76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets Cyprus Ltd

Wir sind reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
FORTFAHREN

Admiral Markets UK Ltd

reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
FORTFAHREN
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Beachten Sie: Wenn Sie dieses Fenster schließen, ohne eine Auswahl getroffen zu haben, bestätigen Sie unter der FCA (UK) Regulierung fortzufahren.
Regulierung CySEC fca

Bill Williams - Trader, Analyst und Psychologe

Lesezeit: 10 Minuten

Bill Williams - Trader, Analyst und Psychologe

Bill Williams ist eine der einflussreichsten Figuren in der Welt der Trading Psychologie und technischen Analyse. Sein Ruhm lässt sich auf die 1990er Jahre zurückdatieren, als er seine Buchreihe "Trading Chaos" veröffentlichte und einige populäre Indikatoren erfand. Er arbeitet seit über einem halben Jahrhundert als Trader und Analyst und seit mehr als 25 Jahren als Lehrer. Am besten bekannt ist er für die Indikatoren, die er in seinen Büchern vorstellte und heute in den meisten großen Trading Plattformen enthalten sind.

Williams' akademische Laufbahn beinhaltet einen Bachelor in Physik und einen Doktortitel in Psychologie. Es ist anzunehmen, dass er vor allem aus letztgenanntem Feld viele Einsichten zum Trading erlangte. In seinen Überlegungen zur Trading Psychologie hat Williams betont, dass die Finanzmärkte niemals ganz zu durchblicken sind. Daraus hat er geschlossen, dass man sich vor allem auf die verhaltensbezogene Seite konzentrieren sollte, statt sich fundamentalen Aspekten zu widmen.

Er hat außerdem betont, dass man sein Trading am Markt ausrichten sollte, da nach seiner Lesart der Markt nicht von objektiven Einschätzungen bewegt wird, sondern von Wertvorstellungen. Demzufolge hat er sich selbst als Trend Trader bezeichnet, aber er versucht auch, vorteilhafte Entry-Punkte zu identifizieren, wenn ein Trend überstrapaziert ist.

Traden Sie Forex & CFDs bei Admiral Markets, dem Broker Ihres Vertrauens!

Bill Williams Indikatoren

Wie bereits erwähnt, werden Bill Williams mehrere gefeierte Trading Indikatoren zugeschrieben. Nachfolgend eine Liste der beliebtesten:

Alligator Indikator

Beim Alligator Indikator handelt es sich vielleicht um Bill Williams' berühmteste Erfindung. Der Indikator besteht aus drei Balancelinien, die sich aus Moving Averages (MA) mit unterschiedlicher Länge bestehen. Sie werden um eine bestimmte Anzahl an Stäben (Bars) in die Zukunft verschoben. Die blaue Linie repräsentiert einen 13-Stab geglätteten MA, der um 8 Stäbe nach vorne verschoben wurde. Die rote Linie ist ein 8-Stab geglätteter MA, der 5 Stäbe nach vorne verschoben wurde. Die grüne Linie ist ein 5-Stab geglätteter MA, der 3 Stäbe in die Zukunft verschoben wurde.

Gator Oszillator

Der Gator Oszillator nutzt die Balancelinien des Alligator Indikators, um zwei Werte zu berechnen, einen positiven und einen negativen. Diese werden als duales Histogramm unter dem Hauptchart aufgezeichnet. Der positive Wert errechnet sich aus der Differenz zwischen blauer und roter Balancelinie. Der negative Wert ergibt sich aus der Differenz zwischen roter und grüner Balancelinie und wird dann mit -1 multipliziert. Stäbe, die größer sind als der vorherige Stab, sind grün, die kleineren rot. Das Tool eignet sich gut für richtiges Timing und in Kombination mit dem Alligator Indikator.

Awesome Oszillator

Der Awesome Oszillator ist ein Indikator, der einen kurzfristigen MA mit einem langfristigen MA vergleicht, um einen Hinweis darauf zu geben, ob sich das Momentum des Markts bullisch oder bärisch verhält.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und testen Sie Ihre Strategien völlig risikofrei!

Accelerator Oszillator

Der Accelerator Oszillator wird mit dem Awesome Oszillator als Startpunkt berechnet. Sein Wert ist das Niveau des Awesome Oszillators minus den 5-Perioden MA des Awesome Oszillators. Der Accelerator Oszillator ist als frühes Warnsignal für bevorstehende Veränderungen des Marktmomentums zu verstehen.

Fractals Indikator

Der von Bill Williams ersonnene Fractals Indikator basiert auf der Idee, dass Finanzmärkte aus einer komplexen Sammlung individueller Verhaltensweisen bestehen. Daraus entstehen ähnliche Muster - egal, aus welchem Blickwinkel man daraufschaut. Diese Fraktal-ähnlichen Gemeinsamkeiten liefern einen Schlüssel, der laut Williams dabei hilft, die Verhaltensweise des Markts zu verstehen. Eine fraktale Formation auf einem Chart markiert ein temporäres Hoch oder Tief von potenzieller Wichtigkeit. Der Fractals Indikator erleichtert das Aufspüren solcher Formationen auf dem Chart.

Market Facilitation Index

Der Market Facilitation Index (MFI) misst Kursveränderungen pro Tick und zeichnet diesen Wert als Histogramm unter den Hauptchart. Die Stäbe des Histogramms sind in Abhängigkeit davon eingefärbt, ob der MFI steigt oder sinkt und ob das Tick Volumen steigt oder sinkt.

Die wichtigste Kombination ist ein gemeinsames Steigen von MFI und Volumen, da dadurch eine Trendfortsetzung angezeigt wird. Williams empfiehlt, den MFI Indikator in Kombination mit dem Fractals Indikator zu nutzen.

Sämtliche hier vorgestellten Bill Williams Indikatoren können für eine Bill Williams Trading Strategie genutzt werden. Sie sind allesamt im MetaTrader 4 und MetaTrader 5 vorinstalliert. Wie man sie auf der weltweit beliebtesten Trading Plattform genau benutzt, zeigen wir Ihnen im nächsten Abschnitt.

Schauen Sie unseren professionellen Daytradern über die Schulter und lernen Sie von ihnen!

Die Bill Williams Indikatoren im MetaTrader

Beide Versionen des MetaTrader, MT4 und MT5, verfügen über eine gute Auswahl an Bill Williams Indikatoren. Im Navigator-Fenster gibt es einen eigenen Unterordner, der diese Indikatoren enthält, wie im folgenden Screenshot zu sehen:

MetaTrader Bill Williams Indikatoren

Quelle: MetaTrader 5 - Navigator - Bill Williams Indikatoren

Auf dem Hauptchart werden die drei Balancelinien des Alligator Indikator eingezeichnet. Unter dem Hauptchart werden Accelerator Oscillator (AC) und Awesome Oscillator (AO) abgebildet. Williams' Empfehlung zur Nutzung dieser drei Indikatoren lautet, den Alligator als hauptsächlichen Indikator zu verwenden, der entscheidet, ob ein Trade gemacht wird oder nicht. Der Schlüssel hierzu ist die Frage, ob der Alligator "schläft" oder nicht.

Sind die Balancelinien miteinander verflochten, schläft der Alligator. Dann handelt es sich um einen nicht-trendenden Markt. Bill Williams empfiehlt, sich aus einem solchen Markt herauszuhalten, da laut ihm auf einem trendenden Markt die besten Bedingungen vorherrschen, um einen Profit zu machen. Separieren sich die Balancelinien, ist der Alligator wach und öffnet seinen Kiefer. Es handelt sich dann um einen trendenden Markt.

Die beiden begleitenden Oszillatoren können zusätzliche Informationen liefern und Ihre Trades feinjustieren. Auf dem folgenden Bild sind die drei genannten Indikatoren auf einem EURUSD-Stundenchart zu sehen:

Bill Williams Indikatoren EURUSD

Quelle: MetaTrader 4 - EURUSD Stundenchart, Datenspanne: 17. Oktober 2017 bis 24. Oktober 2017. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances lassen keine Rückschlüsse auf zukünftige Ergebnisse zu und sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Performances.

Im Chart ist ein bullischer Trend zu sehen, der spät am 18. Oktober einsetzte und früh am 20. Oktober aufhörte. Sehr früh in dieser Bewegung gab der AO ein bullisches Signal, das vom Negativen ins Positive übertrat. Der AC war zur gleichen Zeit stark positiv, zu erkennen an mehreren aufeinanderfolgenden grünen Stäben, was ein Aufwärtsmomentum suggeriert. Die Balancelinien des Alligator bewegten sich auseinander, während sich der Kurs oberhalb der Balancelinien befand. Dies ist die endgültige Bestätigung, eine Long Position zu eröffnen.

Am 20. Oktober kreuzte der AO zurück in negatives Territorium, während der AC aufeinanderfolgende rote Linien zeigte. Dies sind bärische Signale, die nahelegen, dass Sie bereit sein sollten, Ihre Long Position zu schließen. Die endgültige Bestätigung war das Kreuzen der grünen Balancelinie unter die rote Balancelinie - dies repräsentiert ein Schließen des Alligatorkiefers.

Im folgenden Bild wurden Gator Oszillator, Fractals Indicator und Market Facilitation Index dem AUDUSD-Chart hinzugefügt:

Bill Williams Indikatoren AUDUSD

Quelle: MetaTrader 4 - AUDUSD Stundenchart, Datenspanne: 2. August 2017 bis 24. Oktober 2017. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances lassen keine Rückschlüsse auf zukünftige Ergebnisse zu und sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Performances.

Der Gator Oszillator ist am unteren Ende des Bildes eingefügt, mit roten und grünen Stäben und einem mittleren Balancepunkt im dualen Histogramm. Dieser Indikator gibt die wichtigsten Signale für dieses Chart. Die anderen beiden Indikatoren werden als komplementäre Tools oder zur Bestätigung verwendet.

Der rote Teil eines Stabs signalisiert, dass sich der Markt in einer Schlafphase befindet, was bedeutet, dass Sie ihn nicht betreten sollten. Unterschiedliche Farben auf beiden Seiten des Balancepunkts deuten ein Aufwachen an, also einen guten Entry-Punkt. Grün auf beiden Seiten ist als trendfortsetzendes Signal zu verstehen - nun befindet sich der Gator in der Fressphase.

Taucht nach der Fressphase rot auf, ist das als Signal zu werten, dass der Gator satt ist und sich der Trend seinem Ende nähern könnte. Weil sich der Gator Indikator mit dem Timing von Trends befasst, aber keine Richtung anzeigt, muss man die Richtung des Trends auf andere Weise feststellen. Sie können dazu entweder auf den Kurschart schauen oder einen anderen Indikator heranziehen, zum Beispiel den Fractals Indikator.

Der Fractals Indikator taucht im Hauptchart auf, wobei die Pfeile Nach-oben- oder Nach-unten-Fraktale anzeigen. Bill Williams legt nahe, dass ein Fraktal-Signal besteht, wenn zwei aufeinanderfolgende Fraktale in entgegengesetzter Richtung auftauchen, wobei das zweite die Richtung des Trends anzeigt. Sie machen Ihre Entry, wenn sich der Markt weiter in die signalisierte Richtung bewegt und dann jenseits des Signal-Fraktals ausbricht.

Der MFI Indikator wird unter dem Hauptchart angezeigt und bildet Stäbe in vier Farben ab. Ein grüner Stab zeigt eine Zunahme von MFI und Volumen an, was als Signal zur Trendfortsetzung zu verstehen ist. Ein brauner Stab wird von Bill Williams als "fade" bezeichnet und zeigt eine Abnahme von MFI und Volumen an. Dies suggeriert eine Pause zwischen den Trends.

Ein blauer Stab zeigt an, dass der MFI zu-, das Volumen aber abnimmt. Dies nennt man einen "fake". Die Kursbewegung wird hier nicht vom Volumen gestützt und Sie sollten ihr nicht folgen. Ein pinker Stab zeigt eine Abnahme des MFI und eine Zunahme des Volumens an. Bill Williams nannte diesen Fall einen "squat". Wenn es dazu kommt, sollten Sie bereit sein, denn der Markt könnte jederzeit in Aktion treten.

Traden Sie auf der weltweit beliebtesten Handelsplattform, dem MetaTrader!

Ist Bill Williams Trading für Sie geeignet?

Bill Williams ist ein Intellektueller, dessen Indikatoren sich großer Beliebtheit erfreuen. Das bedeutet jedoch nicht, dass sich Bill Williams Indikatoren auch für Sie eignen. Seien Sie immer offen, wenn es um das Erlernen neuer Techniken geht, aber gehen Sie auch mit der nötigen Skepsis an die Sache heran.

Am Ende bestimmt nicht die Meinung der Anderen, ob sich ein Indikator für Sie eignet. Der beste Indikator ist derjenige, der am besten zu Ihrem Trading und Ihrer psychologischen Verfassung passt. Deshalb ist es so wichtig, die Bill Williams Strategie - und jede andere - zuerst in einem kostenlosen Demokonto auszutesten. Darin können Sie mit virtuellem Geld völlig risikofrei in realistischer Marktumgebung traden.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und testen Sie Ihre Strategien völlig risikofrei!

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.