Admiral Markets Group besteht aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets UK Ltd

reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA).
  • Hebel bis zu:
    1:30 für Retail Clients,
    1:500 für Professional Clients.
  • FSCS Schutz
  • Keine Nachschusspflicht
FORTFAHREN
Die auf der Webseite angezeigten Informationen hängen von Ihrer Auswahl einer Regulierung / eines Unternehmens der Admiral Markets Gruppe. Sollten Sie die Informationen einer anderen Regulierung / eines anderen Unternehmen der Admiral Markets Gruppe sehen wollen, treffen Sie die entsprechende Auswahl.
Die auf der Webseite angezeigten Informationen hängen von Ihrer Auswahl einer Regulierung / eines Unternehmens der Admiral Markets Gruppe. Sollten Sie die Informationen einer anderen Regulierung / eines anderen Unternehmen der Admiral Markets Gruppe sehen wollen, treffen Sie die entsprechende Auswahl.

Daytrader werden: Höher! Schneller! Weiter!

Dieser Abschnitt widment sich ganz dem fortgeschrittenen Wissen vom Trading: Sie möchten Daytrader werden oder einfach Ihr Wissen erweitern? Erfahren Sie hier mehr zu vielen Profi-Themen wie Scalping, Advanced Stops, Markttechnik, Risikomanagement und mehr. Forex & CFDs verstehen und traden!

Die “besseren” Stop Loss Orders! Time Stop, Trailing Stop, Stops mit aktiven Chartlinien und mehr!

Daytrader werden: Trading-Wissen für Fortgeschrittene. Stop Loss Orders für Profi-Trader. Erfahren Sie, wie Sie zeitbasierte Stops (Time Stops) setzen, wie Sie sich mit aktiven Chartlinien ausstoppen und Trailing Stops setzen - alles im MetaTrader (MT4 & MT5).

Wie Sie die Märkte screenen, um täglich die besten Trading Chancen zu finden

Die Märkte sind riesengroß und teils unübersichtlich - unzählige Handelsmöglichkeiten und Handelsinstrumente stehen zur Auswahl. Finden Sie heraus, wie erfahrene Daytrader die Märkte screenen und täglich neue Trading Chancen finden.

Die Volatilität im Handel: Fluch oder Segen?

Die Volatilität kann beim Daytrading zugleich der größte Freund, aber auch der größte Feind sein. Erfahren Sie hier, warum die Kursschwankungen für das aktive Trading wichtig sind und wie man sich vor allzu großer Vola beim Handeln schützt.

Die Markttechnik: Trading auf unterschiedlichen Zeitebenen

Bei der Markttechnik handelt es sich entgegen eines weit verbreiteten Irrglaubens nicht um eine Trading Strategie, sondern um eine der beliebtesten Analysemethoden im aktiven Handel (Intraday). Erfahren Sie hier mehr über diese Art der Chartanalyse und lernen Sie, wie Sie richtig angewendet wird.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 83% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.