Admiral Markets Group consists of the following firms:

Admiral Markets UK Ltd

Regulated by the Financial Conduct Authority (FCA)
  • Leverage up to:
    1:30 for retail clients,
    1:500 for professional clients
  • FSCS protection
  • Negative balance protection
CONTINUE
Selecting one of these regulators will display the corresponding information across the entire website. If you would like to display information for a different regulator, please select it.
Selecting one of these regulators will display the corresponding information across the entire website. If you would like to display information for a different regulator, please select it.

Trading mit der Wolke – Die Verwendung des Ichimoku Kinko Hyo Indikators im MetaTrader

Die japanischen Candlesticks sind in der Welt der technischen Analyse sehr bekannt. Eine etwas weniger populäre Innovation aus Japan ist der Ichimoku Kinko Hyo Indikator. Mit diesem Werkzeug zur Bestimmung von Trends können Sie Kursbewegungen auf einen Blick erkennen – und das selbst bei großen Datenmengen über mehrere grafische Elemente hinweg.

In diesem Artikel werden die Grundlagen des Ichimoku-Kinko Hyo-Indikators und dessen Anwendung im MetaTrader erläutert.

Aufbau des Ichimoku Kinko Hyo Indikators

Der Indikator besteht aus einer Reihe verschiedener grafischer Elementen, die in einem einzigen Diagramm dargestellt werden. Diese Elemente zeigen an, wo die Unterstützungs- und Widerstandszonen liegen. Sie ermöglichen es auch, herauszufinden, ob sich der Markt in einem Trend oder in einer Konsolidierung befindet.

Der Ichimoku Kinko Hyo Indikator setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

  1. Tenkan-sen – Mittelwert der letzten neun Perioden ((höchstes Hoch + niedrigstes Tief) / 2)
  2. Kijun-sen - Mittelwert der letzten 26 Perioden
  3. Senkou Span A - Der Mittelwert aus der obigen Kijun-sen und der Tenkan-sen über 26 Perioden im Voraus ((Tenkan-sen + Kijun-sen) / 2)
  4. Senkou Span B - Mittelwert der letzten 52 Perioden, aber über 26 Perioden vorausgezeichnet
  5. Chikou span – Die Schlusskurse 26 Perioden verzögert im Chart dargestellt
  6. Komo - Die Wolke, stellt den Raum zwischen Senkou Span A und Senkou Span B da.

Obwohl alle Bestandteile in einem einzigen Chart etwas unübersichtlich und abschreckend wirken können, ist das Ziel des Indikators die Einfachheit. Mit seiner Hilfe müssen Sie sich nicht mehr um spezifische Berechnungen sorgen. Viel wichtiger ist es für Sie, die Grundlagen der einzelnen Linien zu verstehen.

Wie Sie mit dem Ichimoku Indikator erkennen, ob ein Markt im Trend liegt oder nicht und wie Sie den Ichimoku Kinko Hyo im MetaTrader richtig anwenden, lesen Sie im folgenden Abschnitt.

Anwendung des Ichimoku Kinko Hyo Indikator im MetaTrader

Der Ichimoku Kinko Hyo Indikator ist standardmäßig im MT4 und MT5 enthalten und befindet sich dort in der Liste der Indikatoren. Es ist kein zusätzlicher Download notwendig.

Der schnellste Weg zum Ichimoku Kinko Hyo Indikator führt über den Hauptordner „Indikatoren" und den Unterordner „Trend". Details dazu finden Sie untenstehend.

Mit einem Klick auf den Ordner Ichimoku Kinko Hyo öffnet sich ein Dialogfenster, in dem die verschiedenen grafischen Elemente für den Indikator aufgelistet sind. Die Standardfarben werden im obigen Bild gezeigt. Diese können Sie nach Ihren persönlichen Vorlieben anpassen. Sie können auch weitere graphische Anpassungen (z.B. Linienstärke, Punktierung usw.) in diesem Menü vornehmen.

Wenn Sie die Perioden ändern möchten, klicken Sie auf den Reiter Parameter. Die Standardwerte lauten wie folgt:

  1. Tenkan-sen: 9
  2. Kijun-sen: 26
  3. Senkou Bereich B: 52

Der folgende Chart zeigt den Ichimoku-Indikator mit den Standardeinstellungen zum Devisenpaar USD/JPY mit der Zeiteinheit 1H:

Lassen Sie uns nun einen Blick auf die verschiedenen Komponenten des Ichimoku Indikators werfen.

Tenkan-sen (rote Linie) steht für kurzfristige Chartbewegungen und ist vergleichbar mit einem gleitenden Durchschnitt. Sollte der Marktpreis über der Tenkan-sen-Linie liegen, handelt es sich um ein kurzfristiges bullisches Signal. Liegt der Preis unter der Tenkan-sen-Linie, so handelt es sich um ein kurzfristiges, bärisches Signal. Eine weitere Eigenschaft des Tenkan-sen ist es, uns auf den Charakter des Marktes hinzuweisen. Die Richtung des Tenkan-sen gibt einen Hinweis darauf, ob der Markt im Trend liegt oder nicht. Ein steigender Tenkan-sen deutet auf einen Aufwärtstrend und eine fallende Linie auf einen Abwärtstrend hin. Da sich die Linie aus Höchst- und Tiefstständen berechnet wird, flacht sie sich tendenziell ab, wenn der Markt nicht im Trend liegt. Bei einem Seitwärtsverlauf der Tenkan-sen, deutet dies darauf hin, dass sich der Markt innerhalb einer Preisrange bewegt. Da es sich bei Ichimoku hauptsächlich um ein trendfolgendes System handelt, sollten Sie diesen Indikator nur für Ihre Trades verwenden, wenn sich der Markt, in dem Sie handeln, in einem Trend befindet.

Kijun-sen (dunkelorange Linie) steht für mittelfristige Preisbewegungen. Diese Linie bewegt sich im Vergleich zu Tenkan-sen etwas langsamer und gibt Aufschluss über einen längeren Trendverlauf.

Die Interaktion von Tenkan-sen und Kijun-sen kann, ähnlich wie bei einem Moving-Average-Crossover, Handelssignale erzeugen. Das heißt, wenn sich der schnell bewegende Tenkan-sen über den sich langsamer bewegenden Kijun-sen bewegt, so könnte dies ein Anzeichen für eine gute Buy-Position sein. Das Durchkreuzen von Tenkan-sen unter Kijun-sen wird oft als Indikation für ein Verkaufsignal gesehen.

Ob Sie diesen Signalen folgen sollten, wird durch die Chikou Line (grüne Linie) näher bestimmt. Diese Line unterstützt Sie, den Gesamttrend des Marktes zu erkennen. Bitte beachten Sie, dass die Chikou den aktuellen Schlusskurs 26 Perioden rückwirkend im Chart darstellt. Liegt die Chikou über dem Chart, sind die aktuellen Kurse über dem historischen Niveau, was bullisch gewertet werden könnte. Liegt sie darunter, sind die aktuellen Kurse niedriger, was auf einen bärischen Trend hinweist. Sie sollten die Chikou-Spanne als Handelsfilter verwenden und wenn Sie Trades platzieren wollen, sollten diese stets mit dem Gesamttrend übereinstimmen. Zum Beispiel, wenn Tenkan-sen unter Kijun-sen kreuzt, kann dies nur dann ein Verkaufssignal darstellen, wenn gleichzeitig die Chikou-Spanne einen bärischen Gesamttrend anzeigt.

Die Komo (Wolke) ist der Raum, welcher von der Senkou-Spannweite A und der Senkou-Spannweite B eingegrenzt wird. Sollten die Kurse über der Wolke liegt, ist dies ein bullisches Zeichen. Dann fungiert der obere Teil der Wolke als erste Unterstützungslinie und der untere Teil der Wolke als zweite Unterstützung. Sollten die Kurse unter der Wolke liegen, ist das Gegenteil der Fall. Es ist ein bärisches Zeichen und der Boden der Wolke agiert als erstes Widerstandslevel. Logischerweise ist die Oberseite der Wolke das zweite Level des Widerstands. Je breiter die Wolke, desto stärker ist die erwartete Unterstützung oder der Widerstand. Eine dünne Wolke repräsentiert nur schwache Unterstützungen bzw. Widerstände.

Ichimoku in Kombination mit anderen Indikatoren

Es ist allgemein bekannt, dass die Verwendung von mehr als einem Indikator tendenziell zu zuverlässigeren Ergebnissen führt. Selbst der Ichimoku Indikator kann von der Unterstützung durch weitere Indikatoren profitieren. Idealerweise sollten Sie versuchen, Indikatoren zu verwenden, die die gleiche Funktion erfüllen, aber über unterschiedliche Methoden zu diesem Ergebnis gelangen. Zum Beispiel könnten Sie die Unterstützungs- und Widerstandsniveaus der Wolke mit den Werten des „Center of Gravity" Indikators vergleichen. Eine andere Möglichkeit ist es, die Trendangaben der Chikou-Spanne mit den Informationen über die Trendstärke des Momentum-Indikators vergleichen.

Je größer die Auswahl an Tools, die Ihnen zur Verfügung stehen, desto besser können Sie diese Art von Vergleichen durchführen. In der MetaTrader Supreme Edition finden Sie ein breites Potpourri kostenloser Handelswerkzeuge - eine Installation lohnt sich also.

Die MetaTrader Supreme Edition ist ein exklusives Plug-In für den MetaTrader 4 und den MetaTrader 5, welches von Tradingexperten sorgfältig zusammengestellt wurde.

Die MetaTrader Supreme Edition - für MT4 und MT5 kostenlos verfügbar!

Forex Ichimoku Kinko Hyo in Zusammenfassung

Das Ichimoku Handelssystem ist ein fortgeschrittener Indikator, welcher mehr Informationen als ein durchschnittliches technisches Analysetool offenbart. Mit etwas Übung können Sie die Daten auf einen Blick erfassen und sollten in der Lage sein, Handelsentscheidungen mit der Unterstützung dieser Daten zu treffen. Die beste Möglichkeit, um erste Erfahrungen zu sammeln, ohne finanzielle Risiken einzugehen, ist ein Demokonto. Machen Sie sich mit den Mechanismen der Märkte vertraut, lernen Sie die Plattform kennen und testen Sie neue Strategien, ohne dabei Ihr Kapital auf's Spiel zu setzen.

Risikofreies Demokonto für Forex & CFD Trading: ohne Kosten und Gebühren

Dieser Artikel stellt einen Überblick über den Ichimoku Kinko Hyo dar. Wir hoffen, dass unser Beitrag als nützlicher Einstieg in die Thematik dient und wünschen Ihnen viel Erfolg beim Trading.


Das könnte Sie auch interessieren:


Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 83% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.