaba ist deutlich zu erkennen, dass das Unternehmen eine gute Leistung erbracht hat - noch bevor es sich bei der Einführung der Blockchain Technologie hervorgetan hat. Der Erfolg seiner E-Commerce-Plattform gibt Investoren, die dem Potenzial von Blockchain noch skeptisch gegenüberstehen, einen Grund zum Umdenken. Die Kombination des Erfolgs in beiden Bereichen könnte einen sehr starken Antrieb für den Aktienkurs von Alibaba im Jahr 2020 und darüber hinaus darstellen.

Blockchain Aktie #3: Mastercard

Mastercard ist weltweit an dritter Stelle unter den Top-Innovatoren von Blockchain mit über 100 angemeldeten Blockchain-Patenten. Der Fortschritt des Unternehmens in der Blockchain Technologie ist interessant, da die Technologie selbst darauf ausgerichtet ist, zentrale Zwischenhändler überflüssig zu machen.

Das Unternehmen setzt die Technologie jedoch ein, um die Transaktionskosten zu senken und den Betrugsschutz zu erhöhen. Mit mehr als 21 Milliarden Dollar an Betrugsverlusten, die den Banken im Jahr 2015 entstehen werden, ist es ein enormer Vorteil, eine Technologie zu verwenden, die neben der Unveränderlichkeit gleichzeitig Transparenz und Privatsphäre ermöglicht.

Die Art und Weise, wie Mastercard die Blockchain Technologie nutzt, ist ein Anzeichen für ein zukunftsorientiertes, innovatives Unternehmen, über das sich Aktionäre und Investoren freuen werden.

Blockchain Aktie Mastercard

Quelle: MetaTrader 5 MA Monatschart, Zeitrahmen: 1. Mai 2006 bis 4. Dezember 2019, erstellt am 4. Dezember 2019 um 17.00 Uhr GMT. Bitte beachten Sie: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Der Monatschart des Mastercard-Aktienkurses zeigt einen beeindruckenden Aufwärtstrend. Die Aktie wird seit 2006 auf einem hohen Niveau gehandelt. Die Art und Weise, wie sich das Unternehmen an diese neue, für sein Geschäftsmodell potenziell bedrohliche Technologie angepasst hat, könnte bedeuten, dass der Aufwärtstrend anhalten wird.

Abschließendes zur Blockchain Technologie

Wir hoffen, Ihnen mit diesem Artikel die Funktionsweise der Blockchain nähergebracht zu haben. Hier wollen wir Ihnen nun einige Gründe nennen, warum Sie gut aufgehoben sind, wenn Sie dazu entscheiden, bei Admiral Markets Blockchain Aktien zu kaufen oder per CFD zu traden:

  • Trading bei einem bekannten, hochregulierten Unternehmen, das von vier der weltweit angesehensten Behörden reguliert wird: Der UK Financial Conduct Authority (FCA), der Australian Securities and Investment Commission (ASIC), der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) und der Estonian Financial Supervision Authority (EFSA).
  • Zugang zur schnellsten und weltweit beliebtesten Handelsplattform MetaTrader, die in den Versionen MetaTrader 4, MetaTrader 5, MetaTrader WebTrader über PC, Mac, Android und iOS zur Verfügung stehen. Außerdem kostenlose Upgrademöglichkeit mit dem Plugin MetaTrader Supreme Edition.
  • Einsatz eines Hebels von bis zu 1:30 für Retail Clients und bis zu 1:500 für Professional Clients. Falls Sie als Retail Client eingestuft werden, können Sie also das 30-fache Ihres Kontoguthabens für einen oder mehrere Trades einsetzen. Dies gilt nur für das Trading per CFD, nicht für die Investition in Blockchain Aktien.

Falls Sie sich nun zum Trading oder Investieren ermuntert fühlen, wollen wir Ihnen die Eröffnung eines kostenlosen Demokontos empfehlen. Damit können Sie Ihre Trading und Investitionsstrategien völlig risikofrei und in realistischer Marktumgebung ausprobieren. Um gleich ein Demokonto zu eröffnen, klicken Sie einfach auf den folgenden Banner:

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und testen Sie Ihre Blockchain Strategien völlig risikofrei!

Das könnte Sie außerdem interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.

Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:
Admiral Markets Cyprus Ltd
Wir sind reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
FORTFAHREN
Admiral Markets UK Ltd
reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
FORTFAHREN
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.