​Die 3 besten Forex Trader aller Zeiten

Die 3 besten Forex Trader aller Zeiten

Ob Sie nun Einsteiger oder ein "alter Hase" an den Börsen sind, eine Frage beschäftigt viele gleichermaßen:

Wie können Sie noch erfolgreicher beim Handel werden?

Ein möglicher Weg wäre, einen Blick auf die erfolgreichsten Trader der Welt zu richten, um von ihnen zu lernen. In diesem Artikel werden Sie erfahren, was die Top Forex Trader der Welt gemeinsam haben und welche Stärken Ihnen geholfen haben, große Gewinne zu erzielen.

Wenn Sie schon die eine oder andere Statistik zu dem Thema gelesen haben, haben Sie sicher festgestellt, dass das Verhältnis zwischen erfolgreichen und nicht erfolgreichen Forex & CFD Tradern unausgewogen ist. Es gibt jedoch einige Gründe, warum solche Statistiken mit Vorsicht zu genießen sind.

Aussagekräftige, also objektive Daten sind schwer zu bekommen, was der dezentralen Organisationsstruktur des Devisenmarktes geschuldet ist. Die Marktteilnehmer wollen anonym bleiben und nicht ihre sensiblen Gewinn- und Verlust-Kennzahlen preisgeben.

Die Frage ist selbst, wenn Sie diese Daten hätten, was bringt es Ihnen für einen Vorteil? Deutlich mehr Nutzen wird Ihnen eine gute Ausbildung in Kombination mit einer ausgewogenen Abstimmung Ihrer persönlichen Situation bringen. Die gute Nachricht ist, dass es viele Möglichkeiten zur Weiterbildung gibt, sodass Sie sich und Ihr Trading verbessern können.

Die Einteilung in "Gewinner" und "Verlierer" entspricht nicht der Realität, sondern stellt, wenn überhaupt, ein starke Vereinfachung dieser dar. Es ist zunächst wichtig genau zu definieren, was ein "Gewinner" und was ein "Verlierer" ist. Die Realität ist eben nicht nur schwarz & weiß sondern hat viele Zwischentöne. Es ist zu beobachten, dass es sich eher um eine Verteilung in Form einer Glockenkurve handelt und folgende Gruppen vertreten sind:

  • es gibt ein Paar wenige mit hohen Verlusten
  • es gibt eine große Anzahl mit kleinen Verlusten
  • es gibt eine große Anzahl mit kleinen Gewinnen
  • es gibt ein paar wenige mit hohen Gewinnen


Die wenigen zur Verfügung stehenden Daten der Forex & CFD- Anbieter erwecken den Anschein, als ob die großen Gewinner die kleinste Gruppe darstellt. Die meisten Menschen geben nach kurzer Zeit und den ersten Verlusten auf, wohingegen die großen Gewinner weiterhin am Ball bleiben.

Der Anteil der Marktteilnehmern mit kleinen Verlusten ist größer als jener Anteil der Marktteilnehmern mit kleinen Gewinnen. Der Hauptgrund hierfür sind die entstehenden Transaktionskosten bei jedem Trade. Wenn man die Zahlen um die Transaktionskosten bereinigt, ist das Verhältnis zwischen den beiden genannten Hauptgruppen schon deutlich ausgewogener.

Wenn wir einen Blick auf die besten Forex Trader der Welt werfen, stellen wir einige Gemeinsamkeiten unter Ihnen fest:

  1. Disziplin: Die Fähigkeit zu erkennen, dass die eigene Einschätzung falsch war. Dies ist eine sehr wichtige Eigenschaft, um die Verluste möglichst klein zu halten.
  2. Risikomanagement: Ein umfangreiches Verständnis von Chance & Risiko ist sehr wichtig für den langfristigen Erfolg. (Erfahren Sie mehr in unserem Artikel zum Thema Risikomanagement für Forex & CFD-Trading.)
  3. Courage: Die Bereitschaft, aus der Masse herauszustechen und gegen den Strom zu schwimmen, wenn es die Umstände erfordern.
  4. Weitsicht: Eine ausgeprägte Wahrnehmung von Markteigenschaften und Trendbewegungen. Sie verlieren nicht den Blick für das Wesentliche und haben das "Große Ganze" im Auge.

Mit dieser Kombination an (Charakter-)Eigenschaften erwirtschaften die besten Trader konstant hohe Gewinne.

Traderausbildung: Lernen Sie in 9 Lektionen alles rund ums Trading in unserem Forex 1x1

Die weltweit besten Forex Trader

1. George Soros

Starten wir unsere Übersicht der erfolgreichsten drei Forex Trader mit einer lebenden Legende - George Soros.

George Soros wird als einer der besten Investoren in der Geschichte angesehen. Spätestens mit seinem spektakulären Short-Trade auf das Pfund Sterling wurde der Hedgefond-Manager zur Legende. Mit diesem erwirtschaftete er einen Gewinn von über einer Milliarde Pfund am 16. September 1992, dem sogenannten "Black Wednesday".

Zu dieser Zeit war England ein Teil des so genannten "Exchange Rate Mechanism" (ERM). Dieser Mechanismus verpflichtete die englische Regierung, das Pfund auf einem möglichst stabilen Level gegenüber der Deutschen Mark zu halten.

Die Kombination aus mehreren Umständen schätze Soros richtig ein: Großbritannien hatte eine hohe Zinsrate zum Zeitpunkt des Eintrittes in den ERM. Soros sah die unvorteilhafte Situation Englands und die sich daraus ergebenden Konsequenzen für die Bank of England richtig vorher.

Die Zusage Englands, das Pfund gegenüber der Deutschen Mark stabil zu halten, war nur möglich, wenn Sie die eigene Währung stützen (also Pfundreserven weiter aufstocken) oder die Zinsrate erhöhen oder sogar beides zugleich. Diese Maßnahmen waren jedoch für den Rest der englischen Wirtschaft sehr schmerzhaft. Die dringend benötigten Investitionen wurden hierdurch zusätzlich erschwert.

Einige Wochen vor dem "Black Wednesday" baute Soros mit seinem "Quantum Fond" große Short Positionen gegen das Pfund auf. Am Vorabend des "Black Wednesday" warnte der damalige Präsident der Deutschen Bundesbank, dass einige Währungen unter Druck geraten könnten.

Soros sah sich bestätigt und baute seine Short Position nochmals deutlich aus.

Als die Bank of England dann am Mittwoch begann Milliarden von Pfund aufzukaufen, veränderte sich der Wert des Pfundes jedoch kaum. Der Grund war, dass weitere Spekulanten Soros folgten und ebenfalls große Short Positionen aufgebaut hatten.

Auch der letzte Versuch, das Pfund zu stabilisieren, scheiterte. Der Bank of England blieb nichts anderes übrig als zu verkünden, dass sie aus dem ERM austreten würde und somit das Pfund wieder frei handelbar ist. Die Reaktion war heftig, das Pfund stürzte gegenüber der Deutschen Mark um 15% ab, gegenüber dem US Dollar sogar um 25%.

Soros und sein Quantum Fond verdienten Milliarden und Soros wurde bekannt also der Mann, der die Bank of England in die Knie zwang.

Wollen Sie wissen, was das beste an der Geschichte war?

Obwohl die Short-Positionen von Herrn Soros sehr groß waren, war das von ihm eingegangene Risiko relativ gering. Durch seine dominante Position, die am Markt bekannt war, zeigte dieser kein großes Interesse für das Pfund. Dieser Umstand wurde auch von der britischen Regierung wiederholt durch ihre gescheiterten Interventionsversuche bestätigt.

Selbst, wenn sein Trade nicht aufgegangen wäre und England es geschafft hätte im ERM zu bleiben, überwog die Wahrscheinlichkeit zugunsten Soros. Hier zeigt sich seine herausragende Fähigkeit, Chancen und Risiken richtig einzuschätzen. Dies ist nur einer von vielen Aspekten, welche ihm zu seinem Ruhm als bester Forex Trader der Welt verholfen haben.

Im Gegensatz zu der weit verbreiteten traditionellen ökonomischen Theorie, dass der Preis immer zum Gleichgewicht tendiert, vertritt Soros eine andere Meinung. Die Theorie der "Reflexivität der Märkte" ist seiner Auffassung nach viel besser geeignet, die Finanzmärkte einzuschätzen.

Diese Theorie nimmt an, dass ein Rückkopplungsmechanismus zwischen der Marktwahrnehmung und einem Event (Marktdaten, Wirtschaftsnachrichten, etc.) stattfindet.

In anderen Worten: Die Wahrnehmung der Marktteilnehmer (Angebot und Nachfrage) beeinflusst den (Markt-)Preis. Dieser (Markt-)Preis beeinflusst wiederum die Marktteilnehmer, was zu einer Bestätigung ihrer Wahrnehmung führt und damit diese auch noch verstärkt (selbsterfüllende Prophezeiung).

Diese Mechanismus zeigte sich auch in Soros berühmten Short-Trade im Pfund. Die Abwertung der Währung fand nur statt, weil genug Spekulanten und Investoren glaubten, dass die Bank of England ihre eigene Währung nicht schützen bzw. stabilisieren könnte.

Er sagte einmal im Wall Street Journal "I´m only rich because I know when I´m wrong" → "Ich bin nur reich, weil ich weiß, wann ich falsch liege". Dieses Zitat zeigt seine Demut und Disziplin, zu wissen, wann es schlauer ist, einen Trade zu schließen und nicht länger an der eigenen Meinung festzuhalten.

George Soros ist die Nummer 1 unserer Top 3 der besten Forex Trader der Welt, weil er einer der besten Trader aller Zeiten ist und mit seinem Short-Trade auf das Pfund den wohl größten Gewinn pro Trade erwirtschaftet hat.


2. Stanley Druckenmiller

Es ist kaum überraschend, dass unsere Nummer 2 ein Weggefährte von Soros ist.

Stanley Druckenmiller bezeichnet George Soros als seinen Mentor. Er hat über eine Dekade beim Quantum Fond an Soros Seite gearbeitet. Sein Ruf erlangte er jedoch nicht ausschließlich durch Soros Schatten, sondern durch seine eigenen äußerst erfolgreichen Investments. Er verwaltet Milliarden in seinem eigenen Fond - Duquesne Capital.

Druckenmiller´s Reputation basiert nicht nur auf seinem Mitwirken bei Soros legendären Short Trade am Black Wednesday. Er erwirtschaftete über Jahre mit seinem Duquesne Capital Fond zweistellige Renditen bevor er sich zurückzog. Sein Vermögen wird laut "Forbes" auf mehr als 4,7 Milliarden Dollar geschätzt.

Druckmillers Trading-Philosophie zielt auf den Kapitalerhalt und einer langfristige Rendite ab. Sobald die Trades gut laufen, erhöht er sein Risiko und handelt aggressiver. Dieser Ansatz unterstreicht, wie wichtig es ist, zu wissen, wann es sinnvoll ist, das Risiko zu erhöhen und wann es sinnvoller ist, das Risiko zu verringern.

Druckenmiller sagte einmal im Interview für das Buch "The New Market Wizards":

"Es gibt viele Schuhe im Regal, trage aber nur jene, die dir auch wirklich passen."

Die besten deutschen Trader: screening der Märkte und vieles weitere in unseren kostenlosen Webinaren!

3. Bill Lipschutz

Unsere Nummer 3 ist Bill Lipschutz. Er hat in den 1980er Jahren Hunderte von Millionen Dollar für die Investmentbank Salomon Brothers am Forex Markt verdient. Das wirklich Besondere ist, dass Herr Lipschutz zuvor keinerlei Erfahrungen im Börsengeschäft hatte. Bill Lipschutz wird oft auch als "Sultan der Währungen" bezeichnet.

Er beschreibt den Forex Markt als einen sehr psychologischen Markt. Genauso wie unsere anderen Top Trader, glaubt der Sultan der Währungen, dass die Wahrnehmung der Marktteilnehmer mindestens genauso einen großen Einfluss auf die Kursentwicklung hat, wie fundamentale Fakten und Nachrichten.

Lipschutz stimmt auch mit der Meinung von Stanley Druckenmiller´s überein, dass der Erfolg eines Traders nicht davon abhängt öfters richtig als falsch zu liegen. Vielmehr betont er, dass Sie herausfinden müssen, wie Sie Geld verdienen, obwohl Sie nur 20-30% der Zeit richtig liegen.

Lipschutz´s Grundsätze beim Trading sind:

  1. Jede Trading-Idee sollte wohl überlegt und begründet sein, bevor Sie die daraufhin eine Position eröffnen.
  2. Bauen Sie Ihre Position auf, wenn der Markt sich in Ihre Richtung entwickelt. Steigen Sie auf die gleiche Art und Weise auch wieder aus. Reduzieren Sie Ihre Position (Teilverkäufe), sobald es Anzeichen für eine gegenläufige Kursentwicklung gibt.
  3. Es überkommt Sie das Bedürfnis, den Markt die ganze Zeit zu beobachten. Der Forex Markt ist jedoch 24 Stunden geöffnet und wird sich auch bewegen, wenn Sie schlafen. Bleiben Sie ruhig.

Lipschutz betont außerdem die Wichtigkeit sein Risiko zu managen. Wählen Sie Ihre Positionsgröße so, dass Sie auch bei unscharfen Einstiegen nicht zu viel riskieren.

Wir haben uns hier nur die besten der besten Trader angeschaut. Es gibt jedoch eine Vielzahl von weiteren erfolgreichen Tradern.


Was können Sie schaffen?

Unsere Beispiele der erfolgreichsten Trader sollen der Anschaulichkeit dienen. Diese Trader hatten und haben über institutionelle Fonds oder Banken enormes Kapital im Einsatz, was der private Trader nicht zur Verfügung hat. Dies spielt aber bei der prozentualen Betrachtung keine Rolle. Ihr Ziel sollte sein: mit den verfügbaren Mitteln konstant Gewinne realisieren und mögliche Verluste strikt zu begrenzen.

So können Sie auch zu den erfolgreichen Tradern gehören.

Auch die erfolgreichsten Trader haben klein angefangen und haben sich erst mit der Zeit immer weiter entwickelt. Sie können das auch!

Es ist sicher keine schlechte Idee, einen Blick auf die Techniken und Eigenschaften der Beste in einem Gebiet zu richten um von Ihnen zu lernen. Wir hoffen dieser Artikel hilft Ihnen bei Ihren Zielen weiter.

Ein abschließender Tipp für Sie von uns: Lernen Sie täglich von den besten und bekanntesten Tradern Deutschlands in unseren Live Webinaren: Punkt 10 - Jeden Tag ein Trade!

Der langfristige Erfolg kommt mit der Übung, die Sie mit einem risikofreien Demo-Konto erlangen können. Testen Sie uns!

Risikofreies Demokonto, ohne Kosten und Gebühren - Test Sie!