Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets UK Ltd

reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
FORTFAHREN

Admiral Markets Cyprus Ltd

Wir sind reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
Webseite nur auf Englisch verfügbar
FORTFAHREN
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Regulator fca

Entdecken Sie die weltweit erfolgreichsten Bank Aktien!

Lesezeit: 8 Minuten

Welche Bank Aktien verzeichnen weltweit das größte Wachstum? Dieser Artikel gibt Ihnen einen umfangreichen Einblick in die Top Bank Aktien, die Sie auf dem Schirm behalten sollten. Wir untersuchen, wie wichtige Events wie der Brexit diese Aktien beeinflusst haben, und zeigen Ihnen auf, was eine Investition wert sein könnte.

Entdecken Sie die weltweit erfolgreichsten Bankaktien

Trotz einiger wilder Volatilität im letzten Quartal des Jahres 2018 hat der US Aktienmarkt in den Jahren nach der Finanzkrise eine reichlich bullische Stimmung genießen können. Im späten September 2018 schloss der S&P 500 Index bei einem Allzeithoch von 2930,75, nach einem kontinuierlichen Auftrieb seit dem Kursschluss bei 682,55 im März 2009. Mit einem Anstieg um 329% in einem Jahrzehnt kann man hier durchaus von einer bemerkenswerten Leistung sprechen.

Investieren Sie in Bankaktien und schaffen Sie sich so ein potentielles passives Einkommen.

Unter solchen Umständen ist es nicht unüblich, dass der Fokus auf rasch wachsende Aktien im Technologiesektor wechselt - zum Beispiel Netflix, Amazon und Tesla, die sich bei Investoren aktuell besonderer Beliebtheit erfreuen. Aus dem gleichen Grund lässt sich derzeit ein steigendes Interesse an Aktien aus dem Bereich der erneuerbaren Energien und künstlichen Intelligenz (AI) beobachten.

Der Anstieg auf neue Rekordhochs für primäre Aktienindex-Benchmarks wurde dabei auch von positiven Bewegungen im traditionellen Investmentsektor angetrieben - ein Umstand, der womöglich unterschätzt wird. In diesem Artikel betrachten wir die Performance einiger bekannter Namen im Bankensektor, um Ihnen eine grobe Skizze der Aktiensituation bei den Banken zu vermitteln.

Die Top 5 US Bank Aktien

Der US Bankensektor wurde besonders hart von der Finanzkrise getroffen, erholte sich davon aber deutlich schneller als vergleichbare, betroffene Märkte. Den großen Banken stehen heutzutage eine Vielzahl von Wegen zur Verfügung, um Geld zu verdienen.

Diese umfassen unter anderem finanzielle Dienstleistungen für Einzelkonsumenten und kleinere Unternehmen, Vermögensverwaltung und Abwicklung von Finanztransaktionen - man kann sagen, dass die USA ideale Rahmenbedingungen geschaffen haben, in denen diese Art der Dienstleister aufblühen kann. Hierzu trug die Finanzpolitik der Federal Reserve Bank nach der Finanzkrise einen wesentlichen Teil bei.

Im folgenden Chart sehen wir eine Abbildung der Aktien-Performance der großen Investmentbanken. Beispielsweise stieg der Dow Jones US Banken Index (der die Performance der wichtigsten Unternehmen aus dem US-Bankensektor widerspiegelt) von 83,34 im März 2009 auf 509,87 im späten Januar 2018. Das bedeutet einen Anstieg von sagenhaften 510%.

Dow Jones US-Banken Index

Quelle: Dow Jones Index - Dow Jones US Banken Index - Zeitrahmen: Oktober 2008 - November 2018, erstellt am 16. November 2018 um 9:30 Uhr EET - Bitte beachten Sie: Historische Daten stellen keine verlässlichen Vorhersagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen dar, da sich die Umstände jederzeit ändern können.

Investieren Sie mit Admiral Markets in Bank Aktien

Im Vergleich dazu ist der S&P 500 Financials Index über den gleichen Zeitraum minimal weniger angestiegen und landete bei einem bisherigen Gesamtwachstum von knapp unter 500%. Dieser grobe Vergleich zeigt, dass Sie ein Auge auf den Bankensektor werfen sollten, wenn Sie auf der Suche nach geeigneten Investitionsmöglichkeiten sind.

Quelle: S&P 500 Financials Index - Zeitrahmen: Oktober 2008 - November 2018, erstellt am 16. November 2018 um 9:30 Uhr EET - Bitte beachten Sie: Historische Daten stellen keine verlässlichen Vorhersagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen dar, da sich die Umstände jederzeit ändern können.

Werfen wir einen Blick auf die großen Namen in diesem Index, um besser zu verstehen, welche US Bank Aktien die besten Investitionsmöglichkeiten darstellen könnten. Die Bankenaktien mit dem höchsten Gewicht im jeweiligen Index sind die Giganten des US-Bankensektors, was niemanden überraschen sollte.

Diese umfassen unter anderem:

  • JP Morgan
  • Wells Fargo
  • Citigroup
  • Bank of America
  • US Bancorp

Natürlich sollte auch Goldman Sachs nicht ignoriert werden, auch wenn es nicht in dieser Aufzählung auftaucht. Werfen wir einen Blick auf die Schlüsseldaten dieser Unternehmen:

Bank

5-Jährige Kursentwicklung

Marktkapitalisierung

KGV

Dividendenrendite

JP Morgan

142%

$341.06 Mrd.

14.25

2,31%

Wells Fargo

74%

$275.90 Mrd.

13.7

2,81%

Citigroup

80%

$206.09 Mrd.

15.08

1,69%

Bank of America

149%

$276.53 Mrd.

15.81

1,83%

US Bancorp

64%

$90.63 Mrd.

16.36

2,21%

Goldman Sachs

94%

$95.18 Mrd.

12.87

1,22%

Quelle: Marktkapitalisierung - Kurs-Gewinn-Verhältnis und Dividendenrendite: Reuters - Erfasst am 16. November 2018 um 9:30 Uhr EET - Kurswachstum basiert auf Vergleich der Schlusskurse von 2. Januar 2018 bis 2. Januar 2018 - Quelle: NASDAQ.com - erfasst am 16. November 2018 um 9:30 Uhr EET. - Bitte beachten Sie: Historische Daten stellen keine verlässlichen Vorhersagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen dar, da sich die Umstände jederzeit ändern können.

Regionale US Bankaktien

Selbstverständlich sind es nicht nur die Giganten unter den Banken, die ein gesundes Wachstum in ihren Aktienkursen sehen durften. Wenn wir die kleineren Banken mit geringeren Marktkapitalisierungen betrachten, sehen wir ebenfalls teilweise beeindruckenden Wertzuwachs.

Betrachten wir beispielsweise die südwestlich gelegenen Banken, fällt auf, dass First Financial Bankshares (Ticker FFIN) im gleichen Zeitraum ein Wachstum seines Aktienkurses von über 100% verzeichnen konnte. Es folgt die gleiche Übersicht wie zuvor für die First Financial Bankshares, im Verhältnis zu ein paar vergleichbaren Konkurrenten in der gleichen Region:

Bank

5-Jährige Kursentwicklung

Marktkapitalisierung

KGV

Dividendenrendite

First Financial Bankshares

118%

$4.33 Mrd.

30.73

1,31%

BOK Financial

66%

$6.17 Mrd.

13.2


2,36%

UMB Financial

60%

$3.25 Mrd.

14.7

1,84%

Cullen/Frost Banks

71%

$6.43 Mrd.

15.21

2,66%

Quelle: Marktkapitalisierung - Kurs-Gewinn-Verhältnis und Dividendenrendite: Reuters - Erfasst am 16. November 2018 um 9:30 Uhr EET - Kurswachstum basiert auf Vergleich der Schlusskurse von 2. Januar 2018 bis 2. Januar 2018 - Quelle: NASDAQ.com. Bitte beachten Sie: Historische Daten stellen keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen dar, da sich die Umstände jederzeit ändern können.

UK Bankaktien und der Brexit Effekt

Bei den britischen Bank Aktien sieht die Situation allerdings anders aus. Während die US-Wirtschaft ein konsistentes Wachstum zu verzeichnen hat, sieht sich die britische Wirtschaft im Schatten des drohenden Brexit mit einer eher komplizierten Situation konfrontiert. Auch wenn der direkte wirtschaftliche Einfluss bisher noch umstritten ist, ist es doch nicht von der Hand zu weisen, dass die Ungewissheit rund um den EU-Ausstieg dazu beigetragen hat, Großbritannien als ein weniger attraktives Investitionsziel erscheinen zu lassen.

Lange Zeit nahm London eine Position als finanzielles Zentrum Europas ein. Der Brexit schafft nun eine Situation, in der sich dieser Umstand ändern kann. Die Ratingagentur Moodys hat beispielsweise ein geringeres Wirtschaftswachstum für das Vereinigte Königreich als Nebenwirkung des Brexit vorhergesagt, was wiederum zu einer Verschlechterung der Bedingungen im UK-Bankensektor führen könnte.

Wir sehen bereits jetzt Hinweise darauf, dass sich diese Voraussage bewahrheiten könnte, wenn wir die allgemeine Performance britischer Banken-Aktien in dem Zeitraum betrachten, in dem wir zuvor die US Bank Aktien untersucht haben:

Bank

5-Jährige Kursentwicklung

Lloyds Banking Group

+36%

HSBC

+15%

Royal Bank of Scotland

-17%

Barclays

-20%

Quelle: Aktienkurse basierend auf Vergleich der Schlusskurse von 2. Januar 2018 bis 2. Januar 2018 - Quelle: NASDAQ.com, erfasst am 16. November 2018, 9:30 Uhr EET - Bitte beachten Sie: Historische Daten stellen keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen dar, da sich die Umstände jederzeit ändern können.

Wie wir sehen, sind die Kurse der Aktien der Royal Bank of Scotland (RBS) und Barclays Bank in dem Zeitraum eher gesunken, während das Wachstum im Fall von Lloyds und HSBC eher zu wünschen übrig lässt, wenn man sie mit dem der zuvor betrachteten Banken vergleicht. Dies zeigt, wie wichtig es ist, die Umstände der wirtschaftlichen Region bei solchen Analysen zu beachten. In der betrachteten Periode des Wirtschaftswachstums zeichnet sich ein deutlicher Unterschied zwischen US und UK Banken ab.

Einfache Investition in Bank Aktien

Wenn Sie natürlich nur daran interessiert sind, in den Bankensektor als Ganzes zu investieren, dann stehen Ihnen als weitere Optionen unsere Bank Aktien ETFs offen. Beispielsweise könnten Sie den SPDR KBW Bank ETF wählen, der die Performance der KBW Bank Aktien imitiert - sich also an den Kursen diverser geographisch weit verteilter Banken orientiert, die am US Aktienmarkt gelistet sind.

Abschließendes zu Bank Aktien

Auch wenn wir sehr eindeutige Ergebnisse in den Kursen diverser Aktien verzeichnen können, ist historische Performance nie eine Garantie für zukünftige Bewegungen.

Die globale Wirtschaft hat lange Zeit von niedrigen Investitionszinsen profitiert - ein Umstand, den die Federal Reserve zu normalisieren angedeutet hat.

Höhere Zinsraten implizieren Gegenwind in bestimmten Bereichen des Bankensektors, was wiederum zu individuellen Trading Chancen in anderen Bereichen führen kann. Wenn Sie in diese Aktien investieren wollen, können Sie dies mit einem Aktien Konto bei Admiral Markets tun. Erweitern Sie Ihr Aktien Portfolio noch heute!

Schaffen Sie sich ein potentielles passives Einkommen, indem Sie in Bank Aktien investieren

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmenberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 84% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.