Admiral Markets Group consists of the following firms:

Admiral Markets UK Ltd

Regulated by the Financial Conduct Authority (FCA)
  • Leverage up to:
    1:30 for retail clients,
    1:500 for professional clients
  • FSCS protection
  • Negative balance protection
CONTINUE
Selecting one of these regulators will display the corresponding information across the entire website. If you would like to display information for a different regulator, please select it.
Selecting one of these regulators will display the corresponding information across the entire website. If you would like to display information for a different regulator, please select it.

Wie Sie Fibonacci Retracements für Ihr Trading nutzen

Wenn Ihnen die technische Analyse nicht fremd ist, dann sollten Sie auch die Bedeutung von Fibonacci Retracements im Forex Handel kennen. Diese werden oftmals von technischen Analysten zur Ermittlung von Unterstützungs- und Widerstandsbereichen herangezogen. Rund um den Bereich einer Unterstützung wird der weitere Kursabfall ausgebremst oder sogar gestoppt, während rund um den Bereich eines Widerstands ein Ansteigen des Kurses verhindert oder ebenso gestoppt wird. Ein Fibonacci Retracement kann demzufolge als ein potentieller Korrekturbereich eines bestimmten Wertpapiers, Finanzinstruments oder, wie im vorliegenden Fall, eines Währungspaares betrachtet werden. Fibonacci Retracements werden in der Form von horizontalen Linien dargestellt. Auf diese Weise können in einem Chart die jeweiligen Unterstützungen und Widerstände aufgrund der gängigsten Fibonacci-Levels identifiziert werden. Diese Ebenen können erstellt werden, indem man eine Trendlinie zwischen zwei extremen Punkten zieht und danach die vertikale Distanz durch die Fibonacci-Ratio dividiert. Es existieren folgende Fibonacci Retracements: 23,6 Prozent, 38,2 Prozent, 50,0 Prozent, 61,8 Prozent und 100,0 Prozent.

Fibonacci Retracements sind ein populäres Tool. Sie werden von technisch orientierten Tradern genutzt. Mittels der Fibonacci Retracements identifizieren diese Trader bei ihren Transaktionen Bereiche für den Stop-Loss für ihre strategische Positionierung. Das Konzept von Retracements liegt vielen Indikatoren zugrunde, wie zum Beispiel den Gartley-Mustern, den Tirone-Levels und der Elliot-Wellen-Theorie. Erwähnenswert ist dabei die Tatsache, dass der neue Unterstützungs- und Widerstandsbereich sich nach wichtigen Preis- bzw. Kursschüben, ob nun zur Ober- oder Unterseite, rund um diese Fibonacci-Levels lokalisieren lässt. Dieser Artikel wurde konzipiert, um aufzuzeigen, wie man mit Fibonacci Retracements im Forex Handel profitieren kann.

Die Bedeutung von Fibonacci-Retracements bei der Gestaltung einer Handelsstrategie

Forex und CFD Trader nutzen Fibonacci Retracements zur genaueren Bestimmung und Positionierung von Kauf- und Verkauforders. Diese Fibonacci-Korrekturebenen können zur Ermittlung eines Markteintritts, der Identifizierung von Kurszielen, eines bestimmten Take-Profit oder auch eines Stopps herangezogen werden. Die jeweiligen Fibonacci-Ebenen verweisen auf Schlüsselstellen eines jeden Basiswertes und indizieren damit Widerstände und Unterstützungen. Eine Berechnung und charttechnische Erstellung von Fibonacci Retracements wird oft nach größeren Bewegungen zur Ober- oder Unterseite im jeweils untersuchten Wertpapier oder Währungspaar angestrebt. Bei einer dann erzeugten Fibonacci-Analyse konzentrieren sich Trader auf die wichtigsten Fibonacci-Levels. Diese Korrekturebenen sind das 38,2-prozentige, das 50-prozentige und das 61,8-prozentige Fibonacci Retracement. Um die Fibonacci-Analyse im Chart anzuwenden, werden zunächst horizontale Linien in dem bestimmten Chartbild gezogen, um Kurs- bzw. Preisebenen leichter identifizieren zu können. Auf diese Weise sind Hoch- und Tiefpunkte auf verschiedenen Zeitebenen leichter zu finden, um zu ermitteln, bis wohin der Markt zurücksetzen könnte, bevor er wieder den generellen übergeordneten Trend aufnimmt. Fibonacci-Rücksetzungsebenen sind von höherer Relevanz, wenn der Markt sich einem wichtigen Unterstützungs- oder Widerstandsbereich genähert hat oder diesen durchbrochen hat. Das 50-prozentige Fibonacci-Level ist technisch betrachtet nicht Bestandteil der Fibonacci-Zahlenreihe. Dennoch wird das 50-prozentige Fibonacci-Level als Bestandteil der Fibonacci-Analyse erzeugt. Dies ist auf weitverbreitete Erfahrungswerte im Bereich des Forex Handels zurückzuführen. Der Markt korrigiert nur allzu oft an der Hälfte seiner Auf- oder Abwärtsbewegung, um danach den ursprünglichen Trend wieder konsequent fortzusetzen.

Wenn Sie eigene Erfahrungen mit diesen Bewegungen sammeln möchten, ohne dabei Risiken einzugehen, dann ist ein kostenfreien Demokonto genau das richtige für Sie. Lernen Sie die Handelsplattform und die Märkte kennen, testen Sie neue Strategien und vieles mehr - kostenlos und risikofrei!

Risikofreies Demokonto für Forex & CFD Trading: ohne Kosten und Gebühren

Betrachten wir nun einige Beispiele von Trading Strategien, die Trader anwenden, wenn sie Fibonacci-Level nutzen:

  • Kauf nahe des 38,2-prozentigen Fibonacci-Levels mit einem Stop-Loss, der leicht unterhalb der 50,0-prozentigen Fibonacci-Rücksetzungsebene liegt.
  • Kauf nahe des 50,0-prozentigen Fibonacci-Levels mit einem Stop-Loss, der leicht unterhalb der 61,8-prozentigen Fibonacci-Rücksetzungsebene liegt

Wenn sie sich einem starken Trend ungefähr an dessen Höhepunkt mittels einer Sell-Position anschließen, dann verwenden Trader oft Fibonacci-Level, um dafür Take-Profit-Ziele festzulegen.

Im Falle eines Marktrücksetzers auf oder in die Nähe eines relevanten Fibonacci Retracements und der Wiederaufnahme des ursprünglichen Trends gibt es weitere relevante Fibonacci-Levels, die zur Bestimmung von Kurszielen dienen können. Dies sind die Fibonacci-Projektionsebenen von 161,8 Prozent und 261,8 Prozent. Diese Projektionsebenen indizieren mögliche zukünftige (je nach Marktrichtung) Unterstützungs- und Widerstandsbereiche. Doch diese Projektionen entfalten ihre charttechnische Relevanz erst, wenn sich der Markt über das letzte relevante Hoch oder unter das zuletzt relevante Tief innerhalb der gewählten Fibonacci-Analyse bewegt.

Die Vorstellung der wichtigsten Handelsstrategien mit Fibonacci Reteracements

Es gibt zahlreiche Strategien, die sich auf die Anwendung der Fibonacci-Lehre beziehen. Manche mögen mehr oder weniger geeignet sein. Wir haben eine Reihe von Strategien, die wir Ihnen gerne vorstellen und erklären möchten, damit Sie lernen, wie die Fibonacci Retracements im Bereich des Forex Handels anzuwenden sind.

Die Strategien sind folgende:

Die Fibonacci-Zahlenreihe

Bei der Betrachtung der Fibonacci-Zahlenreihe kommt direkt nach der Zahl „0" die Zahl „1". Nachfolgend ist jede Zahl gleich der Summe der beiden vorhergehenden Zahlen, nämlich: 0, 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, 89, 144, 233,377, 610. Diese Sequenz kann bis zur Unendlichkeit fortgeführt werden. Jede Zahl ist im Vergleich zur vorhergehenden Zahl etwa um das 1,618-fache größer.

Der goldene Schnitt oder die goldene Zahl

Der Zahlenwert 1,618 wird „Phi" genannt und ist ebenso als sogenannte „goldene Zahl" oder „goldener Schnitt" bekannt. Die exakte Umkehr von 1,618 beträgt 0,618.

Angewendete Fibonacci-Levels am Finanzmarkt

Am Beispiel des Forex Handels basieren Fibonacci Retracements nicht direkt auf der Fibonacci-Zahlenreihe. Stattdessen ergeben sich die Retracements aufgrund der mathematischen Beziehungen innerhalb der Fibonacci-Relationen untereinander. Die wichtigste Verhältniszahl – die 61,8 Prozent – ergibt sich aus dem Dividieren der jeweiligen Zahl aus der Fibonacci-Zahlenreihe mit der nachfolgenden Zahl aus der Zahlenreihe.

Zum Beispiel: 89/144 = 0,618.

Zusätzlich kann die Verhältniszahl 38,2 aufgrund des Dividierens einer Zahl aus der Fibonacci-Zahlenreihe errechnet werden, nämlich mit dem Dividieren der Zahl durch eine weitere Zahl aus der Zahlenreihe, die um zwei Plätze zur rechten Seite zu finden ist. Zum Beispiel: 89/233 = 0,3819.

Die Verhältniszahl 23,6 kann ebenfalls durch das Dividieren einer Zahl aus der Fibonacci-Zahlenreihe berechnet werden. Man teilt eine Zahl durch die zur rechten Seite drittplatzierte Zahl aus der Zahlenreihe.

Zum Beispiel: 89/377 = 0,236.

Die Fibonacci-Ebenen werden erzeugt, indem man einen Hochpunkt und einen Tiefpunkt in einem bestimmten Chart miteinander verbindet bzw. markiert. Die wichtigsten Fibonacci Retracements 23,6 Prozent, 38,2 Prozent und 61,8 Prozent werden im Chart durch horizontale Linien visualisiert. Mittels dieser horizontalen Linien können mögliche Trend- und Wendepunkte näher bestimmt werden. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie nun wissen, wie Fibonacci Retracements für den Forex Handel charttechnisch zu ziehen bzw. zu erstellen sind.

Die 50-prozentige Fibonacci-Rücksetzungsebene

Die 50-prozentige Fibonacci-Rücksetzungsebene ist gemeinhin im Raster der gesamten Fibonacci Retracements bei der Chartsoftware inbegriffen. Zwar ist das 50-prozentige Retracement nicht aufgrund der Fibonacci-Zahlenreihe herzuleiten, doch wird es generell als ein aussagekräftiges mögliches Umkehrverhältnis angesehen. Zudem ist das 50-prozentige Retracement besonders in der Dow-Theorie und ebenso in der Arbeit von W.D. Gann anerkannt.

Fibonacci Retracements als wesentlicher Bestandteil einer Handelsstrategie

Fibonacci-Rücksetzungsebenen werden hauptsächlich als Bestandteil einer bestimmten Trend-Handelsstrategie verwendet. Es sind Handelsszenarien, in denen Forex Trader ein Fibonacci Retracement innerhalb eines Trends auftreten sehen und diese dann dazu heranziehen, um eine Positionierung mit einem geringeren Risiko in die Richtung des Trends einzugehen. Anders ausgedrückt haben Trader bei dieser Strategie die Erwartungshaltung, dass sich der Preis eines Handelswertes nach dem Test eines Fibonacci Retracements wieder zurück in die Trendrichtung bewegt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer Umkehr, wenn gleichzeitig mehrere technische Indikatoren zusammenlaufen, während der Preis eines Handelsgutes ein Fibonacci-Level erreicht.

Weitere geläufige technische Indikatoren, die zusammen mit Fibonacci Retracements verwendet werden, sind das Volumen, Trendlinien, Momentum Oszillatoren, gleitende Durchschnitte und Candlechart-Muster. Eine erhebliche Anzahl von sich parallel bestätigenden Indikatoren können helfen, ein Umkehrsignal zu verstärken.

Fibonacci Retracements sind vielfältig anwendbar und können auf multiplen Zeitebenen bei einer Vielzahl von Finanzmarktinstrumenten des Forex-, Aktien- und Rohstoffsektors genutzt werden. Gleichwohl, wie bei anderen technischen Indikatoren, ist die Prognosekraft in Relation zur Zeitebene zu betrachten. Dieser Prognosekraft ist bei längerfristigen Zeitebenen ein höheres Gewicht beizumessen. Und genau diese Annahme verstärkt die Ansicht, dass ein 38,2-prozentiges Retracement auf Basis eines Wochenchartbildes von wesentlich höherer technischer Relevanz ist, als ein 38,2-prozentiges Retracement auf Basis eines 5-Minuten-Chartbilds.

Die Verwendung von Fibonacci-Erweiterungen

Wenn man sich mit Fibonacci-Levels genauer auseinandersetzt, so stellt man sich möglicherweise die Frage, wie denn Fibonacci Retracements zur Vorhersage des Forex Markets genutzt werden könnten. Fibonacci Retracements können verwendet werden, um eine mögliche Unterstützung oder einen etwaigen Widerstandsbereich zu prognostizieren. Auf diese Weise können Forex Trader dann, mit der Aussicht auf den Beginn eines neuen Trendschubs, Positionen am Markt beziehen. Die so bezeichneten Fibonacci-Erweiterungen können diese Strategie begünstigen, indem sie Forex Tradern mögliche Kursziele aufzeigen, die sich aus der Fibonacci-Lehre ergeben. Obendrein können diese Fibonacci-Erweiterungen Ebenen technisch einbeziehen, die jenseits des 100-prozentigen Fibonacci-Levels gezeichnet werden können. Diese Technik kann von Forex Tradern genutzt werden, um Kursbereiche zu projizieren, die möglicherweise in der Trendrichtung gute Ausstiegsmöglichkeiten für ihre Positionen darstellen. Die wichtigsten Fibonacci-Erweiterungen beinhalten die Ebenen von 161,8 Prozent, 261,8 Prozent und 423,6 Prozent.

Die MetaTrader Supreme Edition - für MT4 und MT5 kostenlos verfügbar!

Abschließendes

Die Verwendung von Fibonacci-Tools im Forex Trading ist eine gute Möglichkeit, um ihre Gewinne zu steigern. Fibonacci-Levels stellen oftmals Umkehrpunkte mit einer recht hohen Treffsicherheit dar. Trotz dieser Kenntnisse können sie dennoch schwierig zu handeln sein. Aus diesem Grund bevorzugen Trader die Fibonacci-Ebenen oft als ein Werkzeug innerhalb einer breiter angelegten Forex Tradingstrategie, die sich auf Einstiegsszenarien mit einem geringeren Risiko und einem höheren Ertrag fokussiert. Strategien, die auf dem Handel von Retracements basieren sind recht populär. Zweifelsohne werden Sie eine für Sie passende Handelsstrategie finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht. In letzter Konsequenz sollten Sie nun jedenfalls wissen, wie Fibonacci Retracements im Forex Handel genutzt werden und wie Sie sie für Ihr Trading nutzen können.


Was Sie auch interessieren könnte:

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 83% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.