81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Regulierung CySEC fca

Investition in die Zukunft: Die Tesla Aktie kaufen oder nicht?

Juli 31, 2020 15:45 UTC
Lesezeit: 9 Minuten

Investition in die Zukunft: Die Tesla Aktie kaufen oder nicht?

Der Wert der Tesla Aktie (TSLA) wurde von den Märkten im Jahr 2019 auf eine tiefgreifende Probe gestellt, da das Unternehmen Anzeichen von Schwäche zeigte, nachdem es in den vergangenen Jahren große Hoffnungen bei Investoren und Tradern geweckt hatte. Aufgrund der starken Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahrs 2020, glänzt die Tesla Motors Aktie auf dem Papier mit guten Wachstumsfaktoren, dadurch sind die Erwartungen an den Tesla Aktienkurs hoch. In diesem Artikel werden wir darlegen, warum es eine risikobehaftete Investition sein kann, in die Tesla Aktie zu investieren, ob die Tesla Aktie überbewertet ist, man die Tesla Aktie kaufen sollte und warum manche Trader auf fallende Kurse der Tesla Aktie setzen.

Investieren Sie mit Invest.MT5 in Aktien & ETFs!

Was ist Tesla und warum sollte man überhaupt die Tesla Aktie kaufen?

Gegründet im Jahr 2003 von Martin Eberhard und Marc Tarpenning, hat sich Tesla zu einem Pionier im Bau von Elektroautos entwickelt. Besonders große Bekanntheit genießt das Unternehmen seit dem Einstieg von Elon Musk im Jahr 2004. Der PayPal-Mitbegründer übernahm 2008 den Vorsitz von Tesla.

Ursprünglich stellte die Firma ausschließlich elektronische Sportwagen her. Unter der Führung von Elon Musk wurde die Priorität auf die Verbreiterung des Angebots und damit auch der Kundschaft verschoben sowie auf die Diversifizierung in andere Geschäftsbereiche wie elektrische Batterien.

An der Börse war die Tesla Motors Aktie erstmals 2010 gelistet, woraufhin eine Entwicklung folgte, von der die meisten Investoren nur träumen können. Wenngleich die Verkaufszahlen nicht schlecht waren, musste Tesla hohe Schulden aufnehmen, um seinem Anspruch gerecht zu werden, die Automobilwelt grundlegend zu verändern. Investoren stellten deshalb die finanzielle Stabilität des Unternehmens in Frage.

Der Tesla Aktienkurs spiegelt die Zweifel wider, die Investoren hinsichtlich der Profitabilität der Firma haben. Natürlich stellt sich dabei auch die Frage, ob die Tesla Aktie überbewertet ist. Um die Entwicklung der Tesla Aktie auf den Finanzmärkten zu verstehen, muss man sie zunächst analysieren. Obwohl das Unternehmen in den letzten Jahren gemischte finanzielle Resultate erzielte, zeigt es seit Beginn 2020 eine positive Entwicklung und hält sich nicht nur dank des Verkaufstalents und der Zukunftsvisionen von Elon Musk im Rennen.

Verspricht Musk allerdings etwas, ohne konkrete Resultate zu liefern, könnten Investoren ungeduldig werden, was sich negativ auf die Tesla Aktie Prognose auswirken könnte.

Investieren Sie mit Invest.MT5 in Aktien & ETFs!

Analyse der Tesla Aktie

Das rapide Wachstum der Betriebseinnahmen von Tesla zwischen 2009 und 2018 ist typisch für ein Startup-Unternehmen. Man kann daraufhin leicht in den Glauben verfallen, dass man Tesla Aktien kaufen sollte. Der Markt, der die Verhältnisse tendenziell auf binäre Weise betrachtet, hat die von Musk und Co. geschriebene Geschichte des revolutionären Unternehmens bisher geglaubt.

Das größte Problem in den finanziellen Bilanzen von Tesla ist die Tatsache, dass die Firma zu viel Geld braucht. Vor allem daran liegt es, dass man bis Ende 2019 kaum Gewinn machen konnte. Glücklicherweise gelang es dem Unternehmen trotz einem kurzen Rückschlag im März 2020, der durch die Auswirkungen der Corona Krise ausgelöst wurde, den Umsatz um etwa ein Drittel zu steigern, was in einem Aktienkurs resultierte, der auf historische Höchststände anstieg.

Den wachsenden Verkaufszahlen stehen hohe Schulden- und Investitionsrückzahlungen gegenüber. Überdies gibt es vor allem in Europa und China Probleme bei der Produktion und Auslieferung neuer Modelle, obwohl gerade aus diesen Regionen die meisten Bestellungen stammen. Es ist also immer noch ein weiter Weg, bis Elon Musks Träume erfüllt sind.

Um von negativen Nachrichten rund um die Tesla Aktie abzulenken, verkündete der CEO Anfang 2019 die Einführung von "Robotaxis" in den USA. Dies sind fahrerlose Autos, die im Laufe des Jahres 2020 in Betrieb genommen werden sollen. Trotz der weltweiten Corona Krise, die Anfang des Jahres ausgebrochen ist und wie so viele Länder auch die USA weiterhin teilweise lahmlegt, glaubt Musk, die Flotte selbstfahrender Taxis bis Ende 2020 einführen zu können. Allerdings wollen manche Investoren schnellere Resultate und beginnen, an den Musk'schen Zukunftsvisionen zu zweifeln.

Wie Sie diese volatilen Märkte traden und zu Ihrem Vorteil Nutzen können, erfahren Sie im folgenden Video.

Bevor Sie jetzt direkt in Tesla investieren, sollten Sie sich zuerst das Geschäftsmodell der Firma anschauen und verstanden haben, dass es sich hierbei nicht um ein herkömmliches Unternehmen wie Coca-Cola handelt, das sich über Jahrzehnte hinweg gefestigt und viele Krisen überstanden hat.

Tesla muss sich erst noch beweisen, um auch auf langfristige Sicht eine profitable Investition zu sein. Das erfordert nachhaltige Profitabilität und bessere Transparenz. Tesla steht vor signifikanten Herausforderungen bezüglich seines geschäftlichen Wachstums und der Zielerreichung, verfügt aber über eine vielversprechende Vision und deutliche wettbewerbliche Vorteile in seiner Branche.

Im Verlauf der letzten zwei Quartale 2019 hat sich die Tesla Aktie erstaunlich gut entwickelt. Nachdem sie zum Jahreswechsel 2019/2020 ein Rekordhoch erreichte, bei dem sie zeitweilig bei über 900 USD lag, brach der Kurs zu Beginn der Covid-19-Pandemie Ende Februar deutlich ein. Nach diesem Einbruch entwickelte sich die Tesla Aktie so gut, dass sie kurze Zeit später wieder auf dem Jahresanfangsniveau und Mitte 2020 bereits auf einem Allzeithoch von 1791,02 USD landete.

Momentan durchläuft Tesla Motors also eine gute Entwicklung und all jene, die an das Unternehmen glauben und Geduld haben, könnten auf lange Sicht belohnt werden. Je mehr sich der Elektrofahrzeugmarkt entwickelt und je stärker das Thema in der Gesellschaft etabliert wird, desto besser wird die Prognose für die Tesla Aktie ausfallen.

Auf kurze Sicht besteht für risikofreudigere Trader die Möglichkeit, die Tesla Aktie Short zu traden, also via CFD (Contract for Difference) auf einen fallenden Kurs der Aktie zu setzen. Was der Unterschied ist und wie Sie entscheiden, ob Sie Tesla Aktien kaufen oder die Tesla Aktie traden sollten, erfahren Sie im folgenden Abschnitt.

Tesla Aktie kaufen oder nicht?

Um diese Frage zu beantworten, sehen wir uns die Entwicklung der Tesla Aktie in den letzten drei Jahren an.

MetaTrader 5 #TSLA Wochenchart

Quelle: MetaTrader 5, #TSLA Wochenchart, Datenspanne: 23. Juli 2017 bis 19. Mai 2020, abgerufen am 19. Mai 2020. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Zu erkennen ist, dass sich die Tesla Aktie zwischen Juli 2017 und Dezember 2019 in einer Phase der Konsolidierung und Unsicherheit zwischen dem Höchststand von 390 USD im September 2017 und dem niedrigsten Stand von 176 USD im Mai 2019 befand, die einen Unterstützungsbereich bei 245 USD gebildet hat. Seit Dezember 2019 hingegen befindet sich die Tesla Aktie in einem starken Aufwärtstrend, der nur durch den kurzzeitigen wirtschaftlichen Einbruch zu Beginn der Corona Krise unterbrochen zu sein scheint. Dadurch stürzte der Kurs auf 346 USD ab, erholte sich jedoch wieder schnell und ist bereits bis Juli 2020 um etwa das Fünffache gestiegen.

Tesla Aktie kaufen

Insgesamt ist festzustellen, dass sich die Tesla Aktie seit mehreren Jahren in einem langfristigen Aufwärtstrend befindet. Da sich die allgemeine Marktstimmung, die durch die Corona Krise getrübt war, wieder zum Besseren wendet, ist es durchaus möglich, dass sich der Aufwärtstrend der Tesla Motors Aktie fortsetzt und Sie jetzt in Tesla investieren können. Wie in jedem anderen Unternehmen auch ist es jedoch auch möglich, dass der aktuelle Trend nicht mehr lange vorhält und der Tesla Aktienkurs fällt.

Via CFDs in Tesla investieren

In einem solchen Fall ist eine andere Option, CFDs auf die Tesla Aktie zu traden. Mithilfe von CFDs (Contracts for Difference, zu Deutsch Differenzkontrakte) können Sie sowohl auf fallende als auch auf steigende Kurse spekulieren. Ein potentieller Gewinn ist also nicht nur bei steigenden Aktienkursen möglich. Diese Option eignet sich vor allem für jene, die nicht planen, langfristig in eine Aktie zu investieren. Mit diesen sogenannten Finanzderivaten haben Sie auch die Möglichkeit ein größeres Kapital einzusetzen als Ihnen zur Verfügung steht. Das geschieht durch den Einsatz eines Hebels. Bei Admiral Markets steht Retail Clients ein Hebel von bis zu 1:5 zur Verfügung. Professional Clients profitieren hingegen von einem Hebel von bis zu 1:20.

Wichtig zu wissen ist jedoch, dass Hebelprodukte nicht nur eine größere Gewinnchance bieten, sondern gleichermaßen auch ein größeres Verlustrisiko bergen. Lernen Sie daher mit CFDs umzugehen, bevor Sie anfangen in einem Livekonto zu traden. Klicken Sie auf das folgende Banner und profitieren Sie noch heute von regelmäßigen Live-Webinaren mit unseren Experten!

Schauen Sie unseren professionellen Daytradern über die Schulter und lernen Sie von ihnen!

Schritt für Schritt: Tesla Aktie kaufen und verkaufen

Bei Admiral Markets haben Sie die Möglichkeit, die Tesla Aktie zu kaufen oder zu verkaufen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Loggen Sie sich mit Ihrem Trade.MT5 Konto im MetaTrader 5 ein.
  2. Öffnen Sie über "Ansicht" in der oberen Leiste die "Marktübersicht" oder nutzen Sie den Shortcut Strg+M.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Fenster "Marktübersicht". Wählen Sie "Symbole" oder drücken Sie Strg+U.
  4. Suchen Sie nun nach "Tesla".
  5. Wählen Sie den CFD auf die Tesla Aktie aus und klicken Sie auf "Symbol anzeigen" und "OK".
  6. Das Symbol (#TSLA) befindet sich nun im Fenster "Marktübersicht". Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Neues Order". Sie können im dann geöffneten Fenster Ihre Positionsgröße bestimmen und die Tesla Aktie kaufen oder verkaufen. Damit gehen Sie LONG oder SHORT auf Tesla.

Abschließendes zur Tesla Aktie

Die Tesla Aktie ist ein interessantes Spekulationsobjekt, bei dem sich sowohl Kauf als auch Verkauf lohnen könnten. Falls Sie sich noch nicht sicher sind oder noch keine große Trading-Erfahrung haben, empfehlen wir Ihnen die Eröffnung eines kostenlosen Demokontos. Damit können Sie Ihre Trading Strategien völlig risikofrei in realistischer Marktumgebung testen, bevor Sie zum Live Trading wechseln. Mit einem Klick auf den folgenden Banner können Sie sofort loslegen.

Traden Sie CFDs mit dem kostenlosen Admiral Markets Demokonto!

Das könnte Sie außerdem interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.
Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:
Admiral Markets Cyprus Ltd
Wir sind reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
FORTFAHREN
Admiral Markets UK Ltd
reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
FORTFAHREN
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.