BITTE BEACHTEN: Alle Kunden mit einem Live-Konto erhalten unsere exklusive Marktanalyse 2x täglich per Email (DAX30, EUR/USD - zwischen 7 und 8 Uhr, DJI30, WTI - zwischen 12 und 13 Uhr). Die Tagesupdates auf der Webseite werden für alle Kunden somit später präsentiert.

EUR/USD Tages Updates

Tageseinschätzung EUR/USD 14.12.2017

Published: 14.12.2017 by Costa / Dr. Winfried Veeh

Tageseinschätzung EUR/USD 14.12.2017

Unsere Tageseinschätzung zum Währungspaar EUR/USD 14.12.2017 - Zeitpunkt des Updates 07:58 Uhr

Rückblick: 

Der EUR notierte gestern morgen bei 1,1740/1,1765. Der EUR setzte am Vormittag zunächst leicht zurück und konnte von der 1,1730 aus am Nachmittag eine leichte Erholung einleiten. Die lief bis zum Abend bis in den Bereich der 1,1765. Mit Bekanntgabe des US Zinsentscheids ging es dann in dynamischen Impulsen an und über die 1,1800. Der EUR lief bis in den Bereich der 1,1826 und formatierte hier sein TH. Er schaffte es, sich über diesem Level festzusetzen und im Rahmen des Frühhandels noch etwas weiter zu laufen.

Wir hatten in unserem Setup auf der Oberseite erwartet, dass der EUR mit dem Überschreiten der 1,1819/21 weiter bis an die 1,1828/30 laufen könnte. Die 1,1819/21 wurden überwunden, das nächste Anlaufziel wurde knapp verfehlt. Die Rücksetzer gingen mit dem Unterschreiten der 1,1741/39 hingegen exakt an unser nächstes Anlaufziel bei 1,1730/28. Hier hat das Setup perfekt gepasst.

TH: 1,1826  (Vortag: 1,1792)    TT: 1,1729   (Vortag: 1,1717)         Range:   Pips 97  (Vortag 75 Pips)

Abgleich der Range: (erwartet/Ist)       Hoch: 1,1839/1,1826       Tief: 1,1692/1,1729

Chartcheck:

Der EUR konnte sich gestern Abend mit Hilfe der Fed wieder über die 1,1800 schieben. Er hatte am Vortag einen Tagesschluss unter der 1,1750 formatiert, was ein bärisches Zeichen gewesen wäre, wenn dies gestern bestätigt worden wäre. Der EUR konnte sich aber mit dem Move gestern Abend deutlich von der EMA200 absetzen und hat jetzt das Potential weiter zu steigen. Anlaufmarken wären zunächst die 1,1840/45 und dann die 1,1880/88. Rücksetzer sind bis 1,1770/50 problemlos.

Ausblick für heute:

Der EUR notiert heute morgen im Bereich der 1,1840/1,1820 und damit über dem Niveau der Frühbörse gestern morgen.

Denkbar ist heute auf der Oberseite, dass der EUR versuchen könnte, sich zunächst über der 1,1820 zu etablieren. Gelingt dies, so könnte er dann das TH von gestern anlaufen und bestätigen. Kommt es hier zu keinen Rücksetzern, wären die 1,1838/40, die 1,1848/50 und die 1,1855/57 die nächsten Anlaufmarken. Geht es heute über die 1,1855/57, so kämen die 1,1864/66, die 1,1877/79 und die 1,1885/87 als weitere Anlaufmarken in Betracht. Bei dynamischen Aufwärtsimpulsen könnten auch die 1,1896/98, die 1,1902/04, bzw. die 1,1912/14 erreicht werden.

Kann sich der EUR nicht über der 1,1820 festsetzen, so können sich Rücksetzer einstellen, die zunächst bis an die 1,1804/02 und bzw. an die 1,1795/93 gehen könnten. Geht es heute unter die 1,1795/93, so wären die 1,1785/83, die 1,1776/74, die 1,1767/65, die 1,1758/56 und die 1,1749/47 die weiteren Anlaufmarken auf der Unterseite. Im Bereich der 1,1760/50 hat der EUR gute Chancen auf Stabilisierung und Erholung. Unter der 1,1749/47 wären die 1,1739/38 und das TT von gestern weitere relevante Anlaufziele.

Im Rahmen der EZB PK am Nachmittag könnte sich eine erhöhte Vola einstellen.

Widerstände und Unterstützungen:

Das Währungspaar EUR/USD hat seine Widerstände heute bei 1,1846/62/84 als auch bei 1,1909/27/37/53. Weitere Widerstände befinden sich bei 1,2026/95 als auch bei 1,2155.

Unterstützungen verlaufen aktuell heute bei 1,1801 als auch bei  1,1768/28/09. Weitere Unterstützungen finden sich bei 1,1686/16 als auch bei 1,15131.

Wir rechnen heute mit einem seitwärts / aufwärts gerichteten Markt.

Diese Einschätzung ist immer in Bezug auf die Vorbörse zu sehen. 

1,1855 (1,1885) bis 1,1785 (1,1758) ist die heute von uns erwartete Tagesrange.