79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Regulierung CySEC fca

Der RSI Indikator: Trading mit dem Relative Strength Index

Lesezeit: 20 Minuten

Der RSI Indikator: Trading mit dem Relative Strength Index

Die technische Analyse ist eine Methode zur Bestimmung zukünftiger Bewegungen und Trends, bei der vergangene und aktuelle Marktbewegungen verglichen werden. Sie beschäftigt sich mit der aktuellen Marktlage und der Frage, was zukünftig geschehen könnte. Dazu werden in erster Linie Charts eingesetzt, die den Kurs des Basiswertes abbilden. Einer der Vorteile der technischen Analyse ist, dass erfahrene Trader mit ihrer Hilfe viele Märkte und Handelsinstrumente gleichzeitig verfolgen können.

Unter den vielen Werkzeugen, die Tradern für die technische Analyse zur Verfügung stehen, gehört der Relative Strength Index zu den am häufigsten verwendeten technischen Indikatoren. Dank seiner Nützlichkeit und Benutzerfreundlichkeit eignet er sich für Anfänger und erfahrene Trader. In diesem Artikel werden wir die folgenden Fragen beantworten:

  • Was ist der RSI?
  • Wie setzt man den RSI Indikator ein, um Abweichungen zu finden?
  • Welche RSI Divergenzen gibt es?
  • Wie nutze ich den RSI Indikator im MetaTrader?

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und testen Sie Ihre Strategien völlig risikofrei!

Doch bevor wir einen genaueren Blick auf den RSI Indikator werfen, sollten zunächst die drei Grundprinzipien der technischen Analyse benannt werden:

1. The trend is your friend.

Es ist statistisch wahrscheinlicher, dass ein Börsentrend noch länger bestehen bleibt, als dass er sofort endet.

2. Die Geschichte wiederholt sich.

Chartformationen werden seit über 100 Jahren untersucht, kategorisiert und ausgewertet. Häufig sind dabei Wiederholungen zu beobachten, die nahelegen, dass sich die menschliche Psyche und damit zusammenhängende Verhaltensmuster über die Jahre kaum verändern.

3. Im Kurs sind alle Informationen enthalten.

Das bedeutet, dass sich alle für den Basiswert relevanten und bekannten Einflussgrößen im aktuellen Kurs widerspiegeln. Dazu zählen zum Beispiel Angebot und Nachfrage, politische Entwicklungen und Marktgeschehen. Die technische Analyse beschäftigt sich jedoch stets nur mit der Kursbewegung, nicht mit den Gründen für diese Veränderungen.

Traden Sie Forex & CFDs bei Admiral Markets, dem Broker Ihres Vertrauens!

Was man für das Trading mit dem RSI Indikator wissen muss

Was ist der RSI Indikator? Der Relative Strength Index setzt die Aufwärts- und Abwärtsbewegungen über einen bestimmten Zeitraum sowie den Mittelwert dieser Bewegungen zueinander ins Verhältnis. Er kann einen Wert zwischen 0 und 100 annehmen. Der RSI Indikator wurde von J. Welles Wilder entwickelt und als Standard auf 14 Perioden berechnet.

Sobald der Relative Strength Index einen Wert von 70 oder höher erreicht hat, wird davon ausgegangen, dass der Markt überkauft ist (die Kurse sind stärker gestiegen, als der Markt erwartet hat). Ein RSI von 30 oder weniger wird hingegen als Signal erachtet, dass der Markt überverkauft ist (die Kurse sind stärker gefallen, als der Markt erwartet hat).

Die Formel des RSI Indikators beinhaltet zwei Gleichungen, wobei die erste Formel den Wert der anfänglichen Relativen Stärke (RS) ermittelt. Dieser bildet das Verhältnis der durchschnittlichen Schlusskurse von n Tagen mit steigenden Kursen zu den durchschnittlichen Schlusskursen von n Tagen mit fallenden Kursen ab. Die RS-Formel lautet:

Relative Stärke (RS) = Durchschnitt der Schlusskurse von n Tagen mit steigenden Kursen / Durchschnitt der Schlusskurse von n Tagen mit fallenden Kursen

Der RSI Wert wird anschließend wie folgt berechnet:

RSI = 100-(100/1+RS)

RSI Indikator: Trendlinien

Das Design der RSI Trendlinien basiert auf den gleichen methodischen Konzepten wie das von Kurscharts. Also müssen Sie einfach nur die Ausschläge des RSI verbinden und den Bruch in der Trendlinie finden.

Um eine Aufwärtstrendlinie im Indikatorfenster zu zeichnen, können Sie zwei oder mehr Ausschläge des RSI Indikators verbinden, solange weitere Hochs erzielt werden. Das umgekehrte Prozedere gilt für Abwärtstrendlinien. Der Bruch einer RSI Trendlinie kann folglich auf eine Fortsetzung oder Umkehr des Kurses deuten.

Beachten Sie dabei, dass der Bruch der Trendlinie im Indikatorfenster in der Regel vor dem Bruch der Trendlinie im Chartfenster des betrachteten Finanzinstruments erfolgt. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, die bevorstehende Kursbewegung zu antizipieren und einen vorliegenden Trend zu bestimmen.

MetaTrader 5 EURUSD H1 Chart mit RSI Indikator und Trendlinien

Quelle: MetaTrader 5 EURUSD H1 Chart, Datenspanne: 7. November 2019 bis 19. November 2019, abgerufen am 19. November 2019 um 9.52 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.


Geeignete Märkte für den RSI Indikator

Der RSI Indikator kann auf alle Basiswerte, die Ihnen in Ihrer Handelsplattform MetaTrader zur Verfügung stehen, angewendet werden. Der Relative Stärke Index gehört zu den Oszillatoren, was bedeutet, dass er sich für Märkte, die keine hohe Volatilität aufweisen, wie zum Beispiel der Aktienmarkt, nicht besonders gut eignet.

Hingegen setzen viele Trader, die bevorzugt Kryptowährungen handeln, auf den RSI, was an der hohen Volatilität dieser Märkte liegt. Dabei könnte es sich lohnen, den Parameter der betrachteten Perioden auf 21 zu stellen.

Im DAX 30 Trading gehört der RSI zu den am häufigsten eingesetzten Indikatoren. Außerdem beim Handel mit den amerikanischen Indizes wie DJI 30, NASDAQ 100 oder S&P 500, weil diese über hohe Liquidität und Volatilität verfügen. Selbiges gilt für die meisten Hauptwährungspaare.

Generell wollen wir Ihnen empfehlen, die technische Analyse mit dem RSI Indikator erst in unserem kostenlosen Demokonto zu üben, bevor Sie diese auf Ihr Live Trading anwenden. So können Sie Ihre Trading Strategien völlig risikofrei in realistischer Marktumgebung auf die Probe stellen.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und testen Sie Ihre Strategien völlig risikofrei!

Alle Handelsplattformen von Admiral Markets ermöglichen es Ihnen, den RSI Indikator einzusetzen. Dazu gehören:

  • MetaTrader 4
  • MetaTrader 5
  • MetaTrader Webtrader
  • Verfügbar auch auf allen mobilen MetaTrader-Versionen wie Android und iOS

Probieren Sie den RSI am besten auf verschiedenen Märkten und mit unterschiedlichen Perioden auf. Im DAX 30 funktioniert üblicherweise ein RSI 14 am besten, während für Kryptowährungen und Gold gilt, dass ein RSI 21 die meisten Vorteile bringt.

So fügen Sie den RSI Indikator im MetaTrader ein

Um den RSI Indikator im MetaTrader anzuwenden, befolgen Sie bitte die folgenden Schritte:

  • Klicken Sie in der Menüleiste auf "Einfügen".
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü "Indikatoren".
  • Im sich nun öffnenden Menü gehen Sie auf "Oszillatoren".
  • Nun klicken Sie auf "Relative Strength Index".

Hier der Vorgang noch einmal in grafischer Form:

MetaTrader 5 AUDUSD H1 Chart RSI Indikator einfügen

Quelle: MetaTrader 5 AUDUSD H1 Chart, Datenspanne: 6. November 2019 bis 18. November 2019, abgerufen am 18. November 2019 um 11.48 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Es öffnet sich nun das folgende Fenster:

MetaTrader 5 Relative Strength Index

Quelle: MetaTrader 5 Relative Strength Index

Nun müssen Sie nur noch auf "OK" klicken, dann erscheint der RSI Indikator in einem eigenen Fenster unter Ihrem Chartfenster:

MetaTrader 5 AUDUSD H1 Chart mit RSI Indikator

Quelle: MetaTrader 5 AUDUSD H1 Chart, Datenspanne: 6. November 2019 bis 18. November 2019, abgerufen am 18. November 2019 um 12.02 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Zu Beginn wählen Sie am besten die voreingestellten Parameter. Sobald Sie mehr Erfahrung gesammelt haben, können Sie die Parameter jederzeit umstellen.

RSI Indikator Bereiche (überkauft/überverkauft)

Liegt der RSI unter 30, dann deutet das auf einen überverkauften Markt hin. Der Kursverlauf könnte in absehbarer Zeit also wieder steigen. Sobald die Umkehr bestätigt ist, können auch Käufe getätigt werden.

Umgekehrt zeigt ein RSI über 70 einen überkauften Markt an – hier könnten die Preise bald fallen. Nachdem auch in diesem Fall die Umkehr bestätigt ist, können Verkäufe getätigt werden.

Ein RSI Wert von 50 bildet die Trennlinie zwischen dem Bullen- und Bärenlager. Bei einem Aufwärtstrend liegt der RSI im Normalfall über 50, während er sich bei einem Abwärtstrend unter 50 bewegt.

MetaTrader 5 EURUSD H1 Chart mit RSI Indikator

Quelle: MetaTrader 5 EURUSD H1 Chart, Datenspanne: 7. November 2019 bis 19. November 2019, abgerufen am 19. November 2019 um 9.42 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

RSI Indikator mit zwei unterschiedlichen Perioden

Der kurze 5-Perioden-RSI kann über den 14-Perioden-RSI gelegt werden, um mögliche Schnittpunkte zu betrachten.

Beim RSI mit den Standardeinstellungen (14 Perioden) kann es dazu kommen, dass der Markt dreht, bevor er überkauft oder überverkauft ist. Der kürzere RSI dient dazu, diese Lücke zu schließen. Er reagiert schneller auf plötzliche Kursänderungen, sodass bereits frühe Anzeichen einer bevorstehenden Umkehr erkannt werden können.

Wenn der RSI 5 (blaue Linie) den RSI 14 (rote Linie) übersteigt, bedeutet das einen Anstieg der letzten Kursfeststellungen – ein mögliches Indiz für ein Kaufsignal. Hierzu kommt es normalerweise, wenn der 5er-RSI unter die 30er-Marke des Indikators fällt.

Sollte der RSI 5 unter den RSI 14 fallen, bedeutet das, dass die letzten Kursfeststellungen sinken – es könnte sich um ein Verkaufssignal handeln. Dieser Fall tritt ein, wenn der 5er-RSI über 80 steigt.

MetaTrader 5 EURUSD H1 Chart mi 2 RSI Indikatoren

Quelle: MetaTrader 5 EURUSD H1 Chart, Datenspanne: 7. November 2019 bis 19. November 2019, abgerufen am 19. November 2019 um 9.46 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

RSI Indikator Strategie

Nachfolgend zeigen wir Ihnen ein Beispiel für die technische Analyse des EURUSD Charts mit RSI Indikator im 4-Stunden-Chart (H4).

MetaTrader 5 EURUSD H4 Chart mit RSI Indikator

Quelle: MetaTrader 5 EURUSD H4 Chart, Datenspanne: 17. Dezember 2018 bis 1. Februar 2019, abgerufen am 18. November 2019 um 12.16 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Für diese Trading Strategie nutzen wir die RSI Konfiguration mit 14 Perioden, die im MetaTrader voreingestellt ist. Daraus lässt sich nun das Folgende ablesen:

  • Am 9. Januar 2019 durchbrach der EURUSD bei 1,1490 einen signifikanten Widerstand, der einen Anstieg in der Vergangenheit drei Mal blockiert hatte. Dies ergibt ein bullisches Signal, das die Möglichkeit beinhaltet, am Rückzug zu kaufen. Der RSI steigt an dieser Stelle allerdings über die Schwelle von 70, was auf eine überkaufte Situation und somit auf eine mögliche Abschwächung des Aufwärtstrends hinweist, auf die eine Trendumkehr folgen kann. Das RSI Signal bewahrt uns also davor, einen Fehler zu machen und an dieser Stelle zu kaufen.
  • Anschließend lässt sich eine Zurückweisung von oben mit einer langen Kerze nach unten beobachten, begleitet von einer Rückkehr des RSI unter die Schwelle von 70 (in unserem Chart die erste rote Trendlinie). Dies ist das von uns erwartete technische SELL Signal bei 1,1525.
  • Besonders vorsichtige Trader werden auf die Bestätigung der Rückkehr unter den alten Widerstand von 1,1490 warten, der sich als Unterstützung herausgestellt hat. Genau das geschieht am nächsten Tag, wobei der RSI 14 ein weiteres bärisches Signal abgibt, indem er unter die Schwelle von 50 fällt (zweite rote Trendlinie).
  • Schließlich wird eine dritte Bestätigung nach dem Rebound (Abprall) des Kurses gegeben, um das wieder zu einem Widerstand gewordene Niveau von 1,1490 auf die Probe zu stellen. Der RSI ist gleichzeitig auf die Schwelle von 50 gestiegen, ohne diese zu durchbrechen (dritte rote Trendlinie).

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und testen Sie Ihre Strategien völlig risikofrei!

Die meisten Analysten, die den RSI Indikator nutzen, setzen ihn ein, um die Bestätigung für einen Trend zu bekommen oder um zu sehen, ob der Basiswert überkauft oder überverkauft ist.

Um das Verhältnis von RSI und Divergenz zu ergründen, müssen wir zunächst definieren, was Divergenz im Trading bedeutet. Vereinfacht ausgedrückt, bedeutet Divergenz, dass ein Ungleichgewicht zwischen Kurs und Indikator besteht. Das heißt, dass der Kurs in die eine Richtung zeigt und der Indikator in die andere.

Bezogen auf den Devisenmarkt kann beispielsweise bei einer Differenz zwischen Währungskurs und RSI Indikator von einer Divergenz der betrachteten Währung gesprochen werden.

Verschiedene Arten von Divergenzen im RSI Indikator

Bullische RSI Divergenz

Spiegelbildlich verhält es sich mit der bullischen RSI Divergenz. Als Methode zur Erkennung von Umkehrpunkten ist die RSI-Divergenz eine weitverbreitete Form der technischen Analyse. Viele Trader sind dabei der Ansicht, dass die größeren Zeiteinheiten (H4, Daily) für das Trading mit RSI-Divergenzen besser geeignet sind.

MetaTrader 5 DAX30 D1 Chart RSI Indikator bullische Divergenz

Quelle: MetaTrader 5 DAX30 D1 Chart, Datenspanne: 16. März 2017 bis 7. Dezember 2017, abgerufen am 18. November 2019 um 13.16 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Bärische RSI Divergenz

Eine bärische RSI-Divergenz tritt ein, wenn der Kurs ein neues Hoch erreicht, während der Verlauf des RSI Indikators sinkt und auf einem niedrigeren Level bleibt. Im Normalfall bildet sich die bärische RSI-Divergenz auf dem Höchststand eines Bullenmarktes und ist als Umkehrmuster zu betrachten.

Trader können die RSI-Divergenz für ihren Handel nutzen. Sie ist eine frühzeitige Warnung, da sie einige Candlesticks vor der eigentlichen Umkehr und vor dem Bruch des Trends eintritt.

MetaTrader 5 DAX30 D1 Chart RSI Indikator bärische Divergenz

Quelle: MetaTrader 5 DAX30 D1 Chart, Datenspanne: 25. Oktober 2018 bis 22. Juli 2019, abgerufen am 18. November 2019 um 13.12 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Versteckte bullische RSI Divergenz

Die versteckte bullische RSI Divergenz findet statt, wenn der Kurs aufeinanderfolgende steigende Tiefs erreicht, während der RSI Indikator fallende Tiefs anzeigt, wobei das aktuelle Tief niedriger ist als das vorherige:

MetaTrader 5 DAX30 D1 Chart RSI Indikator versteckte bullische Divergenz

Quelle: MetaTrader 5 DAX30 D1 Chart, Datenspanne: 6. Dezember 2016 bis 18. April 2017, abgerufen am 18. November 2019 um 13.28 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Versteckte bärische RSI Divergenz

Die versteckte rückläufige RSI Divergenz spiegelt sich in der Bildung von zwei aufeinanderfolgenden Hochs des Kurses wider, wobei das aktuelle Hoch niedriger ist als das vorherige. Der RSI Indikator erreicht gleichzeitig zwei aufeinanderfolgende Hochs, wobei das aktuelle Hoch höher ist als das vorherige:

MetaTrader 5 DAX30 M1 Chart RSI Indikator versteckte bärische Divergenz

Quelle: MetaTrader 5 DAX30 M1 Chart, Datenspanne: 18. November 2019 12.40 Uhr bis 18. November 2019 14.12 Uhr, abgerufen am 18. November 2019 um 14.37 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Wie Sie sehen können, findet bei versteckten Divergenzen später keine Änderung der Tendenz statt.

Im folgenden Abschnitt wollen wir Ihnen weitere Indikatoren neben dem RSI vorstellen, die dabei helfen, Divergenzen zu identifizieren.

Andere Divergenzindikatoren neben dem RSI Indikator

Nachfolgend eine Liste von Divergenzindikatoren, die im MetaTrader zur Verfügung stehen:

In diesem Artikel haben wir uns auf den RSI konzentriert, um Divergenzen im Trading zu erklären. Neben den hier aufgelisteten Oszillatoren können Sie weitere technische Indikatoren verwenden, um Abweichungen zu finden. Zum Beispiel erleichtert es der Ichimoku Kinko Hyo, die auf dem betrachteten Markt erzielten Hochs und Tiefs zu identifizieren. Diese können dann mit dem RSI Indikator verglichen werden.

Bei aller Vielfalt kann man doch feststellen, dass der RSI Indikator der beliebteste unter Tradern ist, da er am effizientesten Divergenzen im Handel erkennen lässt. Die Stärke des Relative Strength Index ist seine Fähigkeit, einen abweichenden RSI durch überkaufte oder überverkaufte Bereiche zu filtern. Dadurch wird der Wert von Handelssignalen gestärkt:

MetaTrader 5 EURUSD M5 Chart überkaufte und überverkaufte Bereiche

Quelle: MetaTrader 5 EURUSD M5 Chart, Datenspanne: 14. November 2019 8.00 Uhr bis 14. November 2019 16.00 Uhr, abgerufen am 18. November 2019 um 15.07 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

RSI Indikator Divergenz Strategien

Es gibt prinzipiell zwei Möglichkeiten, mit Abweichungen umzugehen:

  1. Gefiltert in einer unterschiedlichen Zeiteinheit: In diesem Fall liefert das Signal einen genaueren Kontext mit einer oder mehreren Zeiteinheiten, die größer oder kleiner sind als im ursprünglichen Chart. Beispiel: Zeigt das Indikatorfenster einen Bereich mit Abweichungen an, bietet es sich an, in den Zeitrahmen M15 zu wechseln, um ein Szenario auszunutzen, das im Zeitrahmen H4 erkannt wurde.
  2. Zum Zeitpunkt des Eintritts muss nach einem fundamentalen Trend nur auf die Bildung einer Divergenz gewartet werden, die einem Trend aus einem Chart mit größerem Zeitrahmen entspricht. Zum Beispiel ist im H4 Chart ein robuster Aufwärtstrend zu erkennen. Dann bietet es sich an, ins M30 Chart zu wechseln, um auf eine Umkehr zu warten und den Rebound auszunutzen.

Divergenz Strategien können in folgenden Fällen nützlich sein:

  • In Richtung des Trends, um eine Umkehr auszunutzen.
  • Gegen den Trend, indem man die Veränderung des vorherigen Trends analyisert.
  • In der Range, um die oberen und unteren Bereiche eines Seitwärtsmarkts auszunutzen.

Die RSI Divergenz Strategie kann auch genutzt werden, um den richtigen Ausstieg aus einer Position zu finden. Da der Indikator potenzielle Umkehrpunkte in den Finanzmärkten darstellt, nutzen einige Trader diese technische Möglichkeit, um das Ende eines Trends zu identifizieren.

Nachfolgend ein Beispielchart für den Handel mit RSI Divergenzen:

MetaTrader 5 EURUSD M30 Chart RSI Divergenz Strategie

Quelle: MetaTrader 5 EURUSD M30 Chart, Datenspanne: 30. Oktober 2019 2.00 Uhr bis 11. November 2019 3.00 Uhr, abgerufen am 18. November 2019 um 15.32 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

RSI Divergenz Trading mit Korrelationsmatrix

Der RSI Indikator kann für korrelierte Abweichungen verwendet werden. Diese können auftreten, wenn zwei Währungspaare extrem korreliert sind. Die Relevanz des betreffenden Signals wird dadurch verstärkt.

In der kostenlosen MetaTrader Supreme Edition ist die Korrelationsmatrix für CFD Märkte wie Indizes, Rohstoffe oder Kryptowährungen enthalten. Beispielhaft sieht sie folgendermaßen aus:

MetaTrader 5 Supreme Edition Korrelationsmatrix

Quelle: MetaTrader 5 Supreme Edition Korrelationsmatrix

RSI Indikator Trading mit doppelter Divergenz

Auf der Suche nach starken und präzisen Forex Signalen wollen wir das RSI Trading mit doppelter Divergenz nicht unerwähnt lassen. Dieses Signal basiert auf einer klassischen RSI Divergenz, nach der eine zweite klassische Divergenz erforderlich ist, um das Signal zu validieren.

MetaTrader 5 USDJPY H1 Chart RSI Indikator doppelte Divergenz

Quelle: MetaTrader 5 USDJPY H1 Chart, Datenspanne: 21. Januar 2019 bis 31. Januar 2019, abgerufen am 18. November 2019 um 15.54 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Eine RSI Divergenz kann auf eine Trendumkehr hindeuten. Jedoch bedeutet nicht jedes RSI Signal, dass sich eine Bewegung sofort umkehren wird. Setzt sich ein Trend fort, hat der Trader die Möglichkeit, eine zweite RSI Divergenz zu beobachten. Mit den zusätzlichen Informationen hat er bessere Chancen, eine möglicherweise bevorstehende Trendumkehr zu erkennen.

Kombination von RSI Indikator und Expert Advisors

Der automatisierte Handel befindet sich in der ständigen Weiterentwicklung. Daher ist es möglich, den RSI Indikator in einen Expert Advisor einfließen zu lassen, indem man:

  • Einen Expert Advisor selbst programmiert, der die Informationen des RSI beinhaltet.
  • Im Internet nach einem Expert Advisor sucht, der mit dem RSI arbeitet.

Die Kombination von Expert Advisor und RSI bietet folgende Vorteile:

  • Handelsmöglichkeiten werden nicht mehr verpasst.
  • Kein Zögern, bevor eine Position laut bullischer Divergenz eröffnet wird.
  • Trading mit RSI Divergenzen bleibt konstant, womit man Stabilität in seine Ergebnisse bekommt.

Allerdings gilt auch hier, wie bei allen Expert Advisors aus dem Internet, dass Sie diese mit großer Vorsicht nutzen sollten. Im Internet sind viele Betrüger unterwegs, die gutgläubigen Tradern ihr Geld für nutzlose Indikatoren abknöpfen. Falls Sie selbst keine Kenntnisse im Programmieren haben, sollten Sie sich in der MQL5 Community umsehen. Dort finden Sie bestimmt jemanden, der Ihnen bei der Programmierung eines RSI Expert Advisors hilft.

Holen Sie sich die MetaTrader Supreme Edition, das ultimative Tuning für Ihr Trading!

RSI Indikator: Vor- und Nachteile

Der RSI Indikator verfügt über die folgenden Vorteile:

  • Mit einem Blick erkennen, ob ein Markt überkauft oder überverkauft ist
  • Einfache Interpretation
  • Einfache Erkennung eines Trends
  • Nützlich im kurzfristigen Trading, insbesondere dem Scalping
  • Favorit erfahrener Trader (gemeinsam mit den Pivot Punkten)
  • Einfache Kombination mit Indikatoren wie MACD und Stochastik

Natürlich verfügt der RSI Indikator auch über Nachteile. Diese sind die wichtigsten:

  • Der RSI ist kein Wundermittel, mit dem Sie nur noch Gewinne einfahren.
  • Wie jeder andere technische Indikator kann auch der RSI falsche Signale liefern.
  • Der Relative Stärke Index ist weniger genau, wenn er auf Märkte mit geringer Volatilität angewendet wird.
  • In einem Markt mit starkem Trend kann der RSI für lange Zeit im gleichen überkauften oder überverkauften Bereich bleiben.
  • Für jeden Markt, auf dem Sie traden möchten, muss die richtige RSI-Konfiguration gefunden werden.

Traden Sie Forex & CFDs bei Admiral Markets, dem Broker Ihres Vertrauens!

Fazit zum Trading mit dem RSI Indikator

Auch wenn die Handhabung des RSI Indikators einfach scheint, sollte seine Anwendung geübt werden. Besonders Trading-Einsteiger sollten hierzu ein Demokonto nutzen.

Richtig verstanden und angewendet kann der Relative Strength Index anzeigen, ob sich ein Trend fortsetzt, ob der Markt überkauft oder überverkauft ist. Auch Ein- und Ausstiegspunkte lassen sich mit dem Indikator bestimmen. Er kann darüber hinaus anzeigen, welche Zeiteinheit am aktivsten ist, und wichtige Informationen zu Unterstützungs- und Widerstandsbereichen bereithalten.

Der Relative Strength Index liefert nicht nur technische Trendinformationen, sondern auch Kauf- und Verkaufssignale. Es ist wichtig, die RSI-Trading-Strategien zuerst in einem kostenlosen und risikofreien Demokonto zu testen und sie erst im Anschluss auf einem Live Account anzuwenden. Zusätzlich können die RSI-Strategien jede andere Trading Strategie ergänzen.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und testen Sie Ihre Strategien völlig risikofrei!

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.

Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:
Admiral Markets Cyprus Ltd
Wir sind reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
FORTFAHREN
Admiral Markets UK Ltd
reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
FORTFAHREN
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.