EUR/USD Tages Updates

Tageseinschätzung EUR/USD 17.08.2017

Published: 17.08.2017 by Costa / Dr. Winfried Veeh

Tageseinschätzung EUR/USD 17.08.2017

Unsere Tageseinschätzung zum Währungspaar EUR/USD 17.08.2017 - Zeitpunkt des Updates 07:58 Uhr

Rückblick: 

Der EUR notierte gestern morgen bei 1,1750/1,1730. Am Vormittag versuchte der EUR sich nach oben hin abzusetzen, scheiterte jedoch an der 1,1760. Die Aufwärtsbewegung wurde im Nachgang wieder ab verkauft. Der EUR rutschte im Zuge dessen bis knapp unter die 1,1700, konnte sich aber rasch erholen. Diese Erholung trug nicht sonderlich weit. Am Mittag kam es zu einer erneuten Schwäche, die den EUR wieder unter die 1,1700 brachten. Hier gelang die Stabilisierung erst bei 1,1678. Am Abend ging es dann im Zuge der Veröffentlichung des Fed Protokolls dynamisch nach oben. Der EUR konnte sich bis in den Bereich der 1,1750/70 schieben und dort auch stabilisieren.

Wir hatten in unserem Setup auf der Oberseite vermutet, dass der EUR mit dem Überschreiten der 1,1778/80 weiter bis in den Bereich der 1,1784/86 laufen könnte. Diese Bewegung hat sich eingestellt, das Anlaufziel wurde um 2 Pips überschritten. Die Rücksetzer gingen mit dem Unterschreiten der 1,1678 nicht ganz an unseren nächsten Anlaufbereich bei 1,1674/72. Damit hat das Setup gestern nicht optimal gepasst.

Chartcheck:

Der EUR konnte sich gestern Abend mit der dynamischen Aufwärtsbewegung wieder über die 20 Tage Linie schieben. Aktuell hat er noch bis 1,1790/1,1800 Luft. Im Zuge von dynamischen Aufwärtsimplusen könnte es aber auch rasch über die 1,1800 gehen, allerdings lassen die Kursmuster der letzten Tage vermuten, dass dies wahrscheinlich nicht der Fall sein wird. Rücksetzer könnten zunächst bis an die 1,1760 gehen. Geht es darunter könnte er bereits knapp darunter von der 20 Tage Linie (im Daily) gestützt werden. Sollte es übergeordnet unter die 1,1755/50 gehen, könnte der EUR bis an das TT von gestern zurücksetzen.

TH: 1,1788  (Vortag: 1,1768)    TT: 1,1678   (Vortag: 1,1686)         Range: 100  Pips (Vortag 82 Pips)

Ausblick für heute:

Im Frühhandel notiert der EUR bei 1,1790/1,1770. Er notiert damit über dem Niveau der Frühbörse gestern morgen.

Denkbar ist heute auf der Oberseite, dass der EUR versuchen könnte, sich zunächst über die 1,1780 zu etablieren. Gelingt dies, so könnte er dann versuchen, die 1,1786/88 und dann die 1,1793/95 anzulaufen. In diesem Bereich könnten sich Rücksetzer einstellen. Schafft es der EUR aber, die 1,1795 zu überwinden, so wären die 1,1802/05, die 1,1812/14 die 1,1825/27, und dann die 1,1832/34 die nächsten Anlaufmarken. Mit dem Überwinden der 1,1834 wäre der Weg dann an die 1,1843/45, die 1,1851/53 und an die 1,1861/63 frei.

Kann sich der EUR nicht über der 1,1780 festsetzen, so können sich Rücksetzer einstellen, die zunächst an die 1,1767/65 bzw. bis an die 1,1758/56 gehen könnten. Bereits hier hat der EUR das Potential sich zu erholen. Scheitert die Erholung aber, so wären die 1,1742/40, die 1,1731/29 und dann die 1,1717/15 die nächsten Anlaufmarken. Rutscht der EUR heute unter die 1,1715, so könnte er dann die 1,1705/03 anlaufen. Auch hier bestehen Chancen auf Erholung. Unter der 1,1703 wären die 1,1693/91, die 1,1686/84 und das TT von gestern die nächsten relevanten Anlaufmarken.

Widerstände und Unterstützungen:

Das Währungspaar EUR/USD hat seine Widerstände heute bei 1,1779 als auch bei 1,1819/48/71/90. Weitere Widerstände befinden sich bei 1,1913/45/87 als auch bei 1,2126/85.

Unterstützungen verlaufen aktuell heute bei 1,1729 als auch bei 1,1684/43. Weitere Unterstützungen finden sich bei 1,1576/09 als auch bei 1,1401.

Wir rechnen heute mit einem seitwärts / aufwärts gerichteten Markt.

Diese Einschätzung ist immer in Bezug auf die Vorbörse zu sehen. 

1,1795 (1,1825) bis 1,1756 (1,1715) ist die heute von uns erwartete Tagesrange.