76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets Cyprus Ltd

Wir sind reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
FORTFAHREN

Admiral Markets UK Ltd

reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
FORTFAHREN
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Regulierung CySEC fca

3 Forex Trading Strategien für Fortgeschrittene

Lesezeit: 7 Minuten

3 Forex Trading Strategien für Fortgeschrittene

Wenn man mit dem Forex Trading beginnt, sollte man zuerst ein Trading Setup erstellen, das Entry- und Exit-Signale beinhaltet. Ein solches Setup nennt man Trading Strategie. Es gibt viele verschiedene Strategien, die Sie ausprobieren können. Anfänger sollten genau das tun, um festzustellen, welche Strategie am besten zu ihnen passt. In diesem Artikel wollen wir Ihnen drei fortgeschrittene Forex Trading Strategien vorstellen, die auch für Anfänger geeignet sind. Sie wurden für Trading-Neulinge ersonnen, die ihre Fähigkeiten schnell weiterentwickeln wollen.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und testen Sie Ihre Strategien völlig risikofrei!

Forex Trading Strategien für Fortgeschrittene 1: Scalping

Forex Trading kann ein schwieriger und dynamischer Investmentbereich sein, in dem nur präzise Informationen über die Komplexität des Marktes zu täglichem Erfolg führen. Sie sollten stets im Hinterkopf behalten, dass es im Devisenhandel keine Erfolgsgarantie gibt. Jede Technik birgt Risiken, und es gibt kein Trading System, das keine Verluste produziert.

Allerdings gibt es einige Forex Trading Strategien für Profis, die Ihnen bei der Erlangung zufriedenstellender Tradingresultate helfen können. Eine davon ist das Scalping. Das Ziel dieser Strategie ist es, möglichst schnell zu potenziellen Profiten zu kommen. Die Idee dahinter ist es, in kurzen Zeitabschnitten zu traden, um aus minimalen Kursbewegungen Profit zu schlagen.

Es handelt sich dabei um eine innovative Strategie, für die allerdings eine detaillierte Analyse des Forex Markts vonnöten ist, bevor ein Trade gemacht werden kann. Diese Profi Forex Trading Strategie eignet sich vor allem für risikoaverse Daytrader. Man eröffnet dabei eine Position für nicht länger als 5 Minuten. Für viele Trader ist jedoch genau das der größe Nachteil dieser Strategie. Wenn man nur in kurzen Zeitabschnitten tradet, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, eine gute Rendite zu erzielen. Das liegt daran, dass sich Währungspaare meist nur um ein oder zwei Pips nach oben oder unten bewegen.

Deshalb tendieren Scalper dazu, große Mengen zu traden. Üblicherweise steigen mit Ihren Fähigkeiten auch Ihre Einsätze und somit Ihre potenziellen Gewinne. Manche erfahrene Forex Trader handeln bis zu 200 Positionen am Tag. Nicht alle diese Positionen werden ihnen Profite einbringen, aber es muss immer das Ziel sein, höhere Gewinne als Verluste zu machen.

Beim Scalping sollten Sie den Stop Loss sehr nahe am Eröffnungskurs Ihrer Position setzen, um mögliche Verluste zu minimieren, wenn es im Markt zu hoher Volatilität kommt. Überhaupt sollten Sie nie ohne Stop Loss scalpen. Lassen Sie uns nun die Eigenschaften dieser Forex Trading Strategie für Fortgeschrittene zusammenfassen:

  • Positionen werden nicht länger als 5 Minuten gehalten.
  • Positionen sollten groß sein, da sich der Kurs pro Trade nur um wenige Pips bewegt.
  • Je mehr Trades man täglich macht, desto höher die Gewinnwahrscheinlichkeit.
  • Scalping eignet sich nur für Daytrader, weshalb man viel Zeit investieren sollte.

Schauen Sie unseren professionellen Daytradern über die Schulter und lernen Sie von ihnen!

Forex Trading Strategien für Fortgeschrittene 2: Positionstrading

Hierbei handelt es sich ganz sicher um eine fortgeschrittene Forex Trading Strategie, da sie von den bestverdienenden Tradern eingesetzt wird. Der größte Vorteil dieser Strategie ist, dass man seinem Trading viel weniger tägliche Beachtung schenken muss. Positionstrading kann allerdings nur mit einer vorsichtigen, langfristigen Marktanalyse vorgenommen werden.

Diese Profi Forex Trading Strategie unterscheidet sich grundlegend vom Daytrading - vor allem vom Scalping. Wenn man Positionstrading betreibt, wird erwartet, dass man Positionen über einen längeren Zeitraum hält. Es ist allerdings schwierig, eine Minimalzeit zu definieren, wie lange eine Position gehalten werden sollte, da dies hauptsächlich vom Überblick abhängt, den der Trader vom Markt hat, und von der Anzahl der gewonnenen Pips.

Beim Positionstrading macht man alles anders als beim Scalping. Die Handelsgröße ist im Vergleich zum Handelskapital klein. Man zielt auf Gewinne von über 100 Pips ab, was Ihre Position in Zeiten hoher Volatilität absichern kann. Um zu große Risiken zu vermeiden, ist es ratsam, auf niedrigem Niveau zu traden, also nicht mehr als 2% seines Kapitals einzusetzen. So können Sie es sich leisten, 20-30 Pips zu verlieren, ohne Ihre Position zu schließen. Eines der wichtigsten Merkmale des Positionstradings ist es, am Ende des Trades mindestens auf Break-even-Niveau angekommen zu sein.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und testen Sie Ihre Strategien völlig risikofrei!

Manchmal tritt beim Positionstrading der Fall auf, dass man einige Pips pro Trade hinzugewonnen hat, aber trotzdem ihre Einlagen verlieren. Wie ist das möglich? Dies liegt daran, dass Positionen über Wochen oder gar Monate gehalten werden und deshalb Swaps unterliegen. Swaps sind die Gebühren, die Sie entrichten müssen, um Positionen über Nacht zu halten. Sie werden manchmal auch Rollovers oder Rollover Gebühren genannt.

Dazu ein Rechenbeispiel: Ein Trader geht am 2. Mai Long auf EURUSD und schließt seine Position am 1. Juli. Sein Gesamtgewinn beträgt 50 Pips. Die dafür anfallenden Swaps könnten den Gewinn übersteigen. Solche Swaps gereichen dem Trader aber nicht immer zum Nachteil. Manche Finanzinstrumente beinhalten positive Swaps. Man profitiert also davon, eine Position über eine oder mehrere Nächte zu halten. Dazu gibt es eine eigene Strategie namens Carry Trade.

Um Positionstrading erfolgreich zu betreiben, brauchen Sie einen umfangreichen Überblick über die momentane wirtschaftliche Lage in den Ländern, deren Währungen Sie traden wollen. Außerdem sollten Sie über sämtliche geopolitischen Vorgänge informiert sein. Der Großteil Ihrer Analyse sollte vor der Positionseröffnung erfolgen, nachfolgende Analysen sollten der Bestimmung des Exit-Punkts dienen.

Traden Sie auf der weltweit beliebtesten Handelsplattform, dem MetaTrader!

Forex Trading Strategien für Fortgeschrittene 3: NFP Trading

Die Abkürzung NFP steht für Non Farm Payrolls, zu deutsch Beschäftigtenzahlen außerhalb der Landwirtschaft. Diese wichtige ökonomische Kennzahl wird in den USA monatlich veröffentlicht und hat üblicherweise große Auswirkungen für Daytrader, da der Kurs von Major Paaren nach der Veröffentlichung locker um 50 Pips oder mehr fluktuieren kann. Der größte Nachteil dieser fortgeschrittenen Forex Trading Strategie ist, dass man sie nur einmal im Monat einsetzen kann, eben nach der Veröffentlichung der NFP-Zahlen.

NFP Trading ähnelt dem Scalping. Ein paar Stunden, bevor die NFP-Zahlen veröffentlicht werden, beginnt der Forex Markt zu fluktuieren. Ihr Hauptziel sollte dann sein, die möglichen NFP-Resultate zu identifizieren und dann festzustellen, wie sie sich von früheren Veröffentlichungen und Vorhersagen unterscheiden. Sie können diese Werte in unserem Forex Kalender finden. Außerdem müssen Sie sicherstellen, dass Sie über genug Margin verfügen, um sämtliche Fluktuation überstehen zu können, bevor die NFP veröffentlicht werden.

Sobald die Nachricht veröffentlicht ist, können sich die Währungskurse drastisch verändern. Wenn Sie auf die richtige Entwicklung gesetzt haben, können Sie innerhalb weniger Stunden einen hohen Gewinn einstreichen. Läuft der Kurs allerdings gegen Sie, müssen Sie mit hohen Verlusten rechnen. Deshalb sollten Sie immer mit Stop Loss traden. Beim NFP Trading geht es also darum, Gewinne möglichst groß zu gestalten und Verluste zu begrenzen.

Traden Sie Forex & CFDs bei Admiral Markets, dem Broker Ihres Vertrauens!

Abschließendes zu Forex Trading Strategien für Fortgeschrittene

Bevor Sie mit dem echten Forex Trading beginnen, sollten Sie ein Demokonto eröffnen, das es Ihnen ermöglicht, die hier vorgestellten Forex Trading Strategien für Profis völlig risikofrei in realistischer Marktumgebung zu testen. Wenn Sie sich dann genug Sicherheit antrainiert haben, können Sie zum Live Trading wechseln. Für beides bieten wir Ihnen unsere Trading Plattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5 an, die kostenlos um das exklusiv bei Admiral Markets erhältliche Plugin Supreme Edition erweitert werden können.

Holen Sie sich die exklusiv bei Admiral Markets erhältliche MetaTrader Supreme Edition!

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.