Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets UK Ltd

reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
FORTFAHREN

Admiral Markets Cyprus Ltd

Wir sind reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
Webseite nur auf Englisch verfügbar
FORTFAHREN
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Regulator fca

Was ist Heikin Ashi und wie nutzt man diese Trading Strategie?

Lesezeit: 9 Minuten

Was ist Heikin Ashi und wie nutzt man diese Trading Strategie?

Im folgenden Artikel wollen wir Ihnen alles Wichtige zum Heikin Ashi Indikator erklären, wie Sie ihn in der MetaTrader Supreme Edition einsetzen und dort die Heikin Ashi Strategie anwenden können.

Eine der wichtigsten Techniken, über die Trader verfügen müssen, ist die Erkennung von Markttrends. Wegen der Volatilität des Marktes kann dies jedoch schwierig sein. Deshalb haben Trader eine Reihe von Techniken entwickelt, um kurzfristige Kurschwankungen erkennen zu können. Zum Beispiel können sie die Glättungstechnik ("Smoothing") nutzen. Dafür gibt es eine Reihe von Indikatoren, wie den Heikin Ashi. Dessen größter Vorteil ist es, dass mit ihm Trends einfacher erkannt werden können.

Holen Sie sich die MetaTrader Supreme Edition, das ultimative Tuning-Tool für Ihr Trading!

Wie funktioniert die Heikin Ashi Strategie?

Der Ausdruck Heikin Ashi kommt aus dem Japanischen und bedeutet "durchschnittlicher Stab". Der Heikin Ashi Indikator modifiziert die Anzeige von Kurswerten in einem Chart. Bevor wir uns die spezifischen Eigenheiten des Heikin Ashi Trading Systems ansehen, wollen wir kurz die Basisinformationen über japanische Candlestick Charts zusammenfassen. Diese bilden in visueller Form vier Informationen über Kursdaten ab:

  • Open (Eröffnungskurs)
  • Close (Schlusskurs)
  • High (Höchstkurs)
  • Low (Niedrigstkurs)

Dies erlaubt es Tradern, aus dem Chart für jeden Zeitabschnitt mehrere Informationen abzulesen.

Candlesticks MetaTrader 4

Quelle: MetaTrader 4 (MT4) Supreme Edition - Candlesticks - Datenspanne: 19. Juli 2016 20.15 Uhr bis 20.35 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances zeigen keine zukünftigen Resultate an und sind keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Performances.

Das High wird vom oberen Docht oder Schatten der Kerze dargestellt, das Low vom unteren Docht oder Schatten. Der Kerzenkörper repräsentiert Open und Close. Im oberen Chart kann man genau ablesen, wie das funktioniert.

Dabei gilt:

  • Wenn sich der Schlusskurs unter dem Eröffnungskurs befindet, ist die Kerze rot.
  • Wenn sich der Schlusskurs über dem Eröffnungskurs befindet, ist die Kerze blau.

Jede Kerze gibt uns Informationen über das Verhältnis von Eröffnungs- und Schlusskurs. Sie zeigt an, ob der Kurs im gewählten Zeitabschnitt niedriger oder höher geschlossen hat als zu Beginn. Vereinfacht lässt sich sagen, dass ein in unserem Chart roter Candlestick ein bärisches Muster anzeigt.

Wir unterstützen Sie mit unserem breiten, kostenlosen Bildungsangebot auf Ihrem Weg zum Daytrader!

Befindet sich der Schlusskurs unter dem Eröffnungskurs, suggeriert das einen Abwärtsdruck auf den Kurs. Im Gegensatz dazu lässt sich also feststellen, dass ein in unserem Chart blauer Candlestick eine bullische Entwicklung anzeigt. Der Schlusskurs befindet sich über dem Eröffnungskurs, was einen Aufwärtsdruck auf den Kurs nahelegt.

In Zeiten hoher Volatilität alternieren bullische und bärische Kerzen jedoch, während sich der Kurs bewegt. Diese Bewegungen erschweren es, einen Trend zu erkennen. Da kommt der Heikin Ashi Indikator ins Spiel. Dieser nutzt modifizierte Candlesticks, um das genannte Problem zu lösen. Heikin Ashi Kerzen ähneln den herkömmlichen, nutzen statt der vier Kursinformationen aber deren Durchschnittswerte.

Die Heikin Ashi Berechnung zur Feststellung dieser Durchschnittswerte läuft folgendermaßen ab:

  • Open = (Open der vorherigen Bar + Close der vorherigen Bar) / 2
  • Close = (Open + High + Low + Close) / 4
  • High = Der Maximalwert von High, Open oder Close der aktuellen Periode
  • Low = Der Minimalwert von Low, Open oder Close der aktuellen Periode

Eröffnen Sie ein Livekonto bei Admiral Markets und legen Sie mit dem Trading los!

Die Heikin Ashi MT4 und MT5 Nutzung

Eine gute Nachricht vorab: Es ist ziemlich einfach, die Heikin Ashi Strategie im MetaTrader zu nutzen. Der Heikin Ashi Indikator ist darin von Anfang an enthalten. Um ihn zu nutzen, müssen Sie folgende Schritte absolvieren:

  • Klicken Sie auf "Einfügen" und wählen Sie "Indikatoren".
  • Gehen Sie auf "Benutzerdefiniert".
  • Wählen Sie "Heiken Ashi" aus.

Wie bei jedem anderen Candlestick Chart wählen Sie auch hier den Zeitrahmen nach Ihren eigenen Wünschen aus. Wählen Sie den Tageschart, werden die Heikin Ashi Werte für Open, Close, High und Low des Tages definiert. Wählen Sie den Stundenchart, gilt dies für die Werte jeder Stunde.

Die voreingestellten Farben des MetaTraders sind:

  • Rot für bärische Kerzenkörper und Schatten von bärischen Kerzen
  • Weiß für bullische Kerzenkörper und Schatten von bullischen Kerzen

Der beste Weg, sich mit einem Indikator wie dem Heikin Ashi vertraut zu machen, ist es, ihn gleich praktisch einzusetzen und auszuprobieren. Am besten versuchen Sie das mit einem kostenlosen Demokonto, in dem Sie Ihre Heikin Ashi Strategie und Ihr Heikin Ashi Trading System völlig risikofrei testen können. Außerdem können Sie darin neben dem Heikin Ashi Trading auch viele andere Indikatoren in realistischer Marktumgebung ausprobieren.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und testen Sie Ihre Strategien völlig risikofrei!

Erkennung von Trends mit dem Heikin Ashi Indikator

Wie bereits erwähnt, verfolgt die Heikin Ashi Strategie das Ziel, Trends einfacher zu erkennen. Eine der herkömmlichsten Methoden, um vergangene Volatilität zu erkennen, ist die Glättungstechnik. Kurse können sich schlagartig nach oben und unten bewegen, ohne in eine spezifische Richtung zu tendieren, oder mit einer spezifischen Tendenz. Diese Kursschwünge können es erschweren, die wahre Entwicklung des Marktes zu erkennen. Deshalb nutzt die Heikin Ashi Strategie Durchschnittswerte.

Diese Durchschnittswerte glätten kurzfristige Kursschwankungen. Aber sollten in der Theorie nicht alle Candlesticks dabei helfen, einen bullischen oder bärischen Trend erkennen zu können? Um das zu beantworten, wollen wir einen normalen Candlestick Chart mit einem Heikin Ashi Chart vergleichen.

Die folgende Abbildung zeigt das Tages Candlestick Chart des USD/JPY:

Candlestick Chart USDJPY Tageschart

Quelle: MetaTrader 4 Supreme Edition - Herkömmliches Candlestick Chart - USDJPY Tageschart - Datenspanne: 2. Februar 2016 bis 19. Juli 2016 - Bitte beachten Sie: Vergangene Performances zeigen keine zukünftigen Resultate an und sind keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Performances.

Zum Vergleich ein Chart für dieselbe Periode, aber mit zusätzlichen Heikin Ashi Kerzen:

Heikin Ashi Candlestick Chart USDJPY

Quelle: MetaTrader 4 Supreme Edition - Heikin Ashi Candlesticks - USDJPY Tageschart - Datenspanne: 2. Februar 2016 bis 19. Juli 2016 - Bitte beachten Sie: Vergangene Performances zeigen keine zukünftigen Resultate an und sind keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Performances.

Beim Vergleich fällt sofort auf, dass mit dem Heikin Ashi Indikator die Anzeichen für bullische oder bärische Entwicklungen viel eindeutiger sind. Zum Beispiel gab es beim USDJPY im Mai 2016 einen Aufwärtstrend, der im regulären Candlestick Chart als eine Reihe von roten bärischen Kerzen angezeigt wird. Im Heikin Ashi Chart werden dahingegen im gleichen Zeitraum viel weniger bärische Kerzen angezeigt, der Trend ist als deutlicher zu erkennen.

Ähnlich verhält es sich mit dem Abwärtstrend, der im Juni 2016 stattfand. Der normale Candlestick Chart zeigt im Vergleich zum Heikin Ashi Chart mehr als doppelt so viele bullische Kerzen an. Das gilt vor allem für die erste Juni-Hälfte, in der der Heikin Ashi Chart nur bärische Kerzen aufweist. Der normale Chart zeigt hingegen ein paar bullische Kerzen, was das Bild unklarer macht.

Holen Sie sich die MetaTrader Supreme Edition, das ultimative Tuning-Tool für Ihr Trading!

Ein Heikin Ashi Trader sucht meist nach zwei bestimmten Signalen:

  • Eine hohle (in unserem Chart weiße) Kerze ohne unteren Schatten als besonders bullisches Signal
  • Eine ausgefüllte (in unserem Chart rote) Kerze ohne oberen Schatten als besonders bärisches Signal

Die Abwärtsbewegungen Anfang Februar und in der ersten Aprilwoche 2016 fangen mit Kerzen an, die keinen oberen Schatten aufweisen. Einige Trader kombinieren ihre Heikin Ashi Strategie mit Momentum Indikatoren, um weitere Bestätigung für einen Trend zu bekommen. Eine Heikin Ashi Moving Average Strategie könnte als Entry-Signal darauf warten, dass die Kerzen einen 50-Perioden Moving Average überqueren.

Sie würden Ihre Entry machen, sobald die nächste bestätigende Kerze auftauchen würde. In ähnlicher Weise könnten Sie die Ichimoku Cloud einsetzen, ein auf Candlesticks basierendes, trendfolgendes System. Es wurde einst für die Verwendung mit normalen Candlesticks entworfen, wird von manchen Tradern aber mit Heikin Ashi Kerzen verwendet.

Die Kombination mit Ichimoku kann Ihre Heikin Ashi Strategie verbessern und es Ihnen erleichtern, dem Trend zu folgen. Dank der Flexibilität der Handelsplattform MetaTrader lassen sich weitere Indikatoren einsetzen, die von anderen Nutzern individuell entworfen wurden. Damit lassen sich viele verschiedene Heikin Ashi Ausführungen nutzen.

Ein Beispiel dafür ist der Heikin Ashi Oszillator. Dieser liefert Ihnen einen separaten Chart unter dem regulären, der anzeigt, ob die Heikin Ashi Kerzen ein bullisches oder bärisches Signal geben. Weil sie auf Durchschnittswerten basieren, sind Heikin Ashi Charts weniger beeinflusst von kurzfristiger Volatilität. Vielen Tradern erleichtert das den Umgang mit der Price Action des Marktes und das Folgen von Trends.

Traden Sie auf der weltweit beliebtesten Handelsplattform, dem MetaTrader!

Das könnte Sie außerdem interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmenberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 84% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.